Von Kreuz zu Kreuz   (4,0 bei 15 Bewertungen)    betrachtet: 4339x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gnipen 1568 m
2 Rossberg/Wildspitz 1580 m
3 Chaiserstock 1426 m
4 Aegerisee
5 Hochstuckli 1566 m
6 Kleiner Mythen 1811 m
7 Haggenspitz 1761 m
8 Einsiedeln
9 Brunni
10 Gross Aubrig 1695 m
11 Säntis 2501 m
12 Schiberg 2044 m
13 Brünelistock 2133 m
14 Fluebrig 2092 m
15 Rautispitz 2283 m
16 Mutteristock 2294 m
17 Ochsenkopf 2179 m
18 Ruchen 2901 m
19 Glärnisch 2914 m
20 Bächistock 2914 m
21 Drüsberg 2282 m
22 Bös Fulen 2801 m
23 Pfannenstock 2575 m
24 Gemsfairenstock 2972 m
25 Bifertenstock 3419 m
26 Wasserberg First 2341 m
27 Tödi 3614 m
28 Clariden 3267 m
29 Muotathal
30 Chammliberg 3214 m
31 Schächentaler Windgällen 2763 m
32 Schärhorn 3294 m
33 Düssi 3256 m
34 Chronenstock 2451 m
35 Chaiserstock 2515 m
36 Oberalpstock 3327 m
37 Fulen 2491 m
38 Gross Windgällen 3187 m
39 Rossstock 2461 m
40 Chli Windgällen 2985 m
41 Bristen 3072 m
42 Hundstock 2213 m
43 Rienzenstock 2957 m
44 Diepen 2222 m
45 Krönten 3107 m
46 Zwächten 3080 m
47 Gross Spannort 3198 m
48 Brunnistock 2952 m
49 Fronalpstock 1922m
50 Uri Rotstock 2928 m
51 Schlieren 2830 m
52 Engelberger Rotstock 2818 m
53 Ruchstock 2814 m
54 Brisen 2404 m
55 Brunnen
56 Vierwaldstättersee
57 Stanserhorn 1898 m
58 Schwyz
59 Hochflue 1698 m
60 Pilatus 2118 m
61 Rigi Scheidegg 1656 m
62 Lauerzersee
63 Rigi Kulm 1798 m
64 Gnipen 1568 m
65 Rossberg/Wildspitz 1580 m
66 Chaiserstock 1426 m
67 Aegerisee

Details

Aufnahmestandort: Grosser Mythen (1899 m)      Fotografiert von: Andreas Steiger
Gebiet: Zentralschweizerische Voralpen      Datum: 3. Mai 2009
Der Grosse Mythen ist wohl einer der meistbegangenen Gipfel in den Zentralschweizer Voralpen - auch als Matterhorn der Wanderer bezeichnet. An diesem Sonntag sind aber Bergbahnen und Beizen noch geschlossen und erträglich wenige Fussgänger freuen sich an der trotz aufziehender Wolken prächtigen Aussicht auf viel grünes Tal und noch stark verschneite Berge.

Zusammengesetzt aus rund 30 HF-Bildern, rundum die Gipfelhütte wandernd aus der Hand aufgenommen.
Nikon D40X, F18, 1/500, ISO 200

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 15 Bewertungen, Score: 3,875)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Überragend, Andreas! Ein Panorama, wie es sein soll.
05.05.2009 21:35, Arne Rönsch
Hab's sehnlich erwartet... 
...nach deinem letzten Pano, dass du doch noch hochgestiegen bist - und siehe da: Was für ein Prachtsblick hat sich da trotz nicht glasklarer Sicht aufgetan, einfach herrlich und natürlich in bewährter Topqualität! lg Fredy
06.05.2009 10:09, Fredy Haubenschmid
Hervorragend 
Herrliche Kontraste und Gegensätze zu einem atemberaubenden Panorama verarbeitet! Bravo! - LG, dirk
06.05.2009 14:29, Dirk Becker
Vorbildlich! 
...ohne Filter?? Du sagtes etwas vom wandernd aufnehmen, also kein fixer Standpunkt aller Aufnahmen? LG Walter
06.05.2009 17:04, Walter Schmidt
@Walter 
Aufnahme ohne Filter, aber in RAW, was erlaubt, die Einstellungen etwas zu perfektionieren (Belichtung leicht reduziert, Kontrast leicht erhöht). Die Bilder sind in einem Umkreis von vielleicht 20-30m aufgenommen, einfach immer dem "Abgrund" entlang, so dass möglichst wenig den Blick in die Tiefe stört - dadurch der zweifache Blick aufs gleiche Kreuz. So ohne nahen Vordergrund klappt das denn auch mit dem Zusammensetzen.
06.05.2009 20:34, Andreas Steiger
Super Ansicht 
Ich hätte nicht gedacht, dass die Methode klappt. Der Erfolg ist da, ein herrliches Panorama.
Kennt sich jemand aus? Ich war mit einem Schweizer dort oben, der sagte immer "DIE Mythen".
24.10.2013 19:14, Jürgen Sonnemeyer

Kommentar schreiben


Andreas Steiger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100