Saisonauftakt   63624
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Heimgarten
2 Hinteres Hörnle
3 Birkkarspitze
4 Oberer Risskopf
5 Kareck
6 Bischof
7 Ettaler Mandl
8 Hoher Fricken
9 Laber
10 Mittleres Hörnle
11 Hochwanner
12 Alpspitze
13 Notkarspitze
14 Innere Höllentalspitze
15 Zugspitze
16 Schneefernerkopf
17 Kieneckspitz
18 Friederspitz
19 Frieder
20 Schellschlicht
21 Unterammergau
22 Kuchelbergspitz
23 Ammergauer Kreuzspitze
24 Teufelstättkopf
25 Geierköpfe
26 Hennenkopf
27 Scheinbergspitze
28 Klammspitz
29 Feigenkopf
30 Grubenkopf
31 Große Schlicke
32 Brentenjoch
33 Aggenstein
34 Breitenberg
35 Hohe Bleick

Details

Aufnahmestandort: Vorderes Hörnle (1484 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Ammergauer Alpen      Datum: 05.12.2010
2. Versuch / RELOAD, leicht abgeändert (so schlecht ist es doch wirklich nicht???)

Das Vordere Hörnle ist insbesondere zu Saisonauftakt und –ende bei Tourengehern sehr beliebt. Hier befindet sich ein kleines Skigebiet, welches nur noch an Wochenenden in der Hochsaison in Betrieb ist (ab 17.12. 2010 laufen die wenigen Liftanlagen wieder). Die übrige Zeit haben den Berg die Tourengeher für sich alleine. Viele Liftanlagen aus den 60-er Jahren wurden auch schon demontiert, so auch wie hier gezeigt direkt gegenüber am Aufstieg zum Mittleren Hörnle; die Schneisen der ungenutzten Pisten sind ein Eldorado für Tourengänger...

Trotz der Popularität des Berges eine ap-Erstbesteigung

19 HF
1/50
F/6.3
ISO400
Brennweite 55 mm
Aufnahmezeit 16:13 h / Sonnenuntergang an dieser Stelle am 05.12.2010: 16:21 h

Kommentare

interessante Stimmung 
die Grenze zur Schwarz-Weiß Fotografie fast überschritten. Kann es sein, daß das ganze Panorama etwas nach links gedreht werden kann? Ich mag mich täuschen, weil rechts "nur" noch Alpenvorland ist ... LG Alexander
11.12.2010 14:49 , Alexander Von Mackensen
Solche ehemalige Schipisten gibt es auch bei uns, die jetzt genau so wie Du schreibst von den Tourengehern hoch geschätzt und genutzt werden.
11.12.2010 16:51 , Anton Theurezbacher
Find ich auch nicht... 
...Jörg, dass dein Pano so schlecht ist!
Gut, dass du die Tageszeit angibst,
da kann man bei bedecktem Wetter sicher nicht mehr Farben erwarten...
und davon hängt schliesslich auch die Quali eines Panos nicht ab!
lg Fredy
11.12.2010 16:58 , Fredy Haubenschmid
Find´s auch gut. Kann man vergleichen mit der Alpspitz bei uns, nur dass dort die Lifte mittlerweile alle saniert sind. Und auch anderer Unfug (Flying Fox, Aussichtsplattform ...) schwebt den Machern vor. LG Robert
11.12.2010 18:01 , Robert Viehl
Es gehört Mut dazu bei so einem Wetter ein Panorama anzufertigen und es dann hier zu zeigen! Daß sich das durchaus lohnt sieht man an deinem Beispiel. Zwar ist die Farbpalette extrem reduziert trotzdem wirkt dein Panorama durch graphische Effekte auch die Stimmung dieses trüben Tages wird hervorragend abgebildet. LG. Bruno.
12.12.2010 08:15 , Bruno Schlenker
Hast Recht... 
...sooo schlecht ist es wirklich nicht :-)), finds sogar gut. Und Gratulation zur AP-Erstbesteigung!!

L.G. v.
Gerhard.
12.12.2010 13:13 , Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100