Sorapiss 360°   (4,0 bei 30 Bewertungen)    betrachtet: 2741x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schneebiger Nock - 3.358 m
2 Cristallo - 3.221 m
3 Piz Popena - 3.152 m
4 Rötspitze - 3.496 m
5 Dreiherrnspitze - 3.499 m
6 Westliche Simonyspitze - 3.415 m
7 Großer Geiger - 3.360 m
8 Großvenediger - 3.664 m
9 Birkenkofel - 2.922 m
10 Haunold - 2.968 m
11 Schwalbenalpenkopf - 2.687 m
12 Lago Misurina
13 Dreischusterpitze - 3.145 m
14 Drei Zinnene - 2.999 m
15 Großglockner - 3.798 m
16 Hoch Schober - 3.242 m
17 Elferkofel - 3.091 m
18 Zwölferkofel - 3.092 m
19 Hochbrunnerschneid - 3.046 m
20 Cima Bagni
21 Hochalmspitze - 3.360 m (102km)
22 Monte Peralba - 2.694 m
23 Kollinkofel - 2.691 m
24 Dobratsch - 2.166 m (112km)
25 Cimon dell Froppa - 2.932 m
26 Mangart
27 Jof di Montasio - 2.753 m (95km)
28 Triglav - 2.863 m (125km)
29 Krn - 2.244 m
30 Monte Cridola - 2.581 m
31 Cima Bastione - 2.926 m
32 Sneznik - 1.796 m (201km)
33 Cima dei Preti - 2.706 m
34 Torre Sabbioni - 2.531 m
35 Forecalla Grande
36 Monte Antelao - 3.264 m
37 Col Nudo - 2.471 m
38 Monte Rite - 2.183 m
39 Sasso Bosconero - 2.468 m
40 Col Visentin - 1.763 m
41 Val Boite
42 Monte Pelf - 2.506 m
43 La Schiara - 2.565 m
44 Talvena - 2.542 m
45 Tamer Grande - 2.547 m
46 Croda Marcora - 3.154 m
47 Spalla Sud - 3.061 m
48 Pelmo - 3.168 m
49 Croda Grande - 2.849 m
50 Civetta - 3.220 m
51 Pala di San Martino - 2.982 m
52 Cima della Vezzana - 3.220 m
53 Monte Mulaz - 2.906 m
54 Cima di Cece - 2.754 m
55 Becco di Mezzodi - 2.603 m
56 Monte Cernera - 2.657 m
57 Cima Tosa - 3.159 m
58 Cima Brenta - 3.150 m
59 Marmolada - 3.349 m
60 Gran Vernel - 3.210 m
61 Rotwand - 2.806 m
62 Passo Giau
63 Ra Gusela
64 Rosengartenspitze - 2.981 m
65 Punta San Matteo - 3.675 m
66 Kesselkogel - 3.002
67 Cevedale - 3.769 m (123km)
68 Königspitze - 3.851 m
69 Piz Boe - 3.152 m
70 Ortler - 3.908 m
71 Langkofel - 3.181 m
72 Passo Valparola
73 Lagazuoi
74 Hochalt - 3.285 m
75 Cortina d'Ampezzo
76 Tofana di Rozes - 3.225 m
77 Similaun - 3.606 m (106km)
78 Weißkugel - 3.739 m
79 Sas Rigais - 3.025 m
80 Hinterer Seelenkogel - 3.470 m
81 Tofana di Mezzo - 3.244 m
82 Tofana di Dentro - 3.238 m
83 Heiligkreuzkofel - 2.941 m
84 Zuckerhütl - 3.507 m (95km)
85 Zehner - 3.025 m
86 Neuner - 2.968 m
87 Habicht - 3.277 m
88 Wilde Kreuzspitze - 3.132 m
89 Grabspitze - 3.059 m
90 Muntajela di Sennes - 2.787 m
91 Croda Pomagagnon - 2.450 m
92 Hochfeiler - 3.510 m
93 Großer Möseler - 3.480 m
94 Seekofel - 2.810 m
95 Turnerkamp - 3.418 m
96 Schwarzenstein - 3.369 m
97 Großer Löffler - 3.379 m
98 Hohe Gaisl - 3.154 m
99 Schneebiger Nock - 3.358 m
100 Cristallino d'Ampezzo - 3.008 m
101 Cristallo - 3.221 m

Details

Aufnahmestandort: Punta Sorapiss (3205 m)      Fotografiert von: Sebastian Becher
Gebiet: Dolomiten      Datum: 23.10.2012
Das Sorapiss Massiv oder besser gesagt speziell sein höchster Gipfel, die Punta Sorapiss, ist wahrscheinlich einer der stillsten Gipfel der Dolomiten. Mark Zahel schreibte irgendwo: "Man fühlt sich den Pionieren des 19Jh gleich".. Anders als an den Nachbarn Antelao, Pelmo, Cristallo oder Civetta ist dieses Massiv mit wenigen Ausnahmen ein Paradies für Bergsteiger vom "alten Schlag".. Keine Seilbahn, Lift oder sonstiges stört hier die Ruhe.. Wenn man wie wir im Spätherbst unterwegs ist trifft man nicht einen Menschen.. Insgesamt gab es im Jahr 2012 sechs Einträge im Gipfelbuch..

Wir begannen unsere Tour an der Bergstation des Refugio Scotter Palanci auf 1580 Meter. Weiter ging es in einfachen und nettem Wandergelände zum Refugio San Marco und anschließend in den Talkessel rund um die Forcella del Grande (ca 2h). Ab dort wird es komplizierter, denn man quert bei Zeiten unter dem Bivacco Slataper hinein in die gewaltigen Geröllhalden des Fon de Ruseco um an seinem Ende die ersten Felsen zu erklimmen(3 1/2h)... Nach einem etwas ausgesetzten Band steht man auch schon vor der Schlüsselstelle - ein wenig ausgesetzter, dafür relativ technischer Klemmblock in einem ca 1m breiten Riss/Kamin (III- bis III).. Sollte dem sächsischen Kletterer nicht schwerfallen, ist aber in diesem Gelände schon was anderes und im Vorstieg ein ganz schöner Gradmesser.. Oben angekommen werden die Probleme kleiner, das Gelände lehnt sich etwas zurück und man folgt den minimalen Wegspuren, bzw wie wir einfach dort wo der herbstliche Neuschnee das steigen sogar etwas erleichtert.. Kurz vorm Gipfel gilt es dann noch zwei sehr ausgesetzte IIer Kletterstellen zu überwinden, welche eher leicht fallen aber wirklich sehr ausgesetzt sind, ehe man das schier unermessliche Panorama genießen kann (ca 6h).. Denn nicht nur die Drei Zinnen, Antelao und Co bezaubern in der Herbstsonne, sondern auch der Alpenhauptkamm von den Ötztalern bis zur Hochalmspitze, die Julischen Alpen, Brenta, Adamello, Ortler Alpen, ja sogar das Dinarische Gebirge sieht man von diesem großen Südalpengipfel.. Man kann es kaum in Worte fassen!

http://www.mountainpanoramas.com/___p/___p.html?panoid=2012_AL

Pano bestehend aus 46HF Aufnahmen mit Canon EOS 60D und Canon EF 17-40L @24mm (Ausschnitt 87°x360°), ISO100, 1/250sek, f13, PTGui, freehand, zylindrisch

Kommentare

Das hat schon seinen Grund ... kommt halt nicht jeder rauf ! Tolles Pano Seb.
29.06.2014 14:23, Michael B.
Toll, was bei dir noch so alles im Archiv schlummert!
29.06.2014 14:26, Jens Vischer
Leistungen, die nicht jeder vollbringt! Cool bleiben und so ein Panorama zum Schluss zaubern...perfekt! ;-)
29.06.2014 14:37, Felix Gadomski
Ja, still in jener Hinsicht, sonst nicht so still - mit dem riesigen Steinschlag von Oktober 2013 aus der Croda Marcora!
P.S.: schön die Torre dei Sabbioni mit ihrem so langen Schatten!
LG Alberto.
29.06.2014 14:43, Pedrotti Alberto
Beneidenswert in jeder Hinsicht: bergsteigerisch, fotografisch und natürlich wettermäßig.
29.06.2014 15:34, Jörg Braukmann
Herrlich Seb!!

Herzlichst
G.
29.06.2014 15:54, Gerhard Eidenberger
difficile poter fare di meglio... Stupenda panoramica!
Non mi entusiasma però il Monte Cristallo proposto due volte...
29.06.2014 17:23, Gianluca Moroni
Hut ab! Den ziehe ich ganz, ganz tief. Die wunderbare Sicht hast du dir redlich verdient, es ist nicht jedermanns Sache Ende Oktober NACH den ersten Schneefällen derartige Berge zu besteigen! Vier Tage vorher = 24279.
Herzlichst Christoph
29.06.2014 18:04, Christoph Seger
Hallo Sebastian,
Da ist dir wieder einmal ein Traumpanorama gelungen.
Gratulation zur Tour und zu den herrlichen einmaligen Aufnahmen :-)
Lg. Patrick
29.06.2014 18:38, Patrick Runggaldier
HERRLICH - absolut alles!!!

LG Kathrin
29.06.2014 20:26, Kathrin Teubl
Superschönes Pano !
VG, Danko
29.06.2014 21:46, Danko Rihter
Herrlich! Ich durfte vor einer Woche zum Ersten mal die Dolomiten von oben bewundern. Auch bei bewölktem Himmel ein beeindruckendes Erlebnis.
VG Manfred
29.06.2014 22:02, Manfred Hainz
ein absoluter Traumberg! Gewaltiges Panorama,
schöne Grüße, Peter
30.06.2014 16:45, B. B.
Prachtvoll! 
Hast Du dazu noch eine Tele-Version? Es würde sich vermutlich lohnen!
30.06.2014 19:15, Matthias Knapp
Gratulation! Ein starkes Panorama. LG. Bruno.
30.06.2014 19:53, Bruno Schlenker
Top, Top Top, würde ein bekannter Fußballtrainer sagen: Bergtour, Licht und Panoramaverarbeitung !
01.07.2014 14:53, Harry Dobrzanski
Das ist ja wirklich ein besonderer Schatz, den Du uns so lange vorenthalten hast. Der Bergsteiger am Ende hat mich erst etwas gestört (..stört die beschriebene Ruhe ;-)), nach mehrmaligem Betrachten finde ich ihn dezent platziert und richtig gut!
LG Jörg
01.07.2014 15:24, Jörg Nitz
Wirklich tolle Kombination von bizarren Formen im Vordergrund und den Dolomitengipfeln hinten.

Servus
Dietrich
01.07.2014 16:27, Dietrich Kunze
Spitzenklasse, Sebastian! Glückwunsch zur Tour, zum Tag, zum Panorama. Gruß Peter
01.07.2014 22:02, Peter Brandt
Ein richtig tolles Panorama Seb ... mit einem grazilen Abschluss ;-)!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
02.07.2014 15:00, Hans-Jörg Bäuerle
Da gibt es nix mehr hinzuzufügen! Glückwunsch!
06.07.2014 21:28, Adri Schmidt

Kommentar schreiben


Sebastian Becher

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100