Ötztaler Gletscher   (4,0 bei 24 Bewertungen)    betrachtet: 1647x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Similaun 3.599m
2 5 am Gipfel
3 2er Seilschaft
4 3er Seilschaft
5 9er Seilschaft
6 9er Seilschaft
7 2er Seilschaft
8 Campelle di Vallesinella 2.946m
9 Cima Brenta 3.150m
10 Cima Mandron 3.040m
11 Brenta
12 Cima Tosa 3.159m 73Km
13 5er Seilschaft
14 Kl. Similaun 3.365m
15 2er Seilschaft
16 3er Seilschaft
17 Hasenöhrl 3.257m
18 3er Seilschaft
19 Tuferspitze 3.097m
20 Flimsspitze 3.113m
21 Cima Baselga 2.799m 63km
22 Schwarze Wand 2.982m
23 Vordere Eggenspitze 3.385m
24 Zufrittspitze 3.439m
25 Hinterer Eggenspitze 3.443m
26 Wiegenspitze 3.119m
27 Cima Presanella 3.558m
28 Zerminiger Spitze 3.109m
29 Cima di Vermiglio 3.458m
30 Monte Caro Alto 3.463m
31 Monte Folletto 3.334m 80km
32 Corno di Cavento 3.406m
33 Cima Rossa di Sänt 3.347m
34 Hintere Schranspitze 3.355m
35 Malander 3.174m
36 Dosson di Genova 3.441m
37 Cima Venezia 3.386m
38 Corno Bianco 3.434m 78km
39 Mastaunspitze 3.199m
40 Monte Vioz 3.645m
41 Punta Taviela 3.612m
42 Orgelspitze 3.305m
43 Palon de la Mare 3.703m
44 Zufallspitze 3.757m
45 Monte Cevedale 3.769m
46 Äußere Pederspitze 3.406m
47 Gemsspitze 3.325m
48 Monte Pasquale 3.553m
49 Mittl. Pederspitze 3.462m
50 Schildspitze 3.461m
51 Pizzo Tresero 3.594m
52 Hauslabkogel 3.402m
53 Hoher Angelus 3.521m
54 Hochofenwand 3.410m
55 Vertainspitze 3.545m
56 Schafbergspitze 3.306m
57 Königsspitze 3.855m
58 Tschenglser Hochwand 3.375m
59 Zebru 3.740m
60 Seikogel 3.355m (mit Wanderern)
61 Fineilspitze 3.514m
62 Ortler links 3.905m
63 Kristallspitzen 3.480m
64 Fineilköpfe 3.415m
65 Payerspitze 3.446m
66 Sennkogel 3.398m
67 Geisterspitze 3.467m
68 Hohe Schneide 3.434m
69 Cima de Piazzi 3.439m
70 Cima Lago Spalmo 3.291m
71 Lichtreflektier-Plane
72 Cima Viola 3.374m
73 Schlanderer Spitze 3.369m
74 Lagaunspitze 3.439m
75 Saldurspitze 3.433m
76 Piz Varuna 3.453m
77 Piz Schrumbaida 3.124m
78 Sasso Rosso 3.482m
79 Piz Palü 3.900m
80 Piz Tea Fondada 3.144m
81 Piz Zupo 3.996
82 Piz Bernina 4.049m
83 Bernina Alpen
84 Piz Morteratsch 3.751m
85 Piz Murtaröl 3.180m
86 Piz Tschierva 3.546m
87 Piz Corvatsch 3.451m
88 Piz Murtel 3.433m
89 Piz Languard 3.262m
90 Silvretta Alpen
91 Piz Surlej 3.188m
92 Schwemser Spitze 3.459m
93 Piz Güglia 3.380m
94 Piz de l'Acqua 3.126m
95 Äußere Quellspitze 3.385m
96 Piz Ot 3.246m
97 Piz Picuogl 3.333m
98 Südl. Falwellspitze 3.360m
99 Albula Alpen
100 Piz d'Err 3.378m 98km
101 Innere Quellspitze 3.514m
102 Weißkugel 3.738m
103 Weißseespitze 3.518m
104 Gepatschferner
105 Brandenburger Hütte 3.274
106 Dahmannspitze 3.397m

Details

Aufnahmestandort: Kreuzspitze (3457 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Ötztaler Alpen      Datum: 18 Aug 2011
Mein 200.Pano
Dass es allerdings noch so viele werden würden hätte ich vor kurzem eigentlich nicht mehr gedacht (der Kommentareintrag steht noch immer…)
Danken möchte ich an dieser Stelle mal dem Thomas Schabacher und all jenen welche diese Plattform ermöglichten und noch ermöglichen – immer dran denken morgen könnte Schluss sein. Ebenso großer Dank gilt selbstverständlich auch all den Foristen welche das eine oder andere meiner Panos für gut befunden haben, da ist und war auch viel Unansehnliches darunter.
Sozusagen als Jubiläumsbild nun ein ca. 120mm Tele-Pano der Ötztaler Gletscher ab dem Similaun bis fast zur Wildspitze – 360° habe ich zwar aufgenommen aber es hat an einigen Stellen zu wenig Himmel, hier zeigt sich wieder mal der Anfänger der freihand rumleuchtet (den Rest über Nordost gibt es später mal).
Vielleicht dient das Panorama mal als Anschauungsmaterial in wie weit die Gletscher in weiteren 20 Jahren wohl zurückgegangen sein werden. Nur wer wird das Bild dann hosten :-)
Man sagt, dass mindestens die Hälfte der rund 5000 Alpengletscher bis dahin verschwunden sein werden, da helfen leider auch keine gutgemeinten Planen mehr. Düstere Prognosen sagen einen kompletten Schwund der Gletscher in den Ostalpen bis in spätestens 100 Jahren voraus, eisfrei mindestens aber bis unter 3.500m. Interessant aber auch die Tatsache, dass vor rund 6000 Jahren der Ötzi auch schon eisfrei übers Niederjoch marschiert ist und dieses erst anschließend übergletschert ist.
Den größten Rückgang verzeichnet man derzeit leider bei den Ötztaler Gletschern. (Quelle: APA/Alpenverein, Werte für ´07/´08 – Durschnittl. Rückgang pro Jahr: Schalfferner -49m, Vernagtferner -45m, Mutmalferner -43m, Jamtalferner -11m. Andere Gletscher zu Vergleich: Sulztalferner -41m , Alpeiner Ferner -34m, Schwarzkarl Kees -22m, Viltragen Kees -42m, Pasterze -12m, Gornergletscher -290m! Wenige Gletscher weisen durchaus auch eine Zunahme auf: Großer Gosaugletscher +1m, Kl.Fleißkees +5m). Die Rückgänge haben sich allerdings seitdem eher beschleunigt (Gletschersammelbericht 2009/2010 ÖAV http://www.alpenverein.at/portal/Service/Downloads/Presseaussendungen_2011/Downloads/Gletscherbericht_09_10.pdf)
Faustformel für die Eisbildung (6-10m Schnee = 1m Eis). Man benötigt also fast 10cm mehr Schnee pro Jahr für 1cm zusätzliches Eis.
EOS400D, 39QF, 110/115/120/130/135mm, f/10 1/640s ISO-200 (9:30)
Beim Nachbetrachten ist mir aufgefallen, dass wohl beim Turnen ums Gipfelkreuz MEHRMALS die Brennweite verrutschte (ist nicht mal ein Schiebezoom, hab mich wohl an der Kamera eingehalten), PTGUI hat das aber anstandslos ausgebügelt, die Qualität blieb konstant.
Man sieht gut das Brandenburger Haus und bekommt somit einen Eindruck der Größenverhältnisse. In der 500Pix Version sieht man sie gerade noch, in der Originalgröße kann man sie zählen, die Seilschaften auf den Similaun. Da wäre ich auch gerne dabei gewesen, aber als Alleingänger muss man sich Grenzen setzen, man will ja nicht ein Ötzi werden :-).

Beschriftung im Gange

Kommentare

Bevor ich lang aushole und dich und das tolle Bild hochleben lasse eine kurze technische Anmerkung: In einigen Gletscherteilen ist auf meinem Bildschirm das Weiß "ausgefressen", als komplett gesättigt. Z.B. an der Finailspitze und an der Weißkugel. Vielleicht kannst du da noch was korrigieren.
herzlichst Christoph
21.08.2011 19:52, Christoph Seger
Noch viel besser als der Vorgänger. - Welch eine Schau und dann noch technsich perfekt!

Dass Du mittlerweile bei 200 Panos bist, verlangt großen Respekt! Meinen Glückwunsch!

LG,
dirk
21.08.2011 20:00, Dirk Becker
Sehr schön aufgereiht und glockenklar präsentiert, die Großen der Ötztaler!
Gruß Klaus
21.08.2011 20:02, Klaus Brückner
Sehr schönes Bild! Mit dem Gletscherschwund mach ich mir keine so große Sorgen. Die Sonnenaktivität wird bald wieder nachlassen. LG Franz
21.08.2011 20:05, Franz Kerscher
Meine Gratulation... 
...ebenfalls zum 200er und zu diesem speziellen Pano. Hab außerdem nichts unansehnliches in deinem Portfolio gefunden :-))

L.G. v.
Gerhard.
21.08.2011 20:06, Gerhard Eidenberger
Glückwunsch zum 'Jubiläum', gleichzeitig Dank dafür, dass Du uns an Deinen Bildern teilhaben lässt. Und auch das 200. ist ein gelungenes Werk, auch wenn es mich traurig stimmt, was aus den Ötztalern meiner Jugend (bin da Ende der Siebziger viel gewesen) geworden ist. Damals war die Similaun-Nordwand eine blendend weiße, im Grunde ungefährliche Eistour - und heute? Hoffentlich ist Franzens Optimismus berechtigt, ich bin da skeptischer.
Und nicht über Kommentare ärgern! Wie hat mir mal ein kluger alter Mann gesagt: Noch nicht mal ignorieren.
LG und weiter so
Michael
21.08.2011 20:23, Michael Bodenstedt
Ich habe es gerade probiert aber ich denke ich krieg es nicht besser hin. Ich habe noch ein 360er mit 70mm ;-) VG HJ - Ich habe auch die Seilschaften markiert
21.08.2011 20:31, Hans-Jürgen Bayer
Hallo HJ,
Glückwunsch zum 200sten! Ein aussergewöhnlich Gutes zum Jubiläum!
Da hätten wir uns in der Woche im Ötztal ja fast getroffen :-).
VG, Volker
21.08.2011 20:37, Volker Driesen
Gratuliere zum 200 Pano!
Finde es einfach atemberaubend und nichts auszusetzen daran!
War im Juli selbst für einige Tage in den Ötztaler unterwegs, genauer am Gurgler Ferner und denke, dass jeder der diese Gegend mit eigenen Augen gesehen hat, diese für ihn immer eine Faszination ausüben werden!
Die Geschichte mit dem Gletscherschwund ist leider nicht von der Hand zu weisen und außerdem sind die Stellen, die das entschwundene Eis hinterlässt, ja nicht wirklich eine Zierde!
Weiterhin, Berg heil!
klaus
21.08.2011 20:44, Klaus Zala
Herzliche Gratulation auch von mir!!!

... tolles beeindruckendes Pano!

LG Kathrin
21.08.2011 20:50, Kathrin Teubl
Toll !
22.08.2011 21:10, Jochen App
Dann will ich mich der Glückwünsche zur hohen Produktivität auch nicht enthalten - hier wie auch auf p-p immer mit erkennbar eigenem Stil unterwegs - macht immer Spaß beim Ansehen. Freue mich auf die nächsten 200 ;-) VG Martin
22.08.2011 21:17, Martin Kraus
Gratuliere zum 200 sten Pano! 
Was für ein genialer Aussichtspunkt dieser Gipfel!
Nahezu alle Gletscher der Ötztaler bis zu den Ortler Alpen wunderbar präsentiert.
Interessant auch deine Informationen über den Gletscherschwund!
Danke + lg Patrick
23.08.2011 06:37, Patrick Runggaldier
Glückwunsch Hans-Jürgen! 
Ein Panorama, gerade richtig zum Jubiläum, ganz großes Kino und eine perfekte Arbeit!
LG Toni
23.08.2011 20:23, Anton Theurezbacher
Würdiges Jubiläumspano - ein Teleklassiker! ... und schön, dass Du weiter dabei bist!
LG Jörg
23.08.2011 20:38, Jörg Nitz
Mit deinem Jubiläumspanorama gehst du ja quais "back to the roots"! Das gefällt mir sehr gut! Warst du doch für mich immer einer der Meister der Tele-Ansichten!

Was du auch bei dieser imposanten Ötztal-Schau eindrucksvoll unter Beweis stellst! *Chapeau* LG Seb
24.08.2011 16:29, Sebastian Becher
Glückwunsch zum 200.

Ein großartiges Telepano mit nachdenklicher Beschreibung.

Der Similaun wurde 1988 als ich das erste Mal oben war mit 3.606 m angegeben, wie kommt der Schwund zustande? Nachvermessen mit neuer Methodik oder ist die Spitze weggetaut...?

lG,
JÖRG E
26.08.2011 22:09, Jörg Engelhardt

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100