Der Höhepunkt kommt zum Schluss   (4,0 bei 18 Bewertungen)    betrachtet: 1187x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Solstein
2 Hohe Warte
3 Brandjochspitze
4 Frau Hitt
5 Kemacher
6 Mandlspitze
7 Rumer Spitze
8 Speckkarspitze
9 Bettelwurf

Details

Aufnahmestandort: Aldrans (720 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Tuxer Alpen      Datum: 2015-12-12
Lieber Heinz

Wie Du auf pp von meinem Wunderland gesprochen hast war ich zutiefst berührt, denn Du hast mir damit gezeigt in welch privilegierter Lage ich leben darf.

Auch als Privileg erachte ich es, Dein Wirken und Deine Wirken hier auf ap und pp über das letzte Jahrzehnt (siehe 29559) mitverfolgen zu dürfen. Es war immer eine Freude Deine detailreichen und sehr überlegten Kommentare zu lesen, Deine technischen Tipps und Anregungen aufzunehmen (manchmal bin ich offen gesagt daran gescheitert …), Deine Bilder zu bewundern. Gerade mit den letzten Bildern Deiner Reisen - dem "Rückblick Bild" zum Jubiläum ebenso wie denen des letzten Jahres aus meiner nähern Umgebung zeigst Du mir (und vermutlich so manchem der Kollegen) dass es sich auszahlt an bekannten Standorten nach neuen Blickwinkeln zu suchen. Ich freue mich daher schon auf das nächste Jahrzehnt mit HH Bildern aus nah' und fern.

Ich möchte daher Dir dieses Bild widmen. Der Titel ist Dir ja ob Deiner gelebten Unermüdlichkeit Programm und der Blick erweitert die von Dir so geschätzte Juen'sche Webcam in Sistrans etwas nach Osten um den Bettelwurf auch noch in Szene zu setzen.

Herzlichst Christoph

Technisches
D800, AF-S Nikkor 24-120mm f/4G ED VR um 15:51
120 mm, f/5.6, 1/500
RawTherapee, PTGui, Gimp

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 18 Bewertungen, Score: 3,895)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Für alle die schon einmal reingeschaut haben - ich habe nun (sehr erschrocken) den Titel geändert. Nun sollte das mit der schönen besonnten Bergen am Nachmittag klarer sein. Peinlich. Sorry ...
17.12.2015 16:05, Christoph Seger
Wunderbares "3-Farben" Pano ! VG HJ
17.12.2015 19:24, Hans-Jürgen Bayer
Nice light :)
17.12.2015 23:22, Johannes Ha
In bewährter Manier! 
Gruss Walter
18.12.2015 08:38, Walter Schmidt
Eine wunderbare Lichtstimmung hast du da eingefangen.
Ich persönlich würde dem Himmel etwas mehr Platz geben, besonders die fast höhenfüllende Rumer Spitze erdrückt das Bild etwas.

In dem Zusammenhang habe ich mal die Trigonometrie etwas bemüht.
Die Entfernung vom Aufnahmestandort zum Gipfel der Rumer Spitze beträgt nach udeuschle 7,7 km. Bei einer Brennweite von 120 mm am Vollformat-Sensor wird ein vertikaler Bildwinkel von 11,1° im Querformat bzw. 16.6° im Hochformat abgebildet. Im Querformat wird auf 7,7 km Entfernung eine Höhendiffernez von ca. 1500 m abgebildet. Die Unterkante des Bildes taxierere ich nach udeuschle auf 1.100 m, die 1500 m Bildhöhe dazuaddiert ergibt sich eine Bildoberkante bei 2.600 m. Das passt sehr gut mit dem Bild zusammen, die Gipfelhöhe der Rumer Spitze beträgt ja 2454 m.

Habe ich das Querformat richtig geraten, oder hast du doch im HF fotografiert und dann das Bild entsprechend beschnitten.
18.12.2015 11:36, Dieter Leimkötter
schöner Ausblick auf das Karwendel von Sistrans.
Wenn man im Mittelgebirge wohnt ergibt das bei manchem Fotoprojekt Vorteile.

LG

Ralf
18.12.2015 13:01, Ralf Neuland
Lieber Dieter

Es sind HF RAWs, der Beschnitt ist rund 30%.

Ralf - ja, hast recht, das Mittelgebirge verleitet zu Ausflügen und sonstigem "Unsinn". Aber was uns da auch auszeichnet ist die Gebietstreue - (fast) nie käme ich auf die Idee hinüber zur (so nahen) Mutterer Alm zu fahren um die schönen Nachtbilder zu versuchen, die du machst.

Liebe Grüsse in der Hoffnung, dass sich das Zwischenhoch bis morgen durchsetzt.

Christoph
19.12.2015 09:31, Christoph Seger
Christoph, daß ich mit meinem "Wunderland"-Panorama, das ja bei p-p.net so gut wie keine Beachtung gefunden hat, hier diese Reaktion von Dir hervorgerufen habe, wundert mich etwas. Denn aus ähnlichen Panoramen, die Du schon gezeigt hast und die immmer auch zu gut gewählten Zeitpunkten entstanden sind, hatte ich den Eindruck gewonnen, daß Du Dir der außergewöhnlich in die Bergwelt eingebetteten Lage Deines Wohnortes bewußt bist - und ich fand auch immer, daß Du das zu Recht sein kannst. Das hat mich immer beeindruckt und, als ich im Sommer mir ein kurzzeitiges Domizil in der Nähe, aber aus anderen Gründen, gesucht hatte, auch derart beeinflußt, daß ich einige Deiner Orte, die gerade noch für mich möglich sind, aufgesucht habe. Doch an dem, von dem Du dieses Panorama gemacht hast, habe ich dummerweise nicht angehalten, obwohl ich zwei Mal etwas weiter oben, kurz vor Sistrans, war, um auch diesen Karwendelbogen aufzunehmen - aber mit dem Bettelwurf als Anfang, weil ich die Runde weitwinklig weiter über den Westen hinaus verfolgt habe, ja wegen des Reizes der anderen Bergketten mußte. Auf die Idee, nur den Karwendelbogen mit dem Tele aufzunehmen, bin ich wohl deshalb nicht gekommen, weil ich am späten Nachmittag da war und er schon durchweg im Schatten lagen. Sich solches Licht wie hier aussuchen zu können, ist eben das Privileg des Einheimischen - und Du hast es gut genutzt. Vielen Dank.
19.12.2015 23:50, Heinz Höra
Tolles Licht, ein Traum!
22.12.2015 18:53, B. B.
Sehr schönes Licht, tolles Pano!
Gruss, Danko.
23.12.2015 18:55, Danko Rihter

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100