vom Parpfienzsattel   53419
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Tälispitz 2001 m
2 Kreuzspitze 1944 m
3 Walserkamm
4 Glatthorn 2133 m
5 Loischkopf 1809 m
6 Kännerberg 2099 m
7 Taleu 1746 m
8 Zwölferkopf 2297 m
9 Schafgufel 2351 m
10 Dreispitz 2431 m
11 Gr.Valkastiel 2449 m
12 Steintälikopf 2443 m
13 Wasenspitze 2009 m
14 Zimba 2643 m
15 Kl.Zimba 2451 m
16 Sarotla-Wildberg 2372 m
17 Brandner Mittagspitze 2557 m
18 Saula 2497 m
19 Kirchlispitzen 2552 m
20 Douglashütte 1939 m
21 Seekopf 2698 m
22 Zirmenkopf 2806 m
23 Schesaplana 2964 m
24 Wildberg 2788 m
25 Panüelerkopf 2859 m
26 Salaruel-Schafberg 2727 m
27 Oberzalimkopf 2340 m
28 Brandner Golm 1918 m
29 Windeggerspitze 2331 m
30 Alpila-Südgipfel 2137 m
31 Alpilakopf 2156 m
32 Parpfienzergrat 1987 m
33 Schillerkopf 2006 m
34 Mondspitze 1967 m

Details

Aufnahmestandort: Parpfienzsattel (1696 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Rätikon      Datum: 6. Mai 2011
Von der Tschengla am Bürserberg eine Expedition zum Burtschasattel. Dann auf unbekannten Pfaden eine grosse Schleife gezogen und nach 7 Stunden den Ausgangspunkt wieder erreicht.
EXIF Daten:
LEICA - D-LUX 4
06.05.2011 15:14
1/500 s - f/7.1 - ISO 100 - 9.3 mm / 44 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Bürserberg Parpfienzsattel 1696 – 773938 / 222548 (47.131043, 9.731515)
Blickrichtung: 185° - Öffnungswinkel: 350°
Pano aus 19 Hochformataufnahmen mit der D-LUX 4 auf Stativ
mit Panoplatte und Nodalpunktadapter.

Kommentare

sehr schön in Farben und Schärfe!
18.05.2011 08:35 , Uta Philipp
sehr schönes Fleckchen Erde!! (die Waldpartien vielleicht ein bisschen gar dunkel? ;-)
Gruss und viel Freude! Peter
18.05.2011 09:11 , P J
@ Peter 
Jawohl die Waldpartien aufhellen! Das könnte ich machen.
Aber so wie ich es auf meinem Monitor sehe wäre es nachher viel zu hell.
Darum lasse ich es lieber so wie es ist.
Gruss von Walter
18.05.2011 18:15 , Walter Huber
Wunderbares, poetisches Panorama! Besonders gefällt mir wie im mittleren Teile die Berggipfel über den Bäumen aufsteigen und dabei die Formen dieser wiederholt werden. LG. Bruno.
18.05.2011 20:10 , Bruno Schlenker
Hallo Walter,
eine herrliche Ecke die mir noch fehlt, wird jedoch baldmöglichst geschlossen.
Gruss
22.05.2011 19:01 , Thomas Büchel

Kommentar schreiben


Walter Huber

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100