948 Gipfel...   (4,0 bei 13 Bewertungen)    betrachtet: 2550x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Spuller Schafberg 2679 m
2 Untere Wildgrubenspitze 2753 m
3 Drusenfluh
4 Dri Türm
5 Vorderseespitze 2889 m
6 Sulzfluh
7 Parseierspitze 3036 m
8 Hoher Riffler / Blankahorn
9 Kuchenspitze
10 Chrüz
11 Kaunergrat (wohl Schwabenkopf)
12 Madrisahorn
13 Fluchthorn 3398m
14 OSTEN
15 Gross Seehorn 3122m
16 Silvrettahorn 3244m
17 Piz Buin 3312m
18 Verstanklahorn
19 Hochwang
20 Piz Linard
21 Davoser Weissfluh
22 Flüela Wisshorn
23 Montalin 2266m
24 Flüela Schwarzhorn
25 Ortler
26 Piz Sarsura
27 Piz Vadret
28 Aelplihorn 3005m
29 Hoch Ducan 3063m
30 Aroser Weisshorn 2653m
31 Piz Kesch
32 Piz Blaisun 3200m
33 Piz Uertsch 3267m
34 Erzhorn
35 Piz Palü
36 Aroser Rothorn
37 Piz Bernina 4049m
38 Piz Roseg
39 Lenzerhorn
40 Piz d'Err
41 M. Disgrazia
42 Cima di Castello 3383 m
43 Stätzerhorn
44 Piz Arblatsch 3203 m
45 Piz Forbesch 3261 m
46 Piz Danis 2497m
47 Piz Platta
48 Fulhorn
49 Piz Curvèr 2971 m
50 Pizz Gallagiun 3108 m
51 Piz Grisch 3060 m
52 SÜDEN
53 Pizzo Stella 3163 m
54 Piz della Palü 3172 m
55 Piz Timun 3209 m
56 Surettahorn
57 Piz Corbet 3025 m
58 Piz Beverin
59 Piz Tambo
60 Pizzas d`Anarosa 3002 m
61 Älplerschällihorn 3039 m
62 Felsberger Calanda
63 Bruschghorn
64 Bärenhorn 2929 m
65 Piz Fess
66 Rheinwaldhorn
67 Piz Riein 2752 m
68 Piz Aul 3121m
69 Piz Scharboda 3122m
70 Piz Terri
71 Piz Vial 3168 m
72 Medelsergruppe
73 Finsteraarhorn 4274m
74 Crap Mats 2947m
75 Ringelspitz
76 WESTEN
77 Piz Segnes
78 Piz Sardona
79 Bächistock
80 Vrenelisgärtli
81 Sazmartinhorn
82 Mürtschenstock 2441 m
83 Magrein 2523 m
84 Vättnerkopf 2618 m
85 Pizol
86 Zanaihorn
87 Graue Hörner
88 Selun
89 Frümsel
90 Brisi
91 Zuestollen
92 Schibenstoll
93 Hinterrugg
94 Chäserrugg
95 Pizolhütte
96 Muntaluna 2422 m
97 Sichelkamm
98 Gamsberg
99 Säntis
100 Altmann
101 Alvier
102 Gauschla 2310 m
103 Gonzen
104 Roslenfirst 2151 m
105 Kreuzberge
106 Stauberenchanzlen
107 Hoher Kasten
108 NORDEN
109 Ellhorn
110 Regitzer spitz
111 Kuhgrat
112 DreiSchwestern 2052 m
113 Gir
114 Falknis
115 Chimmispitz 1814 m
116 Pizalun
117 Vorder Grauspitz 2599 m
118 Schwarzhorn
119 Glegghorn 2450 m
120 Naafkopf
121 Fundlkopf 2401 m
122 Tschingel
123 Vilan
124 Schafberg 2727 m
125 Panüelerkopf 2859 m
126 Schesaplana
127 Seehorn
128 Rote Wand 2704 m
129 Mohnenfluh 2542 m
130 Hohes Licht 2651 m
131 Sassauna
132 Kirchlispitzen
133 Spuller Schafberg 2679 m

Details

Aufnahmestandort: Calanda (2806 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Adula/Tamina Alpen      Datum: 16.7.2007
...sollen gem. bergpanorma.ch von hier oben sichtbar sein, vorausgesetzt die Sichtweite betrage 75 km! Da sowohl das Ortlermassiv (90 km) als auch ganz schwach das Finsteraarhorn (110km) auszumachen waren, sind es wohl über 1000, wobei ich nur 7% davon beschriftet habe!!
360° Pano aus 17 BF-Aufnahmen mit Fuji 9500, f/8, 1/300s, 80 ISO, 50mm (KB)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 13 Bewertungen, Score: 3,857)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Ein prächtiges Panorama 
gefällt mir wirklich gut. Nur: der Horizont ist schief, er hängt ab ca. Bernina gruppe nach rechts unten. Bitte noch korrigieren, solange warte ich noch mit meiner Bewertung. Lg Michi
20.07.2007 17:12, Michael Spoerl
Michael hat Recht - wirklich ein prächtiges Panorama. Den schiefen Horizont hast du ja auch schon geändert. Leider hat sich dabei die Beschriftung in der rechten Bildhälfte verschoben. Da müßtest du korrigieren.
21.07.2007 09:43, Johann Ilmberger
Nach der mitternächtlichen Geraderichtungsübung... 
...stimmen nun auch die Beschriftungen wieder, die unterdessen durch die liebenswürdige Ergänzung von Walter (!?) auf 120, also immerhin schon 12% der sichtbaren Gipfel angewachsen ist!
Noch als kleine Ergänzung sei erwähnt, dass ich bei dieser Tour auf den 2200m über der Kantonshauptstadt Chur gelegenen Adlerhorst kaum einen Tropfen Schweiss vergiessen musste: Die Wanderung begann erst auf der Vazeralp (vgl. das Pano Nr. 1760) auf 1750 m und es wehte ein derart frischer Südwestwind, dass hochsommerlich ausgerüstete Leute nach wenigen Minuten den Gipfel wieder schlotternd verliessen, während unten in Chur ein Hitzerekord von über 34° gemessen wurde (:-))
21.07.2007 10:50, Fredy Haubenschmid
Jetzt sind es auf jeden Fall 
21.07.2007 11:05, Michael Spoerl
Jetzt 
wo der Horizont stimmt, kann ich mit ruhigem Gewissen bewerten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Für mich ist ganz klar .****.
Gruss von Walter
21.07.2007 11:07, Walter Huber
Surettahorn 
Lieber Fredy, ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Panorama, das ich leider mangels eigenen Panos nicht bewerten darf. Ich habe noch ein paar Namen ergänzt, wobei ich darauf aufmerksam wurde, dass das Surettahorn viel zu hoch ist im Vergleich zu den benachbarten Pizzo Tambo und Timun. Kann es sein, dass hier ein Stichtingfehler vorliegt? Leider habe ich keine eigenen Fotos des Surettahorns aus dieser Richtung, um dies näher prüfen zu können.
Viele Grüße. Matthias
23.07.2007 10:54, Matthias Knapp
Surettahorn redimensioniert! 
Wie recht du doch hast, Matthias, durch das Begradigen muss dort ein arger Stitchingfehler passiert sein, der mir entgangen ist. Zum Glück hatte ich noch eine Teleaufnahme jener Gegend, die mich das Surettahorn einigermassen wahrheitsgetreu redimensionieren liess!
Herzlichen Dank für deinen Hinweis und auch die sehr willkommene Ergänzung von "Ausländern" im Nordosten! lg Fredy
24.07.2007 14:06, Fredy Haubenschmid
Ein Musterbeispiel eines perfekt gelungenen Panoramas.
24.07.2007 16:23, Manfred Kostner
Tausend Berge in der Runde, aber nur zwei Viertausender darunter. das ist eben das Handicap von Graubünden. Wenn aber zwischen Piz Terri und Piz Vial nicht so ein eigenartiger Nebel wäre, könnte man die vom Monte Rosa dazuzählen. Dafür hat der Weibersattel, so nennt man doch diesen Calanda-Gipfel, zwei ganz besondere Kreuze, die hier gekonnt ins Bild gesetzt sind. Interessant finde ich auch die Tiefblicke zwischen den Felsköpfen auf die Ortschaften und die vielen Täler. Als Nicht-Graubündner hat man da allerdings zu tun, um sich etwas zurecht zu finden.
06.08.2007 18:32, Heinz Höra
948 gipfeln, 4 sternen!
08.08.2007 11:33, Marco Nipoti
...da muß ich auch hin!!!
Jörg
26.10.2007 22:44, Jörg Serwatzki
suuper!!! 
gewaltig gut!!!!
05.11.2007 17:23, Christian Steger
Tolles Pano, das hab ich noch gar nicht gesehen gehabt.. Aber bist Du Dir beim Ortler ganz sicher??
17.03.2008 16:27, Sebastian Becher
l'ho visto solo ora! S t u p e n d o ...
11.04.2008 20:31, Gianluca Moroni

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100