Vom Linard zum Kesch   73932
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Linard 3410m
2 Piz Tschütta 3254m
3 Piz Murtera 3044m
4 Muttler 3293m
5 Piz Cotschen 3030m
6 Piz Chapisun 2931m
7 Piz Minschun 3068m
8 Wazespitze 3533m
9 Guarda
10 Wildspitz 3722m; 72km
11 Unterengadin
12 Ardez
13 Piz Lischana 3105m
14 Weisskugel 3736m; 60km
15 Similaun 3597m; 72km
16 Piz dal Ras 3028m
17 Piz Sesvenna 3204m
18 Piz Plavna Dadaint 3166m
19 Piz Murterchömbel 2996m
20 Plattkofel 2969m; 137km
21 Piz Foraz 3092m
22 Piz Tavrü 3168m
23 L' Orecchia 3257m, 72km
24 Piz Nair 3010m
25 Laaser Spitz 3305m
26 Piz Arpschella 3032m
27 Gr. Angelusspitze 3521m
28 Vertainspitze 3545m
29 Piz Minschuns 2934m
30 Piz Daint 2968m
31 Punta Beltovo 3325m
32 Piz Dora 2951m
33 Punta Rosa 3025m
34 Ortler 3905m; 52km
35 Monte Zebru 3735m
36 Königsspitze 3851m
37 Monte Cevedale 3769m
38 Palon de la Mare 3703m
39 Piz Murtaröl 3180m
40 Punta Taviela 3612m
41 Pizzo Tresero 3594m
42 Punta San Matteo 3678m
43 Cima Presanella 3556m; 80km
44 Piz Quattervals 3164m
45 Piz Radönt 3065m
46 Piz Sarsura 3178m
47 Grialetschgletscher
48 Cima dei Piazzi 3439m; 44km
49 Piz d'Esan 3127m
50 Monte Adamello 3554m; 77km
51 Corno Baitone 3331m; 73km
52 Cima Viola 3374m
53 Scima da Saoseo 3264m
54 Piz Paradisin 3302m
55 Piz Vadret 3229m
56 Piz Grialetsch 3131m
57 Piz Minor 3049m
58 Piz Cambrena 3602m
59 Piz Languard 3261m
60 Piz Palü 3901m
61 Scalettahorn 3068m
62 Piz Muragl 3157m
63 Piz Zupo 3996m
64 Piz Argient 3945m
65 Piz Bernina 4048m; 39km
66 Piz Scerscen 3971m
67 Piz Roseg 3937m
68 Piz Glüschaint 3594m
69 Piz Corvatsch 3451m
70 Monte Disgrazia 3678m; 54km
71 Scalettapass 2606m
72 Piz Kesch 3417m

Details

Aufnahmestandort: Flüela-Schwarzhorn (3146 m)      Fotografiert von: Thomas Englert
Gebiet: Albula Alpen      Datum: 24.12.2006
Die Alpen östlich des Engadins sind mir ja leider ziemlich unbekannt. Was am Heilig Abend alles zu sehen war, wurde mir erst jetzt richtig bewusst, als das entsprechende Kartenmaterial eintrudelte. Aber das ist ja das schöne an den Panoramen, dass man später nochmal alles in Ruhe begutachten kann. Die Liste der Gipfel die man irgendwann noch machen muss wird unterdessen länger und länger ;-)

Für Berg-Ratefüchse, die sich ja überall im Netz herumtreiben: Welcher Berg könnte zwischen Piz Plavna Dadaint und Piz Foraz zu sehen sein? Meine wage Vermutung: der Plattkofel in den Dolomiten

20d, freihand, viele 40mm HF-Aufnahmen, Blickwinkel 150°

Kommentare

Was 
für ein Panorama.
Traumhafte Aussicht und Fernsicht.
Dieser 24. Dezember war ein besonderer Panoramentag.
Bei der Beschriftung muss ich leider passen.
Aber ich nutze es gerne um neue Gipfel kennenzulernen.
Gruss von Walter
28.01.2007 18:53 , Walter Huber
Superbe temps, meilleur que le 12/05/06...
31.01.2007 11:53 , Bertrand Mandon
Phantastisch, diese Sicht über zahllose Bergketten 
Dank der ausgezeichneten Beschriftung verliert man nicht die Übersicht. Und wohl dank PTGui ist aus den vielen Hochformataufnahmen ein sehr gutes Panoramabild entstanden. Thomas, die Vermutung mit dem 137 km entfernten Plattkofel könnte u. U. stimmen. Vom Breitenwinkel her sowieso, aber auch wegen seines Höhenwinkels, denn er erscheint nach meinen Berechnungen (Erdkrümmung und etwas Refraktion) unter einem Höhenwinkel von -0,62°. Zum Vergleich hat der fast gleich hohe, aber nur 29 km entfernte Piz Daint -0,46°. Man müßte jetzt noch von ein paar weiteren Bergen die Höhenwinkel berechnen, um den Maßstab für die Höhenwiedergabe zu bekommen. Dabei müßte man aber sicher sein, daß beim Stitchen die Höhenverhältnisse nicht verzerrt wurden.
01.02.2007 12:23 , Heinz Höra
Besten Dank für eure Kommentare 
die Berechnungen von Heinz bewundere ich, für mich ist das leider noch ein Buch mit sieben Siegeln. Habe in die FC eine Teleaufnahme eingestellt, vielleicht kann ja ein Dolomitenkenner den Plattkofel direkt identifizieren: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/727665/display/7847330
Beim Ausrichten des Panos in PtGui vergleiche ich markante Gipfel mit dem Bild des AdS. Das führt zu relativ genauen Resultaten, wenn man mehrere Punkte vergleicht. Ob das im Bereich von 0,5° Genauigkeit liegt, da würd ich die Hand nicht ins Feuer legen. Zur exakten Ausrichtung der Teleaufnahme kann ich mir vorstellen, dass nicht mal der AdS weiterhilft, da die Auflösung des Gitters auch an ihre Grenzen stösst. Eine Berechnung scheint mir dann unumgänglich...
Viele Grüße, Thomas
01.02.2007 13:25 , Thomas Englert
Rätsel gelöst, 
es ist der Plattkofel in 137 km Entfernung. Heinz, vielen Dank!
02.02.2007 12:43 , Thomas Englert
Schönes Panorama mit unendlicher Fernsicht. Toll, wie ihr den Plattkofel lokalisiert habt!
25.02.2007 19:27 , Burkhard Klehm
Thomas, you got advantage of one of the clearest days of last year with a fantastic picture, perfect in every detail.
11.07.2007 10:06 , Marco Nipoti

Kommentar schreiben


Thomas Englert

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100