Au Coeur des Écrins: Tête de la Maye - im Trytichon   (4,0 bei 9 Bewertungen)    betrachtet: 1874x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Dôme de la Gandolière 3495 m
2 Tête de la Gandolière 3524 m
3 Aig. de la Gandolière 3324 m
4 Le Râteau 3809 m
5 NORDEN
6 Brèche de la Meije 3357 m
7 Glacier Caré
8 Pic du Glacier Carré, 3.862 m
9 Grand Pic de la Meije 3983 m
10 Ref. Châtelleret 2232 m
11 Doigt de Dieu 3976 m
12 Meije Orientale 3891 m
13 le Pavé 3824 m
14 Pic Gaspard 3883 m
15 Col des Écrins 3367 m
16 Glacier de Bonne Pierre
17 Dôme de Neige 4015 m
18 Barre des Écrins 4102 m
19 Col de Bonne Pierre, 3.485 m
20 Flambeau des Écrins 3551 m
21 Cornes de Pié Bérarde, 3.192 m
22 Pointe de Pié Bérarde, 3.192 m
23 Pic Coolidge, 3.776 m
24 Pointe Fourastier, 3.902 m
25 L'Ailefroide Centrale, 3.928 m
26 Ailefroide Oriental 3848 m
27 Ailefroide Occidental 3954 m
28 Vénéontal
29 Glacier de la Pilatte
30 Pointe de la Pilatte 3476 m
31 Les Bans 3669 m
32 Tête du Chéret 3161 m
33 Pic du Says Est 3393 m
34 Pic de Says Ouest 3420 m
35 SÜDEN
36 Cime de l'Encoula 3536 m
37 Aig. de la Bérarde 3421 m
38 Tête d'Etret 2559 m
39 Tête de Fétoules 3459 m
40 SÜDEN
41 Cime de l'Encoula 3536 m
42 Aig. de la Bérarde 3421 m
43 Tête de l'Etret 3559 m
44 Tête de Fétoules 3459 m
45 Pointe Jeanne 3244 m
46 Tête de Malacombe 3124 m
47 Tête de l'Ours 3074 m
48 Bec de Canard 3268 m
49 Pointe de la Mariande 3151 m
50 Cime de Montagnon 3263 m
51 Vénéontal
52 Tête de Lauranoure 3325 m
53 Roche de la Muzelle 3465 m
54 WESTEN
55 Tête la Marsare 3118 m

Details

Aufnahmestandort: Tête de la Maye (2518 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Dauphiné Alpen      Datum: 26. Juli 1992
Dieses Panorama widme ich Dirk Becker, der mit seinen hervorragenden Bildern aus dem Massif des Écrins mich bewogen hat, noch einmal im Archiv zu wühlen. Aus meinen Tagebuchaufzeichnungen konnte ich das Datum so genau wiedergeben. Es entstand zu einer Zeit, in der ich noch nicht von Panoramitis gepackt war, daher habe ich mehr Wert auf Einzelbilder gelegt. So war am Nachmittag zwischen der Meije und der Barre des Écrins kein vernünftiges Einzelbild drin - ein Vormittagsbild wollte ich dann nicht hineinmanipulieren. Mit Mut zur Lücke ist dadurch ein Trytichon entstanden.

Die Tête de la Maye ist eigentlich kein eigenständiger Gipfel, sondern die letzte Felskuppe in einem Gebirgskamm. Der nach Süden und Osten steil abfallende Berg steht oberhalb von La Bérarde am Schnittpunkt von 3 Tälern, wobei das Vénéontal einen Linksknick um 90° macht. Dadurch ergibt sich durch die faszinierenden Nahblicke eines der großen Alpenpanoramen. Der leider verstorbene Bergfotograf Ernst Höhne nennt es an dritter Stelle hinter dem Gornergrat und dem Brévent oberhalb von Chamonix. Man erreicht den Gipfel auf einem steilen, stellenweise versicherten Weg in ca. 2,5 Stunden von La Bérarde. Abgesehen vom großen Parkplatz abseits vom Ort wirkt dieses Bergdorf wie zu Beginn des Alpentourismus. 20 Häuser, eine Kapelle, ein Bergführerbüro, ein kleiner Laden, eine Alpenvereinsunterkunft und wenige Privatunterkünfte - c'est tous.

Links 2, Mitte 3 und rechts 3 QF Aufnahmen auf Fujichrome 100 mit OM 2, Polarisationsfilter, ca. 30 mm Brennweite. Bearbeitet mit Adobe Photoshop Elements und Autostitch.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 9 Bewertungen, Score: 3,800)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schöner Bilderbogen aus den Ecrins. Mich wundert immer wieder wie du aus den "alten Dias" diese Panoramen zauberst. Zwar halten sie was Farbkraft und Auflösung angeht nicht mit den digitalen Bildern mit, trotzdem sind sie schön anzusehen und vermitteln vor allem eine interessante Botschaft aus vergangenen Jahrzehnten. Besonders gut gefällt mir die Rückansicht der Barre. LG Bruno
19.10.2009 18:38, Bruno Schlenker
Mir gefallen deine Diascans auch immer wieder. Dein Archiv ist wahrlich ein reicher Schatz. L.G. v. Gerhard.
19.10.2009 19:36, Gerhard Eidenberger
Splendid, I like these "old" pictures
19.10.2009 20:13, Stefano Caldera
Grandios Dein Archiv, wunderschön diese Aufnahmen. LG Robert
19.10.2009 21:24, Robert Viehl
:-) 
War an dem Tag chillen und sonnenbaden angesagt ? Wieder richtig gut zusammen "gebastelt".L.g.
19.10.2009 23:37, Jannis Gligoris
Toll, was man aus alten Aufnahmen noch hervorzaubern kann. L.G.
20.10.2009 11:27, Johannes Müller
gute Idee.. 
mit der Darstellung in drei Panelen! Auch die Bilder selbst kommen in meinen Augen sehr authentisch rüber, da man ihnen den 'analogen Charakter' noch ansieht; lg Gerald
20.10.2009 12:36, Gerald Winkler
Klasse Arbeit, lg Toni
21.10.2009 18:25, Anton Theurezbacher
Lieber Alexander, danke für die Widmung! Ich sehe sie erst heute! :-) - Ein wunderbares Triptychon hast Du zusammengestellt. Obwohl ich normal kein Freund von den gestückelten Panoramen bin, hast Du hier aus der Not eine Tugend gemacht und die sagenhafte Aussicht vom Tête de la Maye in tollen Einzelpanos wiedergegeben. Herrlich! - Ich werde mich in einigen Wochen mit dem 360°-Blick revanchieren! - LG, dirk
27.10.2009 18:32, Dirk Becker

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100