Glocknerpanorma oberhalb der Oberwalder Hütte   113538
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Bretterkopf 3078 m
2 Hoher Seekamp 3110 m
3 Karlkamp 3114 m
4 Hohes Beil 3086 m
5 Georgskopf 3090 m
6 Hinterer Leiterkopf 2891 m
7 Petzeck 3283 m
8 Kruckelkopf 3181 m
9 Großer Hornkopf 3251 m
10 Schwertkopf 3100 m
11 Klammerköpfe 3163 m
12 Schwerteck 3247 m
13 Kellersberg SO-Gipfel 3243 m
14 Kellersberg Hauptgipfel 3267 m
15 Hohenwartscharte 3183 m
16 Oberwalderhütte / Großer Burgstall 2973 m
17 Hohenwartkopf 3310 m
18 Kleinglockner 3783 m
19 Großglockner 3798 m
20 Mittlerer Burgstall 2923 m
21 Glockner-Biwakschachtel 3260 m
22 Glocknerwand 3721 m
23 Teufelskamp 3510 m
24 Romariswandkopf Hauptgipfel 3508 m
25 Romariswandkopf NW-Gipfel 3491 m
26 Schneewinkelkopf SO-Gipfel 3475 m
27 Schneewinkelkopf Hauptgipfel 3476 m
28 Eiskögele 3436 m
29 Johannisberg 3463 m
30 Hohe Riffl 3338 m
31 Vorderer Bärenkopf 3250 m
32 Vorgipfel Mittl. Bärenkopf

Details

Aufnahmestandort: oberhalb der Oberwalder Hütte (3100 m)      Fotografiert von: Johannes Fischer
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: 22.7.2010
Wir hatten eine Unterkunft gefunden in Heiligenblut und von dort mehrere Tagestouren gemacht, eine davon zur Oberwalder Hütte und darüber hinaus bis zum Gletscherrand bei ca. 3100m.

Das Wetter war wundervoll sommerlich (und das Wasserfallwinkelkees unter der Hütte entsprechend sulzig). Um die Glocknergruppe sammeln sich bereits Wolken, die das für den Abend vorhergesagte Gewitter ankündigen.

Kommentare

Sehr schönes Motiv, auch wenn mich die schwindenden Gletscher traurig stimmen.
Etwas mehr Kontrast und eine leichte Schärfung würden eventuell den eh schon guten Gesamteindruck noch verbessern.
27.07.2010 20:53 , Michael Bodenstedt
schließe mich Michael hinsichtlich Schärfe und Kontrast an. Ich war vor 25 Jahren zuletzt am Glockner, der Gletscherschwund ist schon bedenklich. Überprüfe doch noch die Koordinaten, immerhin bist Du nicht am Horn von Afrika, sondern "nur" im Ahrntal gelandet. Für die Beschriftung kann ich Dir die Internetseite von U. Deuschle empfehlen. LG Alexander
28.07.2010 08:12 , Alexander Von Mackensen
Danke für das Feedback 
Erstmal VIELEN Dank für die Beschriftungen - ich bin noch ein Neuling auf dieser Site und muss noch mit den Features vertraut werden.

Mit dem Kontrast habt Ihr natürlich recht!
Nun frage ich mich, ob die von Euch eingegebenen Beschriftungen weg sind, wenn ich das Bild verbessert hochlade?

Die Koordinaten habe ich übrigens aus der Homepage der Oberwalder Hütte übernommen. Leider wurden dann bei der Eingabe nur die vollen Grade übernommen, nicht die Minuten - daher wohl die starke Abweichung. Habt Ihr Tipps dazu?

Besten Dank,
Jo
29.07.2010 11:56 , Johannes Fischer
Servus Johannes,
wenn du an der Größe nichts änderst kannst du es wieder hochladen ohne das die Beschriftung weg ist.

LG Hans
29.07.2010 12:00 , Johann Ilmberger
Koordinaten korrigiert 
Habs geschafft mit dem Koordinaten-Umrechner :-)
29.07.2010 12:11 , Johannes Fischer
Kontrast nun verbessert 
Hallo Hans,
Dank für Deine ermutigende Nachricht - hat geklappt!
Und nachdem ich meinen Cache gelöscht habe, sehe ich selbst auch das korrigierte Pano :-)

Ich bin hoch erfreut, Mitglied einer so aktiven Community zu sein!
Viele Grüße allerseits,
Jo
29.07.2010 12:31 , Johannes Fischer
Bzgl Beschriftungen - was für eine Deuschle-Website?? 
Hallo Alexander,
habe nach "Deuschle" gegoogelt, aber nix gefunden, was für unser Thema relevant erscheint.
Kannst Du einen konkreten Link geben?
Vielen Dank;
Jo
29.07.2010 12:35 , Johannes Fischer
http://udeuschle.de/
29.07.2010 13:41 , Arne Rönsch
Die Koordinaten können noch nicht ganz stimmen. Vgl. Koordinaten des Pano 6659. LG HJ
29.07.2010 13:49 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für die Antworten! 
Zu Koordinaten:
Ihr habt recht, aber es nervt! Da ich nicht mit GPS unterwegs bin, habe ich keine eigene Datenquelle für Koordinaten. Und wenn ich mir welche aus dem Netz fische, gibt es offensichtlich widersprüchliche Angaben.
Habe mich dazu entschieden, erstmal ohne Koordinaten zu leben - ist für mich eh' nicht so wichtig.

Zu Deuschle.de:
Wow!! Eine tolle Anwendung!
Fehlt nur noch, dass man die generierten Beschriftungen ins eigene Pano kopieren kann ;-)
30.07.2010 14:20 , Johannes Fischer
Nochmal was zur Verortung - ein Standort lässt dich ganz einfach manuell mit Hilfe der Google-Karte unter (Edit Panorama, locate it on the map) eintragen. Da ich annehme, dass man noch weiß wo man bei der Aufnahme stand, gerade bei markanten Punkten, ist eine Genauigkeit von +/ 10 Meter kein Problem. Viel mehr macht ein GPS auch nicht her. LG HJ
30.07.2010 21:10 , Hans-Jürgen Bayer

Kommentar schreiben


Johannes Fischer

Weitere Panoramen

... aus den Top 100