Alpe-Rauz   (4,0 bei 11 Bewertungen)    betrachtet: 281x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Blisadona 2147 m / 5.5 km
2 Blisadonakopf 2424 m / 4.5 km
3 Blisadonaspitze 2508 m / 4.5 km
4 Klostner Wildgrubenspitze 2602 m / 4.3 km
5 Wasenspitze 2665 m / 4.1 km
6 Roter Turm 2147 m / 2.5 km
7 Schwarzer Turm 2297 m / 2.6 km
8 Gr. Grubenspitze 2659 m / 3.6 km
9 Erzberg 2303 m / 2.6 km
10 Erzbergspitze 2536 m / 3.1 km
11 Erzbergkopf 2461 m / 3 km
12 Flexenspitze 2627 m / 3.9 km
13 Rosskopf 2200 m / 2.5 km
14 obere Kehrenkopf Kt. 2047 m / 2.1 km
15 Hintere Hasenfluh 2544 m / 4.2 km
16 untere Kehrenkopf Kt. 1998 m / 2 km
17 Vordere Hasenfluh 2534 m / 3.8 km
18 Schulerstall (Alpe Rauz) 1617 m / 347 m
19 Katzaköpf (Rauzmähder) 1761 m / 0.7 km
20 Valfagehrhüsle (Alpe Rauz) 1602 m / 0.2 km
21 Ochsenbodenkopf 2222 m / 1.4 km
22 Guggahüreli 2181 m / 1.3 km
23 Trittkopf 2720 m / 2.5 km
24 Pazüelfernerspitze 2712 m / 2.7 km
25 Valluga 2809 m / 3.7 km
26 Vallugagrat 2646 m / 3.5 km
27 Flexenbahn Stn. - Rauz 1652 m / 430 m
28 Landesstrassenbauhof - Rauz 1619 m / 206 m
29 Auf den Köbel 2040 m / 1.3 km
30 Umspannwerk - Rauz 1635 m / 330 m
31 Alpe Rauz (Gampriner Alpe) 1629 m / 257 m
32 Albonabahn II Stn. - Rauz 1640 m / 416 m
33 Pfannenkopf 2308 m / 2.3 km
34 Pfanna 2070 m / 2.3 km
35 Schindlergratbahn 2040 m / 3 km
36 Galzig 2172 m / 3.7 km

Details

Aufnahmestandort: Alpe-Rauz (1644 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: 4. September 2017
Die Alpe-Rauz an der Arlbergpass Strasse.
Aktuelle Ansicht mit allen Strassen- und Seilbahn-Neubauten.
Aufnahmestandort - Koordinaten:
Alpe Rauz 1668 m - 807590 / 224242 (47.136571, 10.175577)
vom 4.9.2017 12:31 Uhr mit der SONY - A7 aus 25 HFA
Öffnungswinkel: 199.2° Blickrichtung: 358.9°

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 11 Bewertungen, Score: 3,833)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Die aktuellen Veränderungen in einem fein abgestimmten Panorama dokumentiert, Walter !!

Herzlicher Gruß, Hans-Jörg
09.09.2017 07:19, Hans-Jörg Bäuerle
Da ist ja kräftig umgebaut worden. Habs gelesen, war aber seitdem nicht dort. VG Martin
09.09.2017 11:37, Martin Kraus
Schön geworden das Bild. Scheusslich geworden die neue Liftanlage. Schade um diese Ecke am Arlberg.
09.09.2017 16:52, Christoph Seger
Da fahr ich häufiger durch, zuletzt gestern...und ständig ist irgendwas Neues gebaut worden. Auch der Parkplatz der Flexen-/Albonabahn ist noch nicht fertig...
11.09.2017 22:57, Johannes Ha
schönes Panorama, auch wenn ich selber gerne Ski fahre: merken die Tourismusbosse eigentlich nicht, daß die hohe Zeit des Skifahrens vorbei ist. Nur noch mit unbeschreiblichem Aufwand läßt sich halbwegs "vernünftig" Wintersport betreiben. Der letzte schneearme Winter spricht eine deutliche Sprache und es wird nicht der letzte gewesen sein .... LG Alexander
12.09.2017 09:29, Alexander Von Mackensen
Sehr schön, naturgerechte Farbe. 
Die ausgeprägte Ski-Infra-Struktur (Ist ja seit letztem Jahr) die grösste Skifläche Österreichs geworden. Man spekuliert natürlich auch auf die Schweizer Kundschaft, so nah, dass auch die Tages-Skifahrer kommen.
Auch ich profitiere, die über 80zig* jährigen Skifahrer/Fussgänger kriegen das Saison-Abo "Arlberg,Lech,Zürs" für ca. 20 Euro! Ich freu mich drauf!
*...ist schon Jahrzehnte lang Tradition.
12.09.2017 11:50, Walter Schmidt
Dass immer mehr Schweizer an den Arlberg kommen, kann ich bestätigen. Kein Wunder, die Schweizer Skigebiete sind auch Preis-/Leistungstechnisch deutlich schlechter.
Alex, das Pferd wird geritten, bis es tot ist und sich die Sache nicht mehr rechnet. Siehe Riedberger Horn - komplett schwachsinnig aber wirtschaftlich angeblich (!) lohnend - für ein paar wenige...
12.09.2017 20:57, Johannes Ha
Johannes, Auto mit CH Kennzeichen habe ich auch!
Aber den Arlberg besuchen, bedeutet für mich eher das Heimweh abstreifen.
Eigentlich ist mir die Fahrt dort hinauf viel zu Mühsam.
Das Nadelöhr Feldkirch und der Rückreiseverkehr am späten Nachmittag oder am Abend ist nur etwas für Fahrer die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen.
Gruss von Walter
12.09.2017 21:54, Walter Huber
@ Walter H 
.. das mit FK bestätige ich nur zu gerne. Optimalerweise fährt man vor 06:00 und nach 21:00 durch FK von / zum Arlberg ....
12.09.2017 22:57, Christoph Seger

Kommentar schreiben


Walter Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100