vom Höch Stelli   103706
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Naafkopf 2570 m
2 Tarnuzer-Höchstelli 2187 m
3 Schesaplana 2964 m
4 Kirchlispitzen 2552 m
5 Zimba 2643 m
6 Drusenfluh 2828 m
7 Dri Türm 2830 m
8 Sulzfluh 2817 m
9 Wiss Platte 2628 m
10 Rätschenhorn 2703 m
11 Malanser Tarnuz 1901 m
12 Madrisahorn 2826 m
13 Girenspitz 2185 m
14 Ritzenspitzen 2548 m
15 Rotbüelspitz 2852 m
16 Glatt Bärgji 2254 m
17 Junker 2201 m
18 Schildflue 2887 m
19 Silvrettahorn 3244 m
20 Chistenstein 2473 m
21 Parsenn-Schwarzhorn 2670 m
22 Strassberger Fürggli 2308 m
23 Davoser Weissfluh 2834 m
24 Zenjiflue 2686 m
25 Zenji 2430 m
26 Schlangenkopf 2252 m
27 Zenji 2373 m
28 Augstberg-Höchstelli 2238 m
29 Padels-Höchstelli 2275 m
30 Schönbüel 2306 m
31 Mattjischhorn 2460 m
32 Peister Galtialpbüel 2272 m
33 Tanzlauben 2185 m
34 Horn 2272 m
35 Unt.Clunersee 2263 m
36 Gürgaletsch 2441 m
37 Astser Höreli 2262 m
38 Finsteraarhorn 4247 m
39 Arflinafurgga 2247 m
40 Berghaus ARFLINA 2000 m
41 Berghaus HEUBERGE 1939 m
42 Cunggel 2413 m
43 Hinteregg 2396 m
44 Glattwang 2376 m
45 Seebüel 2299 m
46 Brisi 2279 m
47 Gamsberg 2385 m
48 Margelchopf 2261 m
49 Vorder Grauspitz 2599 m
50 Furner-Hauptji 1655 m
51 Tschingel 2541 m
52 Tarnuzer-Höchstelli 2187 m
53 Schesaplana 2964 m

Details

Location: Höch Stelli (2252 m)      by: Walter Huber
Area: Plessur Alpen      Date: 3. Oktober 2010
Höch Stelli ist eine grasige Anhöhe östlich der Fideriser Heuberge. Auf der Route zum Strassberger Fürggeli im Gebiet Padels gelangt man in den Nordgrat der den Ursprung in den Zenji hat. Von dort nach Norden auf dem Grat weiter hat es verschiedenen markanten eigenständigen Gipfeln.
Die Nachfrage nach deren Namen bei ortskundigen Leuten vor Ort löste eine rege Diskussion aus. Wegen den uneinheitlichen Bezeichnungen habe ich nun beschlossen für die einzelnen Gipfel sinnvolle Bezeichnungen zu kreieren.
Meiner Route folgend erreichte ich zuerst den Punkt 2275 m. Ohne Namen auf der LK ist das nun der Padels-Höchstelli. Dann nach Norden weiter der Punkt 2238 m. Ebenfalls ohne Namen auf der LK, das ist nun der Augstberg-Höchstelli. Weiter nach einem Absatz im Grat folgt der mit mehreren Steinmannli bestückte Schlangenkopf, in der LK ohne Namen und Kotierung. Dann weiter vorne der in der LK bezeichnete Höch Stelli 2252 m. Weiter unten der Letzte mit der Höhe 2187 m ist der Tarnuzer-Höchstelli. Vielleicht kommt meine Gipfelbezeichnung auch bei den Einheimischen an?
Von diesem Aufnahmestandort müsste auch das Finsteraarhorn 130km entfernt zu sehen sein.
Aber an diesem Sonntag war keine Bernsicht!

EXIF Daten:
LEICA - D-LUX 4
03.10.2010 12:31
1/500 s - f/8 - ISO 100 - 12.8 mm / 60 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Höch-Stelli 2252 m - 775896 / 193716 (46.87129, 9.74613)
Blickrichtung: 159° - Öffnungswinkel: 394°
Pano aus 18 Hochformataufnahmen mit der D-LUX 4 auf Stativ mit Novoflex-Panoplatte und Nodalpunktadapter.

Comments

Starkes Panorama.
Tolles Licht, Schärfe, Detailreichtum.

Viele Grüsse
Jochen
2010/10/05 13:09 , Jochen Gerlach
Die übliche Huber'sche Qualitätsarbeit!
LG Michael
2010/10/05 13:20 , Michael Bodenstedt
Schönes, tiefes und unaufgeregtes Alpen-Pano.
2010/10/05 14:27 , Arne Rönsch
wunderbares natürliches Pano mit harmonischem Bildaufbau!
2010/10/05 16:46 , Uta Philipp
Sehr schön
2010/10/05 16:52 , Thomas Janeck
Tolles Herbstpanorama.
Gruss
2010/10/05 17:29 , Thomas Büchel
Sehr schön. Und kreativ bei der Benennung unbenannter Höhen. Vielleicht schaffst Du´s ja in den einen oder anderen Führer ;-). LG Robert
2010/10/05 19:19 , Robert Viehl
@ Robert 
Manchmal kann man nicht einmal den offiziellen Führern glauben. Präzise Auskünfte bekommt man höchstens von ganz wenigen Einheimischen oder von ausländischen Touristen. ;-))
Gruss von Walter
2010/10/05 20:29 , Walter Huber
Trotz fehlender 'Bern-Sicht' ein wunderschönes Panorama! - LG, dirk
2010/10/06 01:28 , Dirk Becker
Ein wunderschönes Panorama, Walter, mit hervorragender Schärfe u. Natürlichkeit.
LG, Toni
2010/10/06 17:27 , Anton Theurezbacher

Leave a comment


Walter Huber

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100