Heuet uf Jenischbäärg   (4,0 bei 20 Bewertungen)    betrachtet: 1221x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Linard 2768m
2 Piz Mulain 2575m
3 Lenzerhorn 2906m
4 Piz Mosch 2696m
5 Schmittner Alp 1870m
6 Guggernell 2744m
7 P. 2810m
8 Tiaun 2705m
9 Grat zum Sandhubel
10  Wiesen 1420m
11 Hüreli 2509m
12 Valbellafurgga 2554m
13 Valbellahorn 2764m
14 Strel 2674m
15 Chlibergji 2305m
16 Steigrügg 2377m
17 Jenisberg 1504m
18 Jakobshorn 2590m
19 Rinerhorn 2528m
20 Leidbachhorn 2908m

Details

Aufnahmestandort: Kapelle Jenisberg (1520 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Albula Alpen      Datum: 26. Juni 2011, 12 Uhr
Vom ref. Kirchlein Jenisberg, einem der kleinsten Gotteshäuser des Kantons Graubünden,
eröffnet sich ein schöner Panoramablick auf das Landwassertal und die Plessurberge.

10 HF-Aufnahmen mit f/7,4, 1/200s, 100 ISO, 39mm (KB)
Blickwinkel ca. 180° Richtung N

Kommentare

Höchste Zeit, dass Du wieder einmal hier bist. Wir haben schon unter dem Haubenschmid'schen Entzugssyndrom gelitten. Es scheint, dass Du das geschickte Auge für Panos nicht verloren hast.
Gruss Peter
28.06.2011 15:18, P J
Es freut mich, dass du dich mit diesem prächtigen Panorama zurückmeldest! LG. Bruno.
28.06.2011 18:36, Bruno Schlenker
Willkommen zurück, Fredy;
sehr schönes Pano.
Gruss, Danko.
28.06.2011 21:25, Danko Rihter
Fein, wieder einen Haubenschmid zu sehen !!!
lG Christoph
29.06.2011 01:33, Christoph Seger
Ich hatte Dich schon vermisst! - Aber da kommt ja dann direkt ein wunderschönes Frühsommerpanorama in technischer Perfektion von Dir!

LG,
dirk
30.06.2011 23:09, Dirk Becker
Er ist wieder da!!!
LG Michael
01.07.2011 17:00, Michael Bodenstedt
Ich bitte vielmals um Verzeihung lieber Fredy, wie konnte ich dieses tolle Frühsommerpanorama mit sehr schönem Kirchlein im Zentrum übersehen. Gefällt mir sehr gut.

Außerdem wünsche ich dir auch alles Gute für die bevorstehende Pensionierung.

L.G. v.
Gerhard.
03.07.2011 22:19, Gerhard Eidenberger
An den Farben ist er zu erkennen und mögest Du meine Freude über die Wiederkehr auch verbal spüren. Und um zu dokumentieren , das ich auch die "Haubenschmidschen senkrechten Spieglungslinien" noch genau im Kopf habe werde ich auf der anderen Plattform dazu heute noch den Beweis liefern, den Du Dir hoffentlich ansiehst. Das Kirchlein könnte ich mir auf meiner wieder entstehenden Eisenbahnplatte auch gut vorstellen nur ist es sehr schwer es nach zu bauen mit diesen "herrlich asiatischen Schwingungslinien" im Dachbereich... Grüße auch bitte an Frau Ofarim und sei selber herzlich gegrüßt von Velten.
PS Bitte sage mir als Mitglied der einfachen Landbevölkerung noch mal ganz genau, wo ich am frühen Morgen des 6.8. , aus dem Pfändertunnel kommend, abbiegen muß, um nicht wieder zu weit zu fahren und wo ich auf östereichischem Boden noch mal preiswert tanken kann. Da ich solo nach SaasFee zu dem "Fotoarbeitsbesuch" (nicht mit Urlaub zu verwechsen) fahre, habe ich keinen, der mit auf die Schilder achtet, wenn ich wieder einen LKW überhole und dann ich Lichtenstein lande...
04.07.2011 15:04, Velten Feurich
Da ich hier nur noch selten zugange bin, ist mir dieses Panorama von Dir, Fredy, entgangen. Im Gespräch mit meinem Panofreund Velten erfuhr ich dann davon, auch wie er das mit den "Spieglungslinien" und den "asiatischen Schwingungslinien" gemeint hat. Das sehe ich aber etwas anders. Dein Kapellchen ist zwar Opfer der unvermeidlichen Projektionsverzerrungen (siehe mein Panorama Nr. 7560 bei panorama-photo.net) wie die Landschaft auch, nur sieht man es da nicht so, doch paßt es so gut in die Landschaft, daß man das ohne weiteres verschmerzen kann. Mir ging es vor kurzem mit dem Panorama Nr. 14283 mit von Menschen geschaffenen Dingen ebenso, wo ich aber die Bank unterm Kreuz vor größeren Verzerrungen gerettet habe, weil ich sie in Augenhöhe platziert hatte.
Zuerst dachte ich, die Kapelle wäre an Deiner neuen Wirkungsstätte, aber dann sah ich, das Du einen größeren Ausflug gemacht hast. Schade, daß es dieses Jahr nicht zu einem bis ins Wallis auf den Zeneggener Weinberg kommt, denn den werde ich mir ja hoffentlich bald anschauen können.
05.07.2011 22:56, Heinz Höra
An den reiselustigen Velten... 
...auf der Vorbeifahrt wohl in aller Herrgottsfrühe in unmittelbarer Nähe an meinem (noch alten) Bergdörfchen Seewis:
Ich denke bei Hohenems die Autobahn verlassen und dort das letzte mal in A günstig auftanken, dann Richtung Schweiz durch Diepoldsau und dort nach dem schon mal für dich fotografierten Rheinwerkbähnli auf die CH-Autobahn Richtung Chur und über die beiden Pässe Oberalp-Furka ins nicht nur von dir geliebte Wallis mit allerbesten Wünschen für ca. 300 neue Panos ;-)))
glg Fredy
08.07.2011 10:07, Fredy Haubenschmid
Ich seh da gerade... 
ein sehenswertes Lebenszeichen von Dir Fredy, das freut mich!
Auch das adäquate Motiv mit dem Prätigauer blauen Himmel lässt das Herz höher schlagen.
Liebe Grüsse von Walter
14.07.2011 22:52, Walter Schmidt
300 Panos sind eine schwere Vorgabe in 6-7 Tagen denn... 
...an guten Tagen sind es bei 500 Bildern so ca. 30
Natürlich werde ich als Solist alles dransetzen Deine Vorgabe zu erfüllen. Es könnte aber sein das ich dann bei der Reschenschaftslegung und Abrechnung
einige von den 180 Panoa von 2008 mit unterschieben muß, was eine "Schw...arbeit " wird da ich ja die Daten alle ändern muß damit Du nichts merkst...
Für Hohenems und Diepoldsau usw. vielen Dank und LG auch an die Sängerin von " Reis ich rund herum um diese Erde..." von Velten
19.07.2011 18:16, Velten Feurich

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100