Pause au Liskamm   34021
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bietschhorn 3934m
2 Lauterbrunner Breithorn 3780m
3 Dürrenhorn 4035m
4 Breithorn 3785 m
5 Großhorn 3754m
6 Hohberghorn 4219m
7 Dom 4545m (19km)
8 Täschhorn 4491m
9 Lenzspitze 4294m
10 Mönch 4099m
11 Alphubel 4206m
12 Aletschhorn 4195m
13 Groß Fiescherhorn 4043m
14 Hinter Fieschhorn 4025m
15 Großgrünhorn 4023m
16 Schreckhorn 4078m
17 Lauteraarhorn 4042m
18 Groß Wannenhorn 3906m
19 Feechopf 3888m
20 Finsteraarhorn 4274m (72km)
21 Oberaarhorn 3637m
22 Allalinhorn 4020m
23 Rimpfischhorn 4199m
24 Fletschhorn 3993m
25 Lagginhorn 4010m
26 Adlerhorn 3988m
27 Galenstock 3583m (89km)
28 Strahlhorn 4190m
29 Weissmies 4023m
30 Piz d'Andolla 3653m
31 Tödi 3614m (129km) ?
32 Point 4203m
33 Nordend 4609m
34 Éperon sud-ouest
35 Dufourspitze 4634m
36 ~4400m
37 Grenzsattel
38 Zumsteinspitze 4563m
39 Colle Gnifetti
40 Signalkuppe 4556m

Details

Location: Selle du Liskamm (Sattel) (4418 m)      by: David Schatzman
Area: Walliser Alpen      Date: 25/07/2007
La traversée du Liskamm parcourue dans le sens est-ouest, depuis le refuge Città di Mantova, reste sans aucun doute la plus belle course de neige et d'arête que j'ai faite. Les conditions étaient idéales.
Sur cette fine arête tendue comme la corde d'un arc il est pratiquement impossible de s'arrêter pour faire un panorama, surtout lorsque des dizaines de cordées s'y croisent. Seule exception : la selle qui sépare les deux sommets et ..... permet aussi de souffler pour manger quelque chose :-)
Sur ce panorama on peut admirer l'éperon SW issu du sommet et tout le versant sud de la magnifique arête W.

Ce panorama est le même que le n° 5492, mais grâce à des techniques de montage qu'il y a 2 ans je ne connaissais pas il est plus étendu.

Der schönste Schneegrat, dass ich entlang in der Richtung Ost-West von der Hütte Città di Mantova aufgestiegen habe. Die Bedingungen waren ausgezeichnet. Auf diesem sehr schmalen Grat ist es nahezu unmöglich zu anhalten um ein Pano zu machen, besonders als viele Seilschäfte sich begegnen. Der Sattel zwischen den beiden Gipfel ist ja die einsame Ausnahme.

Dieses Pano ist dasselbe wie der N° 5492. Aber aufgrund Montagestechnischen, dass vor 2 Jahren ich nicht kannte, ist es größer.

5 photos 1/800 F14 f=55mm (82mm) ISO400 10h47

Comments

sehr schöner Blick auf die Dufourspitze Westgrat mit seinen ermüdenden Aufschwüngen!
2011/01/07 09:34 , Uta Philipp
Ich hoffe, dass ich dieses Panorama einmal auch vor Ort genießen kann. Sehr schön
2011/01/07 16:49 , Eduard Gruber
Großartig die geliebte Szenerie mal so herrlich von oben zu sehen ! Da denkt man automatisch daran, das man in jungen Jahren dort mal hätte sein müssen als die Knie noch intakt waren...Immerhin hat es letzten August für einen schönen Marsch von Riffelberg bis zum Gornergrat noch gereicht, was auch schon ein herrliches Erlebnis war oder auf die Gobbe de Rollin als leichte Gletschertour...Für den Rest des Jahres wünsche ich Dir alles gute, viel Freude an der Natur und uns weiter so tolle Panos! LG von Velten
2011/01/15 05:54 , Velten Feurich

Leave a comment


David Schatzman

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100