Gipfelimpression vom "steirischen Matterhorn"...   (4,0 bei 26 Bewertungen)    betrachtet: 1365x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gr. Buchstein 2224 m
2 Admonter Frauenmauer 2173 m
3 St.Gallener Spitze 2144 m
4 Gesäuseberge
5 Großes Maiereck 1764 m
6 Gr.Größtenberg 1724 m
7 Kleiner Buchstein 1990 m
8 Tieflimauer 1820 m
9 Luckete Mauer
10 Bodenwies 1540 m
11 Oberösterreichische Voralpen
12 Almkogel 1513 m
13 Ennsberg 1373 m
14 Tamischbachturm 2035 m
15 Feichteck 1114 m
16 Schrabacherkogel 1321 m
17 Almmauer 1764 m
18 Tanzboden 1727 m
19 Stumpfmauer (Voralm) 1770 m
20 Ybbstaler Alpen
21 Gamsstein 1774 m
22 Ennstal
23 Landl
24 Hasenfuß 1615 m
25 Friesling 1339 m
26 Schwarzkogel (Königsberg) 1452 m
27 Zinken 1400 m
28 Ybbstaler Alpen
29 Hochkar 1808 m
30 Schmalzmauer 1760 m
31 Ringkogel 1668 m
32 Dürrenstein 1878 m
33 Lugauer Nordgipfel 2206 m
34 Ötscher 1893 m
35 Buchalmspitze 1483 m
36 Gemeindealpe 1626 m
37 Fadenkamp 1804 m
38 Hochstadl (Kräuterin) 1919 m
39 Göller 1766 m
40 Kalte Mauer 1929 m
41 Riegerin 1939 m
42 Tonion 1699 m
43 Hochblaser 1771 m
44 Gr.Griesstein 2023 m
45 Brandstein 2003 m
46 Ebenstein 2123 m
47 Hochschwab 2277 m
48 Zagelkogel 2255 m
49 Hochschwabgruppe
50 Kampl 1990 m
51 Windgrube 1809 m
52 Pfaffenstein 1871 m
53 Stuhleck 1782 m
54 Meßnerin 1835 m
55 Grießmauer 2034 m
56 TAC-Spitze 2019 m
57 Hochturm (Trenchtling) 2081 m
58 Böse Mauer 1615 m
59 Teufelstein 1498 m
60 Kaiserschild 2084 m
61 Hochkogel 2105 m
62 Rössel 1855 m
63 Radmer an der Stube 729 m
64 Grüblzinken 1990 m
65 Eisenerzer Reichenstein 2165 m
66 Donnersalpe 1539 m
67 Eisenerzer Alpen
68 Hohe Lins 2028 m
69 Finstertal
70 Linseck 1983 m
71 Roßeck 1664 m
72 Schwarzenstein 1953 m
73 Stadelstein 2070 m
74 Speikkogel 2040 m
75 Wildfeld 2043 m
76 Gößeck 2214 m
77 Reiting
78 Kragelschinken 1845 m
79 Eiblkogel 1831 m
80 Grabnerspitze 1795 m
81 Lärchkogel 1894 m
82 Speikkogel 1988 m
83 Lenzmoarkogel 1991 m
84 Roßbachkogel 1848 m
85 Terenbachalpe 1734 m
86 Lavanttaler Alpen
87 Reinischkogel 1463 m
88 Wölkerkogel 1706 m
89 Speikbichl 1878 m
90 Bremstein 1868 m
91 Ameringkogel 2187 m
92 Großer Speikkogel (Koralm) 2140 m
93 Seckauer Tauern
94 Schwaigerhöhe 2214 m
95 Hämmerkogel 2253 m
96 Seckauer Zinken 2397 m
97 Zeiritzkampel 2125 m
98 Maierangerkogel 2356 m
99 Brandstätterkogel 2237 m
100 Hochreichart 2416 m
101 Radmer an der Hasel 898 m
102 Hirschkarlgrat 2282 m
103 Zirbitzkogel 2396 m
104 Seckauer Tauern
105 Geierhaupt 2417 m
106 Radmerertal
107 Sonntagskogel 2343 m
108 Kerschkern 2225 m
109 Lahnerleitenspitze 2027 m
110 Glaneck 2262 m
111 Kesseleck 2308 m
112 Gamskogel 2386 m
113 Knaudachkogel 2227 m
114 Großer Grießstein 2337 m
115 Leobner 2036 m
116 Sonntagskogel 2229 m
117 Hoher Zinken 2222 m
118 Geierkogel 2231 m
119 Steineck 2260 m
120 Bruderkogel 2299 m
121 Blaseneck 1969 m
122 Wölzer Tauern
123 Gr.Hengst 2159 m
124 Großer Bösenstein 2448 m
125 Sonntagskarspitze 2350 m
126 Dreistecken 2382 m
127 Rottenmanner Tauern
128 Hochhaide 2363 m
129 Anhartskogel 1764 m
130 Hochwildstelle 2747 m
131 Moserspitz 2230 m
132 Seegupf 2011 m
133 Stein am Mandl 2043 m
134 Stadelfeldschneid 2042 m
135 Scheichenspitze 2667 m
136 Gsuchmauer 2116 m
137 Hoher Dachstein 2995 m
138 Dachsteingebirge
139 Kaibling 2196 m
140 Admonter Reichenstein 2251 m
141 Gr.Ödstein 2335 m
142 Festkogel 2262 m
143 Gesäuseberge
144 Hochtor 2369 m
145 Hochmölbing 2336 m
146 Planspitze 2117 m
147 Warscheneck 2388 m
148 Hochzinödl 2191 m
149 Großer Priel 2515 m
150 Totes Gebirge
151 Großer Pyhrgas 2244 m
152 Scheiblingstein 2197 m
153 Grabnerstein 1847 m
154 Hexenturm 2172 m

Details

Aufnahmestandort: Lugauer (2217 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Ennstaler Alpen      Datum: 19.11.2011
... so wird der Lugauer liebevoll genannt :-)) ... und wer ihn von Norden sieht, der weiß auch warum.

Servus liebe Freunde!

Diese wunderschöne Tour war nur dem heurigen Ausnahmeherbst geschuldet, denn bei Eis und Schnee ist von diesem doch recht anspruchsvollem Gesäusegipfel abzuraten.

Tourenbeschreibung gibt es bei den Panoramen pid=17640 von mir und 17511 vom Anton. Vom Gipfel selbst gab es noch kein Panorama, ist aber auch nicht so einfach den Gipfel samt Kreuz und Tiefblick gleichzeitig zu zeigen, da muß man ein wenig "herumturnen" und nebenbei darauf achten, nicht in den Abgrund zu stürzen.

Für eine Überschreitung zum Nordgipfel (I+) blieb diesmal leider keine Zeit, den im November ist das Tageslicht bereits sehr kurz.

P.S.: Ich hoffe, daß ihr mir ein zweites, bzw. mit dem Tele (17698) sogar ein drittes Lugauer-Panorama verzeiht und ein wenig gefallen daran findet.

Insgesamt sehr schöne Bergtour mit abwechslungsreichen Weit- und Tiefblicken, 1320 Hm, 8 km, ca. 6 Stunden Gesamtgehzeit.

Liebe Grüsse

Canon Powershot G10, 12 RAW-Querformatbilder, freihändig,
ISO 80, 1/800s, F/8, Brennweite: 6,1 mm ( = 28 mm KB ),
Blickwinkel: 360°, Öffnungswinkel linke Seite: 303°,
Stitcher: Hugin,
Bildbearbeitung: Canon DPP, Gimp, IrfanView,
Orig.datum u. -zeit: 19.November 2011, 12:17 Uhr MEZ (1.Bild),
Beschriftung: www.udeuschle.de.

Kommentare

sehr schön! 
..das wäre ein Ferienziel! Gruss Toni
10.12.2011 17:06, Sieber Toni
Sehr schöner und Rundblick. Die Beschriftung ist noch nicht fertig, verspricht abe sehr informativ zu werden. Die einzigen Kritikpunkte, die mir einfallen sind der Übergang am Himmel im Westen und der lila Bereich bei 190°. Lobenswert, dass du dir die Mühe machst Himmelsrichtungen anzugeben.
10.12.2011 17:19, Jörg Braukmann
Saubere Arbeit Gerhard und einer schöner umfassender Blick dazu - mit einem Spannungsbogen bis zuletzt. Den magentafarbenen Sonneinfall kurz vorm Kreuz könnte man partiell noch leicht retuschieren, stört aber eigentlich nicht groß. VG HJ
10.12.2011 17:34, Hans-Jürgen Bayer
Grüß Gott Gerhard 
Sehr schönes Panorama aus Deiner Heimat,schöne Adventszeit und behüti Gott,LG Thomas
10.12.2011 18:28, Thomas Janeck
Der Herbst muss für Dich ja ein Traum gewesen sein. Mehr als jedes Wochenende auf einem Gipfel. Auch dieser wieder wunderbar präsentiert.
LG Jörg
10.12.2011 19:14, Jörg Nitz
Bella! 
Sehr schön geworden. Und Tele? Ja bitte!
10.12.2011 19:24, Matthias Knapp
Ein Panorama in gewohnter "Gerhardqualität" ;-) Gefällt mir sehr! Lg Hans D.
10.12.2011 20:14, Hans Diter
Schönes Pano!
Gruss, Danko.
10.12.2011 20:54, Danko Rihter
Wunderschön! Die leichte Artefakte ums Kreuz herum lassen sich sicherlich noch beheben...

lG,
Jörg E.
10.12.2011 23:56, Jörg Engelhardt
Danke liebe Freunde... 
... freut mich, daß euch mein Pano gefällt.

@ Alle: Etwaige Schärfeartefakte (spez. beim Gipfelkreuz) habe ich nun entfernt, den Horizont etwas angeglichen. Es waren im Vorfeld einige Sensorblendflecken zu entfernen, die kein Problem darstellten, nur an der "Knacknuß" magentafarbiger Sonneneinfall hab ich mir "die Zähne ausgebissen". Entweder sah der Fleck danach künstlich aus oder die Stelle dort ziemlich "fleckig". Deshalb dachte ich mir, so wie die Sonne den Fotografen geblendet hatte, so wurde eben auch der Foto geblendet und hoffe, daß die meisten Kommentatoren und Bewerter der Meinung vom Hans-Jürgen sind :-))

P.S. @Matthias: Das Tele gibt es bereits länger, Nr. siehe oben.

Danke und Liebe Grüsse vom
Gerhard.
11.12.2011 00:52, Gerhard Eidenberger
Herrlich es Panorama mit enormem Weitblick.
Gruss
11.12.2011 05:04, Thomas Büchel
Würde ich auch so belassen... 
...den leichten Blendenreflex,
der halt ganz natürlicherweise bei einem 360er und grösserer Blende als 11 meist entsteht (;-)
Gratuliere dem Matterhorn-Herbstbesteiger Gerhard zu diesem schönen Werk!
lg Fredy
11.12.2011 16:21, Fredy Haubenschmid
Du bist die "beste Steiermark-Werbung", Gerhard ;-)

LG Kathrin
11.12.2011 20:13, Kathrin Teubl
wunderbar auch in den Farben!
11.12.2011 23:44, Uta Philipp
Perfekt!
12.12.2011 16:30, Marco Nipoti
Bis auf den Farbstreifen sehr schön Gerhard.
Bei uns herrscht damals ein reges kommen und gehen so das ich nach ca. 2 Stunden Gipfelaufenthalt aufgab.
LG, Toni
17.12.2011 10:21, Anton Theurezbacher
Danke... 
... an Alle für Kommentare und Bewertungen.

@Toni: Das ist der Vorteil von Ende November, ich musste nur ca. 15 Minuten warten bis ich Alleine am Gipfel war und selbst war ich auch nur knapp 30 Min. am Gipfel (Zeitdruck).

Liebe Grüsse v. Gerhard.
17.12.2011 12:16, Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100