Fast wie ein Fjord...   (4,0 bei 22 Bewertungen)    betrachtet: 1771x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Filzbach 700m
2 Weesen 420m
3 Obstalden 685m
4 Federispitz 1865m
5 Mühlehorn 430m
6 Schafberg 1790m
7 Amden 900m
8 Betlis 530m
9 Mattstock 1936m
10 Speer 1951m
11 Arvenbühl 1280m
12 Speermürli 1746m
13 Murg 430m
14 Quinten 430m
15 Leistchamm 2101m
16 Zahme Gocht 1952m
17 Nägeliberg 2163m
18 Schären 2194m
19 Selun 2205m
20 Quarten 550m
21 Frümsel 2262m
22 Hochrugg 1290m
23 Brisi 2279m
24 Schatten vom Munzchopf 2174m !
25 Zuestoll 2235m
26 Unterterzen 430m
27 Schibenstoll 2234m
28 Hinterrugg 2306m
29 Walenstadtberg 900m
30 Chäserrugg 2262m
31 Oberterzen 665m
32 Tristencholben 2160m
33 Mols 430m
34 Nideri 1833m
35 Lüsis 1770m
36 Höchst 2025m
37 Walenstadt 430m
38 Raischiben 685m
39 Sichelchamm 2269m
40 Gamsberg 2385m
41 Fulfirst 2384m

Details

Aufnahmestandort: Gross Güslen (1833 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 21. Nov. 2009
...drückt sich der 16km lange Walensee zwischen die Churfirsten und die Flumser-/Kerenzerberge,
die ihre bis zu 1800m hohen Süd-, resp. Nordflanken
zu seiner blau-grün spiegelnden Oberfläche hinunterschicken.
Selten ist gegen Abend das Wasser so ruhig, dass man selbst meinen klangvollen Aufnahmestandort (Gross Güslen!) als Pyramiden-Schatten (über Unterterzen) erkennen kann!

8 HF-Aufnahmen mit f/8, 1/150s, 100 ISO, 45mm (KB)
Blickwinkel ca. 140° Richtung N, CH-Koord. 736.200/216.550

Kommentare

Ja! Dieses Pano gefällt mir sehr gut: die Seeoberfläche, die Farben, das Spiel zwischen erleuchteten Orten und Schatten. Die Berge kenne ich, aber ich werde in einigen Tagen nachschauen, ob auch die Beschriftung meine ****-Bewertung verdient hat. ;-)
Schön!
Gruss Peter J
22.11.2009 21:54, P J
Ich denke die hat es verdient, 
fantastische Farben, toller Bildschnitt und Motiv. Das wird bestimmt ein Bestseller. Behüt dich Gott lieber Fredy und L.G. v. Gerhard.
22.11.2009 22:00, Gerhard Eidenberger
Eine ganz gewaltige Herbst-Farben-Pracht zeigst Du hier, lieber Fredy! - Die Churfürsten beherrschen zurecht die Szene. Doch auch die kleinen Details, wie das teils besonnte Murg oder Dein eigenenr Schatten üben eine ganz besondere Faszination aus! Bravo! - LG, dirk
22.11.2009 22:09, Dirk Becker
Wo die tiefstehende Sonne hin mag, knallen die Farben, dass es grad ein bisschen unnatürlich wirkt. Oder hast du gar nachgeholfen? Etwas weniger Farbkontrast würde dem Effekt wohl sogar noch gut tun. Aber wunderbar ists alleweil. LG Andreas
22.11.2009 22:29, Andreas Steiger
Na diese Aussicht und auch das Bild sind wirklich kein Güsel.
Gruss von Walter
22.11.2009 23:00, Walter Huber
Kann mich den Vorschreibern nur anschließen, obwohl (vielleicht auch gerade deshalb?) der Himmel bedeckt ist eine tolle fast 'kitschig detaillierte' Beleuchtung. Auch die Anmerkung bezüglich 'glatter See' ist absolut stimmig. Kenne das Gebiet um den Walensee um diese Tageszeit oft als 'Düse', ist ein Grauen für Radfahrer.
22.11.2009 23:01, Rolf Dittus
ausnahmslos schön Fredy! LG seb
23.11.2009 11:26, Sebastian Becher
unglaubliche Stimmung. Die Farben, der See mit der Spiegelung und vor allem der Kernschatten des eigenen Gipfels im See - so etwas habe ich selbst auf Fotos noch nie gesehen. Nur eine technische Frage: wie kommt in den Kernschatten die sonnenbeschienene Lärche, denn eigentlich dürfte hier nichts sonniges stehen?
23.11.2009 13:46, Alexander Von Mackensen
Gut beobachtet... 
...Alexander, der Kernschatten muss demnach vom höheren gut 1 km s/w-lich hinter mir liegenden Munzchopf (2174m) stammen, hab mich nämlich auch gewundert, warum ich beim Walensee-Schatten nicht sichbar bin trotz heftigem Winken mit Stock und Stativ (;-))
Zu den Farben, Andreas, kann ich nur sagen, dass die in meinem Empfinden auch so waren:
Wir waren ja gleichentags unterwegs und in deine s/w-Richtung war alles Wolken-verhangen,
nur knapp 10 Min lang riss es unvermittelt auf und ich brachte gerade noch ein weiteres 360° Pano
in den Kasten, bevor die Sonne endgültig verschwand.
Dieses hier gezeigte ist aber mit der bewussten Beschränkung auf den fjordähnlichen Walensee
und die abendlich besonnte Seite der Churfirsten weitaus harmonischer
als dasjenige mit den extremen Kontrasten auf die nicht sehr spektakuläre andere Seite,
wo meine Frau gerade am Vespern ist! lg Fredy
23.11.2009 14:32, Fredy Haubenschmid
Ich möchte mich meinen Vorrednern anschliessen und kann nur bestätigen, dass dein Panorama ein großer Wurf ist. LG. Bruno
23.11.2009 19:30, Bruno Schlenker
Ein Traum. LG Robert
24.11.2009 22:23, Robert Viehl
Die Ruhe des Seespiegels ist sicher sensationell.
Gruss Walter
24.11.2009 23:24, Walter Schmidt
Eine wirklich wunderschöne "Fjord-Ansicht" und die Churfirsten als Gemälde! Erst heute entdeckt ... ob es in 4 Tagen, 4 Jahre nach der Aufnahme auch eine so schöne Sicht gibt? LG in die Schweiz, Hans-Jörg
17.11.2013 14:36, Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100