Abendlicht   (4,0 bei 22 Bewertungen)    betrachtet: 2407x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Rauchkofel
2 Reichenspitze
3 Schneespitze
4 Gabelspitze
5 Lengspitze
6 Sosseneck
7 Merbspitze
8 Bärenluegspitze
9 Dreieckspitze
10 Löffelspitze
11 Rötspitze
12 Daberspitze
13 Grossvenediger
14 Rainerhorn
15 Lenkstein
16 Hoher Eichham
17 Gr. Wiesbachhorn
18 Hochgall
19 Hocharn
20 Wildgall
21 Hochschober
22 Hoher Prijakt
23 Hochflachkofel
24 Sextner Rotwand
25 Elferkofel
26 Monte Cristallo
27 Drei Zinnen
28 Antelao
29 Punta Sorapiss
30 Hohe Gaisl
31 Pelmo
32 Tofana di Mezzo
33 Tofana di Rozes
34 Piz Boe'
35 Langkofel
36 Sas Rigais
37 Schwarze Wand
38 Monte Vioz
39 Palon de la Mare
40 Zufallspitz
41 Morgenkofel
42 Königspitze
43 Zebru
44 Ortler
45 Hochwilde
46 Gr. Fensterlekofel
47 Wildspitze
48 Hochfeiler
49 Hochfernerspitze
50 Gr. Möseler
51 Turnerkamp
52 Fernerköpfl
53 Olperer
54 Hornspitzen
55 Schwarzenstein
56 Schneebiger Nock
57 Wollbachspitze
58 Napfspitze
59 Löffelspitze
60 Kleinspitze

Details

Aufnahmestandort: Magerstein (3273 m)      Fotografiert von: Arthur Lempfrecher
Gebiet: Rieserfernergruppe      Datum: 18.01.2013
nachmittägliche Skitour auf den Magerstein
17 Aufnahmen hochkant
Canon EOS600D Tamron SP AF 17/50

Kommentare

noch so ein Knaller! Neben der Stimmung gefallen mir die Strukturen im Schnee vorne sehr gut. LG Alexander
20.01.2013 21:13, Alexander Von Mackensen
Tolles Bild, die Handschrift des Urhebers ist einzigartig!

LG,
Andreas
20.01.2013 23:15, Andreas Starick
Phantastisch! 
Wie machst Du das nur!?!
Gruss Walter
20.01.2013 23:43, Walter Schmidt
"Es gibt in der weiten Welt 
nichts Unsichtbareres, Edleres und Schöneres als die Hochgebirgssonne im Winter. Von Schnee und Eis und Stein zurückgeworfen, spielt Licht und Wärme schwelgerisch in den unbeschreiblich durchsichtigen winterklaren Lüften - ein Licht und ein Strahlen feiner, zarter, trockener Wärme, von dem das Tiefland auch in den glänzendsten Tagen keine Ahnung hat." Hermann Hesse, Wintertage in Graubünden, 1906.
Dem wäre beim Anblick dieses Panoramas kaum etwas hinzuzufügen; allenfalls, dass es mit der Wärme nicht immer so weit her ist wie es die Farben andeuten. So kamen mir außer der Erinnerung an Hermann Hesse auch die Assoziationen "klamme Finger" und "kalte Füße" und "jetzt aber nichts wie runter". Beste Grüße und vielen Dank für dieses phantastische Bild.
21.01.2013 16:32, Matthias Knapp
Sehr schön in Szene gesetztes Stimmungsbild. Auch die technische Umsetzung ist klasse. LG. Bruno.
21.01.2013 18:09, Bruno Schlenker
Wenn du doch noch etwas Wärme aus deinen Bildern in deine Präsentation bringen würdest dann wärest du sicher auch der Star der Massen!!

Wenn du das allerdings überhaupt sein möchtest.. Für mich sind deine Bilder aber nach wie vor das Nonplusultra! Leider fliegen deine Bilder in Zeiten von Gruppendynamik und Freundesbewertungen immer etwas unter dem Radar..

LG Seb
22.01.2013 18:33, Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Arthur Lempfrecher

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100