Tauernzoom - technisch sicher ein Grenzgang   (4,0 bei 11 Bewertungen)    betrachtet: 2640x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Napfspitze, 3143 m
2 Rauchkofel, 3251 m
3 Schliefersitze, 3290 m
4 Mutnellen, 2659 m
5 Keeskogel, 3291 m
6 Tagewaldhorn, 2708 m
7 Flemberg, 2696 m
8 Hohe Fürleg, 3241 m
9 Plattiger Habach, 3208 m
10 Hochgrubachspitze
11 Hinterer Maurerkeeskopf, 3311 m
12 Jakobspitze, 2742 m, 77 km
13 Graunock
14 Dreiherrnspitze, 3499 m
15 Großvenediger, 3667 m
16 Hohes Aderl, 3506 m
17 Rainerhorn, 3559 m
18 Durreck, 3135 m, 123 km
19 Rötspitze, 3495 m
20 Pfannespitze, 2620 m
21 Daberspitze, 3401 m
22 Quirl, 3251 m
23 Weißspitze, 3299 m
24 Schrotthorn, 2590 m
25 Groß Hexenkopf, 3314 m
26 Hoher Eichham, 3371 m, 153 km
27 Fleischbankspitze, 3157 m, 132 km
28 Plankenhorn, 2589 m
29 Mulle, 3162 m
30 Winkelspitze, 3156 m
31 Kassianspitze, 2581 m
32 Lenkstein, 3236 m
33 Schneebiger Nock, 3358 m, 124 km
34 Hochgall, 3436 m, 128 km
35 Wildgall, 3273 m
36 Hofmannspitze, 3722 m
37 Großglockner, 3798 m, 174 km
38 Hohenwartkogel, 3308 m
39 Kellerskogel, 3239 m
40 Schwerteck, 3247 m, 175 km
41 Schwertkopf, 3099 m
42 Karlskopf, 2836 m, 136 km
43 Ultner Hochwart
44 Rote Wand, 2818 m
45 HOCHARN 190 km
46 Regelspitze, 2775 m
47 Gr. Laugenspitze, 2433 m, 38 km
48 Böses Weibl, 3119 m
49 Ruiskopf, 3090 m
50 Rote Spitze, 2956 m
51 Roter Knopf, 3281 m, 173 km
52 Weiße Spitze, 2962 m, 142 km
53 Ganot, 3102 m
54 Glödis, 3206 m
55 Storfenspitze, 2895 m
56 Großer Hornkopf, 3251 m, 175 km
57 Hochschober, 3240 m
58 Auerbergspitzen, 2622 m
59 Keeskopf, 3081 m
60 Petzeck, 3283 m, 177 km
61 Hochgrabe, 2951 m, 145 km
62 Hoher Prijakt, 3064 m
63 Ilmenspitz, 2656 m, 27 km
64 Arnhörner, 2799 m
65 Schleinitz, 2905 m
66 Gölbner, 2943 m, 150 km
67 Gumriaul, 2918 m
68 Peitlerkofel, 2874 m
69 Stübele, 2671 m, 24 km
70 Reißeck, 2965 m, 219 km ??
71 Polinik, 2784 m ???
72 Cima de Riciogogn, 2656 m
73 Monte Sella di Sennes, 2787 m
74 Seekofel, 2810 m
75 Furchetta, 3025 m
76 Sass Rigais, 3025 m
77 Haunold, 2966 m
78 Hochebenkofel, 2905 m, 128 km
79 Piz Duleda, 2908 m
80 Neunerspitze, 2968 m
81 Zehner, 3023 m
82 Dreischusterspitze, 3152 m, 132 km
83 Hohe Gaisl, 3146 m, 118 km
84 Sasso Vecchio, 2919 m, 132 km
85 Innichriedlknoten, 2891 m
86 Pareispitze, 2794 m

Details

Aufnahmestandort: Rifugio Mantova al Vioz (3535 m)      Fotografiert von: Peter Brandt
Gebiet: Ortler Alpen      Datum: 14.08.2011
Wer nach fast schlafloser Nacht (die Höhe!) mit der üblichen Unruhe (was wird die heutige Tour bringen?) in die eiskalte Morgenluft tritt und dann ohne Rücksicht auf Verluste freihand in die Dämmerung zoomt, darf sich über ein technisch "ausbaufähiges" Panorama nicht wundern. Aber ich möchte Euch die Farben und die präzise Sicht über fast 200 km nicht vorenthalten. Ich habe einen Ausschnitt gewählt, der möglichst wenig verwackelt und relativ weniger verrauscht ist als der Rest der Bilder.

7 QF Bilder bei 433 mm (KB)
ISO 200, f=3,8, 1/125 s
freihand
gesticht mit Hugin und bearbeitet in PS und Irfan View

Bei der Beschriftungsarbeit mit udeuschle hat sich gezeigt, dass einzelne Gipfel zu sehen sind, die "theoretisch" nur zu sehen wären, wenn der Standpunkt rund 50 m höher wäre als er ist. Wir haben es offenbar mit Refraktionsphänomenen zu tun (Hocharn, Reißeck, Polinik).

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 11 Bewertungen, Score: 3,833)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Dein Panorama bewegt sich im Grenzbereich der Aufnahmetechnik und ist wie du schon selbst sagst nicht ganz fehlerfrei. Trotzdem finde ich hätte es etwas mehr Zuspruch verdient. LG. Bruno.
02.10.2011 09:02, Bruno Schlenker
Ich finde das Panorama grandios! Für die Entfernung zeigen sich die Berge in einem unglaublich deutlichen Kontrast. LG Wilfried
02.10.2011 09:04, Wilfried Malz
Also allein die grandios kräftie Frabstimmung und die Aufnamezeit verdienen meiner meinung nach 4*. aber auch die " Wolkendecke" die noch über dem schlafenden Tal liegt past seh gut zu der stimmung.
Grüße Martin
02.10.2011 15:06, Martin Wolf
Die technischen Aspekte hast du ja selbst schon benannt - daher bleibt mir nur, dir zu diesem Morgen zu gratulieren! Ein wunderschönes Panorama, das grandios die Stimmung dieses Sonnenaufgangs wiedergibt.
Mir persönlich ist ein mutiges 430mm-Pano früh auf 3600m eh lieber als all diese technisch perfekten Schnitte von immer den gleichen Standorten.
Danke!
03.10.2011 00:47, Andreas Starick
Tolle Farben! 
Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen.
03.10.2011 17:30, Matthias Knapp
Ich hab' dieses Panorama erst jetzt entdeckt. Unter den gegebenen Umständen ist hier ein großartiges Panorama entstanden! Es wäre schade, wenn Du es uns wegen der unvermeidlichen Schwächen nicht gezeigt hättest. Besonders gut gefällt mir der Bildausschnitt, wenn der Hochsober etwa in der Bildmitte ist.
16.04.2012 17:01, Fritz Schenk

Kommentar schreiben


Peter Brandt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100