Col Margherita   184112
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ponta de Le Valate
2 Cima Uomo
3 Sas de Tas-Cia
4 Punta Jigole
5 Marmolata
6 Sasso Vernale
7 Cima Ombretola
8 Sasso di Valfredda
9 Formenton
10 Monte Fop
11 Monte la Branca
12 Cristallo
13 Piz Popena
14 Elferkofel
15 Zwölferkofel
16 Cima Bagni
17 Cima del Auta Occidentale
18 Cima del Auta Orientale
19 Zurlon
20 Sorapiss
21 Costa Bel Pra
22 Cima Bel Pra
23 Cima Bastione
24 Cima Scotter
25 Hohe Warte
26 Antelao
27 Pelmo
28 Pelmetto
29 Montanel
30 Torre di Coldai
31 Castello di Valgrande
32 Torre da Lago
33 Punta Civetta
34 Civetta
35 Piccola Civetta
36 Cima Paolina
37 Cima della Busazza
38 Cima delle Sasse
39 Moiazza Nord
40 Moiazza Sud
41 Cresta delle Masenade
42 Cima Nord di S Sebastiano
43 Tamer
44 Castello di Moschesin
45 Col Nudo
46 Cima Pape
47 Talvenna
48 Cima dei Vanediei
49 Pelf
50 Schiara
51 Duron
52 Spiz della Lastia
53 Spiz Nord d'Agner
54 Agner
55 Lastei d'Agner
56 Sass de le Snare
57 Cima de la Beta
58 Croda Granda
59 Campanile dei Lstei di Focolbon
60 Cima Zopel
61 Cima di Campido
62 Cima del Focobon
63 Monte Mulaz
64 Campanile del Focolbon
65 Torre Quattro Dita
66 Campanile di Val Grande
67 PALA
68 Cima di Val Grande
69 Cima del Bureloni
70 Cima della Vezzana
71 Cima Silvano
72 Cimon della Pala
73 Monte Pietena
74 Cima Dodici
75 Monte Pavione

Details

Location: Col Margherita (2513 m)      by: Arne Rönsch
Area: Dolomiten      Date: 14. Januar 2011
Südlich über dem San-Pellegrino-Pass erhebt sich der Col Margherita und bietet Ausblick auf versammelte Dolomiten-Prominenz.

31 HF-Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
75 mm
f 9
1/1000 sec
PTGui
Paint.NET

Comments

Applaus!!
herzlichst Christoph
2011/01/25 05:20 , Christoph Seger
Hallo Arne 
Ein wunderschönes Panorama aus meiner Lieblingsecke,passt alles perfekt und gute detailierte Beschriftung.Ist denn die Seilbahn über die Jahreszeit in Betrieb?,ich hatte voriges Jahr über Pfingsten Pech und kam nicht hoch auf den Gipfel.
2011/01/25 05:45 , Thomas Janeck
sehr imposant! vielleicht muss ich im Februar auch dorthin...
2011/01/25 08:35 , Michael Strasser
Tolles Panorama das die Karkteristik der Dolomiten herrlich wiedergibt.
Das erste Drittel dürfte für mich etwas dunkler sein, ansonsten Top.
Gruss
2011/01/25 17:59 , Thomas Büchel
Auf dem Col Margerita 
war ich noch nie, und obwohl ich viele der Berge der Umgebung kenne, muss ich sagen, dass die Aussicht faziniert. Werde wohl auch einmal dort "ab(auf)steigen".
Sehr schön.
2011/01/25 18:01 , Eduard Gruber
@ Thomasse
Die Bahn hat im Winter immer geöffnet, gehört aber möglicherweise zu den zahlreichen Bahnen, die im Sommer schließen.

Im Sommer ist der Col Margherita aber sicher auch ein lohnender Wandergipfel. Ich würde dort gern einmal bei höherer Sonne stehen, dann wäre auch der hier zu sehende starke Hell-Dunkel-Unterschied nicht da.
2011/01/25 20:35 , Arne Rönsch
Hallo Arne, gewaltiger Ausblick über den Dolomiten, auch mir ist der Gipfel relativ unbekannt, muss unbedingt dort mal hin :-)
lg Patrick
2011/01/25 21:23 , Patrick Runggaldier
Der Himmel zeigt sich in typischem "Nikon-Türkis". Das Problem habe ich manchmal auch. Ansonsten eine wunderbare Gipfelparade!
LG Jörg
2011/01/25 21:59 , Jörg Nitz
Jörg, das ist gut gesagt, mit dem Nikon Türkis, da muss ich auch noch dran arbeiten, ich versuche es mit Lightroom demnächst wenn ich Zeit habe. In solchen Situationen habe ich immer Blaustich. Trotzdem schönes Pano Arne. LG
2011/01/25 22:05 , René Tessaro
prachtvolle Gipfelparade 
mit viel Licht und Schatten. Vor allem die Riesen Marmolada und Pala beeindrucken sehr. LG Alexander
2011/01/25 23:32 , Alexander Von Mackensen
Zwei Extreme... 
Licht und Schatten in einer imposanten Kulisse!
Gruss Walter
2011/01/25 23:50 , Walter Schmidt
Zu den Farben: Der Ausblick war schon live sehr blau und Nikon hat auch eher blau als türkis ausgespuckt.
Da ich hier den gesamten Halbkreis von der Cima Uomo bis zur Pala zeigen wollte, musste ich mit meinen begrenzten Bearbeitungsfähigkeiten einen Kompromiss finden.
Ich habe aber im Umkreis des San Pellegrino sehr viel fotografiert und werde sicher noch weniger ausladende Varianten zeigen, bei denen man die Farbgebung etwas besser gestalten kann.
2011/01/26 00:37 , Arne Rönsch
Tja was soll man sagen?! Ich freue mich über deine Ausbeute! LG Seb
2011/01/26 12:34 , Sebastian Becher
Beeindruckende Zacken!
LG Manfred
2011/01/26 21:56 , Manfred Hainz
Col Margherita ist für mich unweigerlich mit den beiden Panoramen von Paolo verbunden, die man in Bezug auf die Pale di San Martino nicht ohne weiteres übertreffen kann.
PS: Mein Hinweis auf die Bewertung betraf aber nur das zweite Panorama. Wenn ich mich recht erinnere, war das erste damals lange Zeit führend in dr Wertung.
2011/01/26 23:32 , Heinz Höra
Geht mir auch so, Heinz.
Zumindest auf diese Website bezogen, denn auf dem Col Margherita war ich schon, als ich alpen-panoramen.de noch gar nicht kannte.

Über die Bewertungsunterschiede zwischen 2006 und 2011 müssen wir sicher nicht reden. Das sind verschiedene Welten.
2011/01/27 13:32 , Arne Rönsch
Bei nochmaliger Betrachtung, aber nicht nur der Pale di San Martino im direkten Vergleich mit denen von Paolo, sondern auch der Dolomiten-Prominenz, auf die Du ja zurecht verweist, muß ich zugestehen, daß es dieser Halbkreis in sich hat. Arne, wenn Du das bearbeiten würdest, also mindestens den starken Blaustich im linken Teil verringern und die Schneeflächen im rechten Teil mit mehr Zeichnung (was auch die Fernsicht kontrasreicher machen würde), dann würde das ebenbürtig zu Paolos werden.
Ich würde gerne noch die Uhrzeit wissen wollen.

Übrigens, hatte ich Dir vor einiger Zeit mal eine Nachricht zu Deinem Marmolada-Panorama geschrieben.
2011/01/28 12:07 , Heinz Höra
Ich war an dem Tag zweimal auf dem Col Margherita, Heinz.
Diese Bilder stammen von 13:48 Uhr und ich habe auch noch Serien von 10:56 Uhr.

Das ganze Gebiet, das sich südlich des Pellgrino bis zum Vallespass und bis hinab nach Falcade erstreckt, bietet herrliche, zwar ähnliche, aber im Detail doch unterschiedliche, Aussichten auf die hier gezeigten Berge.
Alles in allem habe ich dort Stoff für mindestens 6 Panoramen gesammelt. Wenn ich die Lifte unterhalb der Cima Uomo (also nördlich des Pellegrino) hinzu zähle, sogar noch mehr.

Ich werde an den detaillierteren Ansichten noch ein bisschen arbeiten - bei kleineren Ausschnitten des Motivs habe ich dort auch farblich mehr Spielraum, scheint mir.


Danke sehr für deinen Kommentar zu Mormolata-Zugspitze - das Nachrichtensystem von ap.de übersehe ich gern einmal...
2011/01/28 13:08 , Arne Rönsch

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100