Pleisenhütte 360°   (3,2 bei 5 Bewertungen)    betrachtet: 2359x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Großer Bettelwurf 2725
2 Kleiner Bettelwurf 2649
3 Praxmarerkarspitze 2641
4 Hochgleiersch 2491
5 Vordere Hohe Warte 2559
6 Brandjochspitze 2599
7 Hintere Hohe Warte 2596
8 Kleiner Solstein 2633
9 Großer Solstein
10 Freiungtürme 2325
11 Reither Spitze 2373
12 Seefelder Spitze 2222
13 Hohe Munde 2662
14 Hochwand 2719
15 Gehrenspitze 2367

Details

Aufnahmestandort: Pleisenhütte (1757 m)      Fotografiert von: Jannis Gligoris
Gebiet: Karwendel      Datum: 29.03.08
Hier also noch die Winterversion der " wohlverdienten Rast " von Johann. Die Pleisenhütte, wirklich ein netter Platz mit grandioser Aussicht zum einkehren und übernachten auf dem Weg zur Pleisenspitze (2569)......

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (3,200 bei 5 Bewertungen, Score: 3,000)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Leider biegen sich alle Fluchtlinien zu stark, das Haus sieht etwas komisch aus
08.04.2008 20:01, David Letzbor
Klar sind die Linien etwas gebogen, aber dafür, dass die Hütte so
nah ist wirkt es erstaunlich natürlich.
Gefällt mir sehr gut. Die Pleisenhütte ist auch immer wieder schön!
08.04.2008 21:46, Johannes Hofmann
Jaja die konvergierenden Linien.. mir gefällts! Das ist kaum besser zu bewerkstelligen! Aber Ich hätte das Dach oben vielleicht nicht geschnitten.. naja Ansichtssache! Deine Begleiter waren bestimmt genervt an diesem Tag vom ständigen warten müssen oda?? *Kenn Ich*!!! LG Seb
09.04.2008 01:07, Sebastian Becher
wenn die Knicke nicht wären... 
Leider haben Dach, Geländer und Bänke Knicke; da ist wohl die Software an Ihre Grenzen gestoßen (die konvergierenden Linien stören mich überhaupt nicht: das gehört zur Panoramafotografie). - Ansonsten ein ganz, ganz großartiges Panorama; extrem stimmungsvoll! - LG, dirk
09.04.2008 09:09, Dirk Becker
Schleppe 
einfach ungern Stativ und wie heißt das Ding ? Nodalpunktadapter auf Berge.
Deswegen auch die Knicke in der Optik. Die Tiroler bauen an sich schon gerade Hütten , wer´s mir nicht glaubt sollte hochgehen und nachschauen...
Es lohnt sich.
09.04.2008 19:30, Jannis Gligoris

Kommentar schreiben


Jannis Gligoris

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100