Die Sextener Dolomiten nach dem Gewitter   43755
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kreuzbergpass - 1.636 m
2 Cima Bagni - 2.983 m
3 Hochbrunner Schneid - 3.045 m
4 Gipfel Hornischegg - 2.550 m
5 Elfer - 3.092 m
6 Burgstall - 2.168 m
7 Rotwandwiesenköpfe - 2.345 m
8 Rotwandwiese - 1.940 m
9 Einser - 2.698 m
10 Altensteintal
11 Drei Zinnen
12 Fischleintal
13 Moos - 1.340 m
14 Dreischusterspitze - 3.152 m
15 Innergsell - 2.065 m
16 Innerfeldtal
17 Aussergsell - 2.007
18 Haunold - 2.966 m
19 Sexten - 1.316 m
20 Pustertal

Details

Aufnahmestandort: Hornischegg (2550 m)      Fotografiert von: Kathrin Teubl
Gebiet: Karnischer Hauptkamm      Datum: 18.07.2010
Am 1. Tag unseres Urlaubs in den Sextener Dolomiten haben wir uns diese mal "von außen" angeschaut um einen Überblick zu bekommen - am Nachmittag ließen sich die Sextener dann schön langsam blicken, auch wenn sie noch immer eine Wolkenhaube trugen ... (ein 360°-Pano war leider nicht möglich, da von der Österreichischen Seite des Karnischen Hauptkamms große Wolken aufstiegen und jegliche Sicht nahmen).

Tour: Sexten – Helm – Hornischegg - Sexten

Kamera: Panasonic Lumix DMC TZ10
Stitcher: PHOTOfunSTUDIO 5.1 HD
3 QF-Aufnahmen
Brennweite: 4,4 mm
Blendenzahl: f/4
Belichtungszeit: 1/250s

Kommentare

Nebst dem bunten Steinmannli sind es gerade die dezenten Wolkenhauben, die Deinem Bild das Besondere mit-verleihen. Gefällt mir!
LG Peter J
03.08.2010 22:15 , P J
Interessant - für mich - die Sextener von dieser Seite mal im Sommerkleid zu sehen, auch wenn gerade die Spitzen in den Wolken sind. Leider erging es mir im Juni in Südtirol so oder nocht schlimmer.
Was mir ins Auge sticht, sind die schräg abfallenden Wolken überm Pustertal. Ob das auch auf die Berge zutrifft, kannst Du ja mal anhand meines Panoramas Nr. 312 überprüfen, Kathrin. Dort habe ich mich große Mühe gegeben, daß die Berge entspr, ihter Höhenverhältnisse dargestellt werden.
03.08.2010 22:27 , Heinz Höra
Danke PJ und Heinz ... 
habe grad nochmal auf den Originalbildern nachgesehen - die Wolken hängen tatsächlich schräg nach unten - vielleicht eine Spur weniger als auf dem Pano ... hab mir auch Dein Pano angeschaut, Heinz - nicht weit entfernt von meinem aufgenommen - mE müssten die Höhenverhältnisse meiner Berge einigermaßen richtig dargestellt sein ...

Dein Wetter war damals aber eindeutig besser ;-) ... und Du kamst in den Genuss, die Sextener Sonnenuhr "in Action" zu sehen - sehr schön Dein damaliges Pano!

Lg, Kathrin
03.08.2010 22:33 , Kathrin Teubl
Trotz Wetterpech... 
... sehr schönes Dolomitipano Kathrin, meinen Beifall hast du.

L.G. v.
Gerhard.
03.08.2010 23:21 , Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Kathrin Teubl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100