Stockhorn – Blick nach Südosten   (3,0 bei 1 Bewertung)    betrachtet: 4763x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Weisse Frau
2 Drunnengalm
3 Dündenhorn
4 Blüemlisalphorn
5 Oeschinenhorn
6 Bietschhorn 3934 m; 41 km
7 Standhore
8 Fründenhorn
9 Zallershorn
10 Bire
11 Doldenhorn 3643 m; 29 km
12 Steinschlaghore
13 Hockenhorn 3293 m; 34 km
14 Tschipparällehore
15 Meggiserhore
16 Balmhorn 3699 m; 32 km
17 Altels 3629 m; 32 km
18 Schmelihore
19 Rinderhorn
20 Hohniesen
21 Hind. Lohner
22 Mittl. Lohner
23 Wyssi Flue
24 Bishorn 4153 m; 65 km
25 Weisshorn 4506 m; 67 km
26 Grand Gendarme 4331 m, 67 km
27 Vorder Lohner
28 Linterhore
29 Zinalrothorn ist hier verdeckt
30 Wellenkuppe 3903 m; 74 km
31 Daubenhorn 2942 m; 36 km
32 Obergabelhorn 4063 m; 74 km
33 Tierhörnli
34 Ladholzere
35 Steghorn
36 Winterhore
37 Gross-Strubel
38 Männlifluh
39 Mittlerer Gipfel
40 Wildstrubel
41 Wiriehorn
42 Gsür

Details

Aufnahmestandort: Stockhorn (2190 m)      Fotografiert von: Luc S
Gebiet: Berner Voralpen      Datum: 13.10.2007
Panorama-Fortsetzung zum "Blick nach Süden" vom Stockhorn. Zusammengesetzt aus 5 Einzelaufnahmen mit 140 mm Brennweite (Photoshop). Die Lichtverhältnisse bei aufgehender Sonne werden gegen Osten hin immer schwieriger… ;-)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (3,000 bei 1 Bewertung, Score: 2,500)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Zinalrothorn? 
Das Obergabelhorn kann aus dieser Perspektive das Zinalrothorn nicht überragen. Da müsstest Du nochmal nachschauen. Sonst sehr beeindruckend.
Bei der Fortsetzung Richtung Mont Blanc gibt es auch zwei Beschriftungsfehlerchen: Die "Aig. du Croissant" ist in Wirklichkeit der Gd Combin de la Tsessette, das "Ammertenhorn" eigentlich das Gletscherhorn.
15.10.2007 15:23, Matthias Knapp
Hab mal die Lage des Zinalrothorns ermittelt. Demnach wird es von der Westschulter des Vorder Lohner verdeckt. Die Bergspitze in der Einsattelung ist das Daubenhorn, man sieht auch deutlich, das es kein vergletscherter Berg ist. Was weiß an der linken Seite hervorschaut, ist die Wellenkuppe. Das Panorama ist mit der (leider erst mitten in der Blümlisalp beginnenden) Kette dieser herrlichen Berge der Berner Alpen sehr beeindruckend, vor allem auch wegen des Kontrastes zur davor liegenden Kette der 2000er bis zum Gsür. - Etwas ungewöhnlich empfand ich zuerst den viel blasseren linken Teil, aber wenn man das richtige Umgebungslicht hat, wirkt das sehr stimmig, auch der Übergang zum viel kräftigeren linken Teil mit den vom Sonnenlicht modellierten Bergkanten.
19.10.2007 14:30, Heinz Höra
Vielen Dank für die Hilfe!
25.10.2007 16:46, Luc S

Kommentar schreiben


Luc S

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100