Leistchamm ob dem Walensee 360°   84828
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bremacher Höchi 1641
2 Gulmen 1789
3 Flügenspitz 1703
4 Wattwil 613
5 First 1674
6 Vorder Höchi 1537
7 Schär 1637
8 Chrüz 1545
9 Bläss Chopf 1459
10 Jöggelisberg 1637
11 Goggeien 1655
12 Nesslau 760
13 NORD
14 Stockberg 1781
15 Mittagberg 1549
16 Hundwilerhöhi 1306
17 Neuenalpspitz 1817
18 Kronberg 1663
19 Lütispitz 1987
20 Grenzchopf 2139
21 Säntis in Wolken 2504
22 Alt St.Johann 890
23 Wildhuser Schafberg 2373
24 Altmann 2435
25 Mutschen 2122
26 Selun 2205
27 Frümsel 2267
28 Schären 2194
29 OST
30 Nägeliberg 2163
31 Fulfirst 2384
32 Alvier 2343
33 Gauschla 2310
34 Falknis in Wolken 2599
35 Walenstadt 420
36 Glegghorn 2450
37 Vilan 2376
38 Gonzen 1830
39 Seeztal 430
40 Sargans 483
41 Unterterzen 420
42 Walensee 420
43 Pizol 2844
44 Hochfinsler 2421
45 Ringelspitz 3284
46 A3 Zürich - Chur
47 Chli Güslen 1868
48 Sächsmoor 2196
49 Piz Sardona 3056
50 Murg 420
51 SÜD
52 Murgtal
53 Murgseen ~1750
54 Vorab 3028
55 Hausstock 3158
56 Teufwinkel 420
57 Mürtschenstock 2441
58 Fronalppass 1861
59 Fronalpstock 2124
60 Mühlehorn 420
61 Vrenelisgärtli 2904
62 Ruchen Glärnisch 2901
63 Nüenchamm 1904
64 Kerenzerberg
65 Obstalden 685
66 Rautispitz 2283
67 Filzbach 706
68 Pt 1939
69 Eingang ins Glarnerland
70 Linthmündung 420
71 Niederurnen 435
72 Wageten 1755
73 Weesen 420
74 Chapf 1266
75 Hirzli 1641
76 WEST
77 Ausganspunkt Arvenbüel 1236
78 Amden 935
79 Federispitz 1865
80 Mattstock 1936
81 Speer 1951
82 Alp Looch (Wirtshaus) 1535

Details

Aufnahmestandort: Leistkamm-Gipfel (2101 m)      Fotografiert von: P J
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 24. Mai 2011, 1115 h
Der Leistchamm ist für mich ein woww-WOWW-Berg! Das erste woww erlebt man nach gut einer Stunde Wanderung auf Alpwegen von Arvenbüel auf den Grat First, wo sich einem plötzlich der ganze Alpstein und das Toggenburg mit den Churfirsten präsentiert. Von dort an steigt das Weglein stotzig in manchen Spitzkehren auf den Rücken des Zielbergs hoch. Das Weglein ist widerwärtig, wenn es vorher geregnet hat. Die Profile der Schuhe füllen sich mit lehmiger Erde und die Kalkplatten sind dann sehr glitschig. Nach einer weiteren Stunde kommt dann aber ganz unvermittelt das grosse WOWW: Fünf Minuten vor dem Gipfel lugt erst die Spitze vom Gipfelkreuz aus der Blumenwiese und dann steht man ganz oben. Die Berge des Rätikons, des Bündnerlandes und der Glarneralpen sind in ihrer ganzen Pracht da, und ein paar Schritte weiter liegt 1800 Meter senkrecht unten vor den Füssen der ganze 15 Kilometer lange Walensee. Wenn man den Gipfelwein noch nicht getrunken hat, wenn man schwindelfrei und ohne Kleinkinder ist, wagt man behutsam noch ein kleines Schrittchen und sieht direkt vor den Schuhen das Dörfchen Quinten am Seeufer unten. Zum Aufnehmen der Panoramabilder empfiehlt sich grosse Vorsicht und ein guter Standplatz, weil man sich sonst ungewollt den steilen Abstieg auf dem Aufstiegsweglein erspart hat! - Insgesamt ein ganz toller Ausflug auf einen atemberaubenden Aussichtsberg am Ende der Churfirstenkette.
16 freihändige HF-Bilder mit Pocketcam NikonS8000, ISE-Stitch, ganz wenig PSE8.

Kommentare

Schöne Geschichte und ebensolches Panorama. LG. Bruno.
25.05.2011 18:52 , Bruno Schlenker
Gute Story... 
...und ein phantastisches Bild. Tolle Leistung die sich dann auch für uns gelohnt hat!
Herzliche Grüsse
Walter
25.05.2011 18:59 , Walter Schmidt
Berechtigtes Woww. Toller Tiefblick. LG Robert
25.05.2011 20:08 , Robert Viehl
Gefällt mir sehr gut; meiner Meinung nach Fredy Haubenschmid's Bild zumindest vom Schnitt her (im Sinne der erzählten Geschichte) ebenbürtig.
lG Christoph
25.05.2011 20:38 , Christoph Seger
Ein echtes "woww,woww-Panorama" Peter. Sehr schön.

L.G. v.
Gerhard.
26.05.2011 00:01 , Gerhard Eidenberger
wunderbar!
26.05.2011 13:15 , Uta Philipp
beim Rechtsschwenk muß man erst mal tief Luft holen, wenn plötzlich tief unten der See auftaucht, eine geniale Kombination. LG Alexander
26.05.2011 23:25 , Alexander Von Mackensen
Ganz toll!!

lg, Kathrin
28.05.2011 13:38 , Kathrin Teubl

Kommentar schreiben


P J

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100