Auf Aussichtswarten im Etrachtal...   (4,0 bei 14 Bewertungen)    betrachtet: 2439x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Lungau
2 Schafsitz 2164 m
3 Tockneralm 2357 m
4 Hemmerfeldeck 2443 m
5 Preber 2740 m
6 Eisenhut 2189 m
7 Roteck 2742 m
8 Gr.Barbaraspitze 2726 m
9 Gamsleiteck 2489 m
10 Kasereck 2740 m
11 Jägerspitz 2573 m
12 Weißhöhe 2659 m
13 Steinkarlegg 2637 m
14 Hochgolling 2862 m
15 Kircheleck 2414 m
16 Schöneck 2542 m
17 Gamskarspitze 2439 m
18 Windschnurspitze 2451 m
19 Predigtstuhl 2543 m
20 Edelfeld 2315 m
21 Kitzbergspitze 2466 m
22 Dürrnberg 2241 m
23 Seekarspitz 2500 m
24 Flederweißspitz 2386 m
25 Ghagspitze 2431 m
26 Steinkarspitze 2397 m
27 Jackerstageck 2409 m
28 Sauleck 2359 m
29 Schaufelspitze 2375 m
30 Bauleiteck 2424 m
31 Gjoadeck 2525 m
32 Schimpelspitz 2413 m
33 Süßleiteck 2507 m
34 Steinrinneck 2247 m
35 Badstubenspitz 2076 m
36 Dachleiteck 2463 m
37 Schrein 2410 m
38 Schimpelgrat 2395 m
39 Sauofen 2415 m
40 Breitmodl 2380 m
41 Deneck 2433 m
42 Unholdingspitze 2293 m
43 Schöderkogel 2500 m

Details

Aufnahmestandort: Rupprechtseck (2591 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Schladminger Tauern      Datum: 11.08.2013
Servus liebe Panorama-Freunde!

Ich habe im Vorjahr einige Bergausflüge unternommen bei denen das Wetter leider nicht auf meiner Seite gestanden hat, so auch bei dieser 4-Gipfel-Runde im Etrachtal in den Schladminger Tauern im August.

Abmarsch war um halb 6 am Etrachsee (1.374 m). Taleinwärts bis knapp unter die Grafenalm (~ 1.550 m) und von hier rechts im Wald sehr steil aufwärts, zuletzt durch eine Rinne in das Spreitzerkar und von hier rechter Hand zu einer Gratschneide und ihr folgend zum Gipfel des Rupprechtecks der höchsten Aussichtswarte im Etrachtal.

Kurzfristig begann es mich sogar am Gipfel etwas einzunebeln und deshalb gibt es auch nur einen "Teilrundblick". Die Bewölkung nahm zwar noch kräftig zu an diesem Tag (die Wolken stiegen aber höher hinauf), trotzdem bin ich noch lange am Grat geblieben und habe mit dem Birgofen (2.491 m), dem Brennerfeldeck (2.507 m) und dem Feldeck (2.480 m) noch 3 weitere Gipfel besucht.

Abstieg über die Schattnerhütte zur Karlhütte und taleinwärts wieder zurück zum Ausgangspunkt am Etrachsee.

Lange Wanderung bei gemischtem Wetter ca. 1500 Hm mit Gegensteigungen und ca. 12 km, Gesamtgehzeit ca. 8 Stunden.

Liebe Grüsse

Canon Powershot G10, 7 RAW-QF-Bilder, freihändig,
ISO 80, 1/800s, F/4, Brennweite: 6 mm (= 28 mm KB),
Blickwinkel: 185°, Blickrichtung linke Seite: 225°,
Stitcher: Hugin,
Bildbearbeitung: DPP, Gimp, IrfanView, ...,
Aufnahmedatum u. -zeit: 11. August 2013, 09:39 Uhr MESZ (1.Bild),
Ausrichtung und Beschriftung mit udeuschle.de,
aus dem Archiv.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 14 Bewertungen, Score: 3,867)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schönes Sommerpano. Der Hochgolling ist auf meinem letzten Unnutz-Pano auch zu sehen, also praktisch gleich um`s Eck ;-)
VG Manfred
11.02.2014 20:40, Manfred Hainz
Danke... 
... und ein kompletter Rundblick von W.M. und das schöne Schmiedeeisenkreuz gibt es hier zu sehen:
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=19778&ds.

Da es nicht sonderlich gut ankommt, vielleicht schreibt mir jemand was ich noch ändern könnte ... ???

Liebe Grüsse
Gerhard.
13.02.2014 18:54, Gerhard Eidenberger
nix ändern, 
ich glaube es ist derzeit wenig Betrieb hier auf dieser Seite und deshalb die geringe Resonanz
13.02.2014 20:33, Werner Maurer
Aus den Bildern hast du gewiss das Optimum herausgeholt, aber in meinen Augen ist das einfach kein geeignetes Panoramawetter. Du hattest auf diesem Berg einfach noch kein Glück. Da kannst du erstmal gar nichts machen außer abwarten.
15.02.2014 14:21, Jörg Braukmann
Ich finde das Bild sehr schön, auch wenn es auf Grund der Bewölkung nicht sehr viel Aussicht bietet. Schade, dass dein Archiv nicht noch was anderes zur Verfügung stellt, ich wäre sehr neugierig ...
15.02.2014 18:13, Christoph Seger
Zwar nicht so spektakulär, aber dafür strahlt es eine angenehme Ruhe aus!

LG Kathrin
15.02.2014 21:23, Kathrin Teubl
Saubere Arbeit!
;- )) Machst Du nie mal Fehler?
Gruss Walter
16.02.2014 10:34, Walter Schmidt
Danke... 
freut mich dass es dennoch einigen gefällt.

@Jörg B. Hier bin ich nicht ganz deiner Meinung. Ich habe schon ähnliche Panoramen bei noch untauglicherem Pano-Wetter eingestellt die weitaus mehr Resonanz hatten...

@Christoph S. Meinst du mein (greuliches) Erstlingswerk von der Saile (Nockspitze) von 2007, wenn ja vielleicht zeige ich es ja einmal. Habe jetzt aber etwas Neues in Kürze zu zeigen...

Liebe Grüsse
Gerhard.
16.02.2014 16:41, Gerhard Eidenberger
@gerhard ... nein, ich meine da nichts spezielles, ich denke aber du hast vermutlich viel mehr aufgenommen als hergezeigt. da du ja weit herumkommst freue ich mich da immer auf eine überraschung. auf pp hast du uns ja soeben eine angekündigt ...
16.02.2014 16:47, Christoph Seger
@ Christoph S. 
Freut mich dein Interesse an meinen bescheidenen Werken.

Oftmals auf der Suche nach Bildern um Hugin zu "füttern", werde ich auf der externen Festplatte mit 1 TB fündig und freue mich ebenfalls um wieder etwas zeigen zu können. Aber deine und meine Ansprüche (und auch von Anderen) sind mittlerweile schon recht hoch und da wird meine Auswahl immer kleiner ;-)

PS. Das Tannberg Tele kommt sobald ich Upload frei habe und auch etwas Zeit zu beschriften.

Liebe Grüsse
Gerhard.
16.02.2014 17:04, Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100