Fernblick   (4,0 bei 1 Bewertung)    betrachtet: 4189x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Brisen 2404 m
2 Mutteristock 2294 m
3 Chli Gumen 2245 m
4 Schijen 2259 m
5 Schafmatt 1979 m
6 Tomlishorn 2128 m
7 Pilatus 2120 (Esel)
8 Grosser Mythen 1898 m
9 Studtberg 1603 m
10 Regenflueli 1582 m
11 Rigi Scheidegg 1656 m
12 Kleiner Mythen 1811 m
13 Haggenspitz 1763 m
14 Fluebrig (Turner) 2068 m
15 Diethelm 2092 m
16 Rigi Kulm 1798 m
17 Lachenstock 2027 m
18 Gnipen 1568 m
19 Hasenmatt 1445 m
20 Röti 1395 m (Schweizer Jura)
21 Zindlenspitz 2097 m
22 Rossalpelispitz 2075 m
23 Brünnelistock 2133 m
24 Ballon d`Alsace 1247 m
25 Schiberg 2044 m
26 Grand Ballon 1423 (Vogesen)
27 Bockmattli 1932 m
28 Hochblauen 1165 m
29 Belchen 1414 m
30 Tierberg 1989 m
31 Feldberg 1493 m (Schwarzwald)

Details

Aufnahmestandort: Wiggis (2282 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 25.10.2008
Der Wiggis oberhalb Netstal bei Glarus ist mit 2282 m zwar nicht besonders hoch wirkt aber vom Talboden der Linth der bei ca. 450 m liegt doch sehr imposant. Die Horizontaldifferenz zwischen dem Ortskern von Netstal und dem Gipfel liegt lediglich bei 2,4 km während der Gipfel sich ca. 1800 m höher in den Himmel schraubt.

Als ich im Herbst 2008 auf seinem Gipfel stand genoss man eine herrliche Fernsicht. Am Horizont waren sogar die heimatlichen Berge des Schwarzwalds und auch die Vogesen auszumachen.

Panorama mit Digilux 3:
Verschlußzeit: 1/160 sec.
Blende: f/11.0
ISO: 100
Brennweite: 75 mm (50KB)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 1 Bewertung, Score: 3,000)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Klare gestochen scharfe Ansicht.
Gefällt mir.
Gruss von Walter
23.05.2010 00:33, Walter Huber
Servus Bruno. 
Klare, gestochen scharfe Ansicht mit wunderschönen Farben, da kann ich mich Walter nur anschließen. Nur bekomme ich den Eindruck nicht weg, daß dein Panorama nach Rechts ansteigt. Warte auf eine Erklärung von dir mit meiner Bewertung.

Liebe Grüsse v. Gerhard.
23.05.2010 21:19, Gerhard Eidenberger
Ja, man könnte glauben, dass der Horizont nicht ganz gerade ist. Tatsächlich sind es die ansteigenden Berketten der Vogesen und des Schwarzwalds die nach rechts hin immer höher werden um mit dem Feldberg den höchsten Punkt zu erreichen. Daß das Panorama korrekt eingerichtet ist, läßt sich auch an der Obergrenze des Hochnebels naher Berge ablesen z.B. hinter dem Roßalpelispitz. Die Erwartung horizontaler Bergketten führt in die Irre.
24.05.2010 15:40, Bruno Schlenker
Hallo Bruno,
der Horizont ist mir auch gleich ins Auge gefallen. Wenn man das Pano an den oberen Bildschirmrand fährt, sieht man ganz deutlich, dass nicht nur die Bergkette, sondern auch die darüber liegende Dunstschicht deutlich nach rechts ansteigt (ca. 8 mm Differenz bei meinem Monitor). Das beginnt bereits hinter dem Gnipen. Da nach der Röti die Berge wieder abfallen, dürfte es hier nicht weiter ansteigen. Vielleicht kannst Du das doch nochmal überprüfen ;-)
...Das Pano ist für mich ansonsten aufgrund der kräftigen Farbe, der Schärfe und der tollen Fernsicht auf jeden Fall 4* wert.
LG Jörg
24.05.2010 18:51, Jörg Nitz

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100