Gleirschtaler Brandjoch   (4,0 bei 18 Bewertungen)    betrachtet: 656x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Großer Katzenkopf
2 Barthgrat
3 Mittlere Jägerkarspitze
4 Jägerkar
5 Gamskarl
6 Westliche Praxmarerkarspitze
7 Praxmarer Kar
8 Kaskarspitze
9 Kaskar
10 Sonntagkarspitze
11 Hintere Bachofenspitze
12 Vordere Bachofenspitze
13 Sonntagkar
14 Rosskopf
15 Große Stempeljochspitze
16 Hohe Fürleg
17 Kummetstein, 124km
18 Stempeljoch
19 Galtenberg
20 In der Pfeis
21 Großes Wiesbachhorn, 103km
22 Großvenediger
23 Schlieferspitze
24 Reichenspitze
25 Rumer Spitze
26 Großer Löffler
27 Großer Mörchner
28 Hoher Riffler
29 Großer Möseler
30 Olperer
31 Fußstein
32 Schrammacher
33 Kraxentrager
34 Wilde Kreuzspitze
35 Kofl
36 Wipptal
37 Südliches Gleirschtaler Brandjoch
38 Penser Weißhorn
39 Serles
40 Inntal
41 Pflerscher Tribulaun
42 Weißwand
43 Schafkampspitze
44 Habicht
45 Mandlspitze
46 Wilder Freiger
47 Zuckerhütl
48 Ruderhofspitze
49 Standort Pano
50 Schrankogel
51 Gleirschspitze
52 Lüsener Fernerkogel
53 Hoher Seeblaskogel
54 Grubenwand
55 Breiter Grieskogel
56 Hefelkarspitze
57 Strahlkogel
58 1. Abfahrt
59 Zwieselbacher Rosskogel
60 Seegrubenspitze
61 Vordere Brandjochspitze
62 Hintere Brandjochspitze
63 Hohe Warte
64 Kemacher
65 Kleiner Solstein
66 Großer Solstein
67 Parseierspitze
68 Große Schlenkerspitze
69 Muttekopf
70 Erlspitze
71 Heiterwand Hauptgipfel
72 Wannig
73 Hohe Munde
74 Hochwand
75 Gartnerwand
76 Gaistal
77 Thaneller
78 Schneefernerkopf
79 Zugspitze
80 1. Aufstieg

Details

Aufnahmestandort: Nördliches Gleirschtaler Brandjoch (2372 m)      Fotografiert von: Adri Schmidt
Gebiet: Karwendel      Datum: 24.Februar 2018
Das Bild entstand auf unserer Karwendelrunde letztes Wochenende vor dem polaren Kaltlufteinbruch.

Die Skitour startete an der Hafelekar Bergstation auf 2.260m (Liftunterstützung von Innsbruck) und führte uns Richtung Osten durch das momentan tiefwinterliche Karwendel bis ins Halltal bzw. Absam. Meterhohe Latschen sind zugeschneit und nur noch die Bäume schauen heraus. Grate, Kämme und Gipfel sind z.T. kolossal überwechtet - ein echter Wintertraum:)

Zum Aufnahmezeitpunkt befinde ich mich auf dem Nördlichen Gleirschtaler Brandjoch, welches man nach dem Aufstieg aus dem Gleirschtal und vor der Abfahrt in die Pfeis passiert.

42HF-Aufnnahmen freihand mit der Eos 500D+Sigma 17-50F2.8 @ 1/500s, f/11.0, Iso100, 50.0mm (80mm)

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 18 Bewertungen, Score: 3,895)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Wow, besonders die zweite Hälfte zeigt ja arktische bis himalayaeske Züge. Super! VG Peter
03.03.2018 23:49, Peter Brandt
Der Kamm von der Mandlspitze ist ABSOLUT irre. Wenn man denkt, dass da unterhalb der Weg vorbei geht ...

Ihr seid vermutlich vom Joch hinter der Hafelekarspitze nach Norden abgefahren und dann aus dem Kar aufgestiegen - nicht wahr? Wie geht es dann weiter? In die Pfeis oder via Mandlscharte auf die Arzler Reissen? Eher wohl Stempeljoch und Halltal wenn ich das richtig deute - oder ??

Herzlichst Christoph
04.03.2018 12:13, Christoph Seger
Jetzt habe ich gerade gesehen wo ihr abgefahren seid.
Ihr seid ja absolut irre ....

Habe auch drei Labels am Kamm / im Kamm gesetzt.
04.03.2018 12:31, Christoph Seger
Bei der Schneelage werden wir lange im Karwendel Skitouren machen können heuer.
Starke Runde habt Ihr gemacht.

LG
Ralf
05.03.2018 07:31, Ralf Neuland
Freut mich, dass es euch gefällt! :)

Ja genau Christoph, in die Pfeis abgefahren und dann zum Stempeljoch rauf. Hier ist noch eine Touren Beschreibung. Die Tour wird recht häufig gemacht.
https://blog.innsbruck.info/de/sport-natur/freeride-skitour-kleine-karwendeldurchquerung/
Man kann sich entscheiden zwischen dem Durchgang bei der Mandlscharte oder dem Gleirschtaler Brandjoch.

lg, Adri
05.03.2018 21:36, Adri Schmidt
Einfach ein Traum, der Winter 17/18...:)
05.03.2018 23:34, Johannes Ha
Wow, cool das Karwendel im tollen Winterkleid! Lässiger Standort für die Jahreszeit ;-)
Lg

PS: Sehe gerade, du bist am Stempeljoch vorbei gekommen. Wurde die Spitze eigentlich auch gemacht? Oder keine Spuren sichtbar? ;-)
07.03.2018 18:22, Hans Diter
Echt genial so eine Karwendeltour mit Ski!
Tolles Bild!
lg, Peter
10.03.2018 11:06, B. B.
Hallo Hans,
die Stempeljochspitze wurd an diesem Tag mehrfach gemacht. Dabei wäre der Schnee in den Nordhängen viel besser gewesen;)
lg, Adri
10.03.2018 21:55, Adri Schmidt
Servus Adri,

danke für die Antwort. Hab erst heute deinen Kommentar gelesen, da ich ein bissal unterwegs war :-) Gut zu wissen, dann wird die wohl auch im Winter gemacht...bin schon länger am überlegen ob dass nicht mal war für eine Stapferltour wäre ;-)

Lg
26.03.2018 18:15, Hans Diter

Kommentar schreiben


Adri Schmidt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100