Glarner "Geologiemeisterwerk" ...   (4,0 bei 10 Bewertungen)    betrachtet: 2317x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Fanenstock 2235 m
2 Färispitz 2179 m
3 Weralper Grat 2446 m
4 Chli Schiben 2654 m
5 Grossi Schiben 2937 m
6 Piz Sardona 3056 m
7 Piz Segnas 3099 m
8 Mörder 2396 m
9 Täligrat 2571 m
10 Atlas 2927 m
11 Martinsloch
12 Gr. Tschigelhorn 2849 m
13 Tschingelhoren
14 P. 2846 m
15 Ofen 2873
16 P. 2667 m
17 Laaxer Stöckli 2898 m
18 Gandstock 2098 m
19 Mittaghorn 2415 m
20 Zwölfihorn 2744 m
21 P. 2741 m
22 Glarner Vorab 3018 m

Details

Aufnahmestandort: Unter Ämpächli (1485 m)      Fotografiert von: Danko Rihter
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 25. 09. 2011
... im herbstlichen Gewand, festgehalten in 11 HF Bilder, freihand, 80 mm (KB), 1/500 sec., F/10.0.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 10 Bewertungen, Score: 3,818)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schöne Aufnahme der Glarner Hauptüberschiebung. Für geologisch Interessierte, das Gesteinspaket über der Trennlinie ist mit mehr als 250 Mio. Jahre 200 Mio Jahre älter als die Schichten darunter. Gehört zum Weltkulturerbe der Schweiz. LG. Bruno.
11.10.2011 18:38, Bruno Schlenker
gut fotografiert und interessante Goelogie. Wie ist diese Umdrehung zustande gekommen?
12.10.2011 09:08, Uta Philipp

Kommentar schreiben


Danko Rihter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100