Dichtung und Wahrheit   (4,0 bei 1 Bewertung)    betrachtet: 1283x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Spitzstein      Fotografiert von: Hannes Brunner
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum:
Da ich immer wieder unzufrieden mit dem mit Gimp o.ä. erzieltem Helligkeitsverlauf bei Panoramen mit großen Helligkeitsunterschieden hatte, habe ich mir ein Tool programmiert, mit dem man die Helligkeit (bzw. eigentlich Belichtung) in horizontaler Richtung interaktiv variieren kann, mit Ergebnissen wie dem hier gezeigten. Wer mag, kann sich das Tool holen (https://sourceforge.net/projects/mypanotool/) und ausprobieren (benötigt werden .NET Framework 4 und libTiff.NET, siehe Release Notes).
lg Hannes

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 1 Bewertung, Score: 3,000)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Servus, Hannes,
das Tool ist zweifellos eine große Idee, die hier einige Freunde finden dürfte.

Nachdem ich es jetzt geschafft habe, alle notwendigen Teile zu installieren und ein Pano probehalber mal in eine 16bit-TIFF-Datei umzuwandeln (da stößt mein Rechner schon an Grenzen, aber ich habe ihn überlistet), bin ich leider daran hängen geblieben, dass ich innerhalb von "MyPanoTool" nicht nach rechts scrollen und somit nicht am gesamten Bild testen konnte.

Daruf erwarte ich jetzt eigentlich keine Antwort oder gar Erklärung - es könnte auch schlicht an mir oder zumindest meinem Rechner liegen. Ich wollte nur sagen, dass ich es schön fände, wenn du an diesem Tool weiterbasteln könntest. Könnte zumindest in unserer kleinen Gemeinde hier ein Must-Have werden.
16.08.2010 22:04, Arne Rönsch
Gute Arbeit, auch tool-technisch ! Wirkt wie ein Hauptwaschgang. LG HJ
16.08.2010 22:05, Hans-Jürgen Bayer
Hallo Arne,

das mit dem nicht-nach-rechts-scrollen-können könnte daran liegen, dass du das Fenster nicht groß genug aufziehen kannst. Ich habe nämlich feste Höhen verwendet, und da liegt die minimale Fensterhöhe bei ca. 780 Pixeln. Hmm, gerade nicht genug für z.B. einen Notebook-Bildschirm mit 1366x768...

lg Hannes
16.08.2010 22:24, Hannes Brunner
Noch schlimmer, Hannes: Alte Röhre mit 1024x768. Aber danke für die Erklärung!
16.08.2010 22:47, Arne Rönsch
Ich habe soeben Version 0.2 hochgeladen. Kann jetzt auch 8-Bit TIFFs lesen und ist etwas flexibler bzgl. der Bildschirmgröße.

lg Hannes
17.08.2010 13:55, Hannes Brunner
Sehr schön! Freue mich schon auf heute abend.
17.08.2010 15:08, Arne Rönsch
Das Ergebnis kann sich sehen lassen - im Vergleich zum Ursprung, auch wenn man nicht weiß, wie der entstanden ist. Egal - solche Aktivitäten finden immer meine Bewunderung. Trotzdem würde ich, bevor ich herumprobiere, eine kurze Beschreibung dessen, was das Tool wie macht, begrüßen.
27.08.2010 23:30, Heinz Höra

Kommentar schreiben


Hannes Brunner

Weitere Panoramen

... aus den Top 100