Drei Gipfeltour   (4,0 bei 2 Bewertungen)    betrachtet: 2172x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mädelegabel, 2645m
2 Gaichtspitze, 1938m
3 Hochvogel, 2592m
4 Lailachspitze, 2274m
5 Dürrenberg, 1799m
6 Hahnenkamm, 1938m
7 Kofler Joch (Jochberg), 1861m
8 Kugelhorn, 2125m
9 Gehrenspitze, 2163m
10 Kellespitze, 2238m
11 Gaishorn, 2247m
12 Gimpel, 2173m
13 Schartschrofen, 1968m
14 Ponten, 2045m
15 Säuling, 2047m
16 Kühgundkopf, 1907m
17 Einstein, 1866m
18 Hoher Straußberg, 1933m
19 Brentenjoch, 2000m
20 Aggenstein, 1985m
21 Breitenberg, 1838m
22 Grünten, 1737m
23 Edelsberg, 1630m
24 Alpspitz, 1575m
25 Branderschrofen, 1880m
26 Gabelschrofen, 1989m
27 Krähe, 2012m
28 Gumpenkarspitze, 1918m
29 Hochplatte, 2082m (Westgipfel)
30 Hochplatte (Gipfelkreuz)
31 das Kreuz ist wirklich so schief
32 Hochblasse, 1989m

Details

Aufnahmestandort: Hochblasse (1980 m)      Fotografiert von: Robert Viehl
Gebiet: Ammergauer Alpen      Datum: 24. August 2009
Aufgenommen von der Hochblasse, einem ganz selten besuchten und nur auf Trittspuren zu erreichenden Gipfel. Die Tour führte mich aus dem Ammerwald durch das Roggental auf die Hochblasse, weiter über das Fensterl und dem Westgrat auf die Hochplatte, zurück zum Fensterl und auf die Krähe. Von dort über den Gabelschrofensattel zurück zum Ausgangspunkt im Ammerwald.
Canon IXUS980IS
16 Hochformat-Aufnahmen, freihand
PanoramaStudio
PhotoshopElements 7
Udeuschle

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 2 Bewertungen, Score: 3,333)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Hallo Robert, hast du auch gleich mehrere Gipfel in einem "Aufwasch" gemacht. Gefällt mir sehr gut dein Panorama, warmes Sommersonnenlicht, aber das Gipfelkreuz hättest du wenigstens geradebiegen können. :-)) L.G. v. Gerhard.
06.09.2009 18:29, Gerhard Eidenberger
Lieber Robert, bevor Du Dich wunderst, warum niemand reagiert, Dein Horizont läuft fast diagonal von links oben bis nach rechts unten durchs Bild! Einfach nocheinmal "ausschneiden" und wieder einsetzen. Gruss Walter
06.09.2009 18:30, Walter Schmidt
Stimmt, der Horizont wäre auch noch zum "Geradebiegen" resp. ca. 1,6° nach links gedreht. Nimm die 4* als Vorschuß. L.G. v. Gerhard.
06.09.2009 21:01, Gerhard Eidenberger
@Walter: sehr peinlich, danke für den Hinweis. Wahrscheinlich waren das die Nachwehen, da ich auf einer Geburtstagfeier eines Freundes war und erst in den frühen Morgenstunden nach Hause in´s Bett kam. Zu einer Zeit, wo man auch schonmal aufsteht um auf Bergtour zu gehen. @ Gerhard: danke für die Vorschlusslorbeeren, ich hoffe jetzt ist es gerechtfertigt, habe mich selbstgegeißelt indem ich alles nochmal habe beschriften müssen. Für die drei Gipfel ist man schon eine Weile unterwegs (ca. 7 Std.), aber Du kennst ja solche Touren :-). Zum Gipfelkreuz: das ist wirklich wundersam, ist es doch ziemlich massiv aus Eisen gebaut. Es sieht so aus als hätte sich jemand im Sitzen angelehnt, was natürlich unmöglich ist. Ist auch ein wenig besuchter Gipfel. Habe als dritter in das neue Gipfelbuch geschrieben, wobei die Einträge jeweils so eine Woche auseinander waren. LG Robert
06.09.2009 21:49, Robert Viehl
Jetzt passt es, 
Horizont gerade, daß mit dem schiefen Gipfelkreuz glaube ich dir natürlich (war nur ein Scherz mit dem Geradebiegen). Solch einsame Berggipfel wo in einer Woche maximal Einer hinaufkommt, die liebe ich. Kenne in den Tauern auch einige. 7 Stunden-Marsch ist auch kein Schmutz. :-)) L.G. v. Gerhard.
07.09.2009 15:40, Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Robert Viehl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100