Tiroler Berge Richtung Bayern vom Haldensee gesehen.   84521
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Schartschrofen 1968m
2 Gimpel 2176m
3 Rote Flüh 2108m
4 Haller
5 Köllenspitze 2240m
6 Schneid 2000m
7 Hahnenkamm 1938m
8 Dahinter Nesselwängle
9 Haldensee
10 Gaichtspitze 1986m

Details

Location: Haldensee (1124 m)      by: Udo Schmidt
Area: Allgäuer Alpen      Date: 5.1.2011
Aus Wikipedia:
Der Haldensee ist ein 1.124 m ü. A. hoch gelegener, 77 Hektar großer See im Tannheimer Tal bei Grän und Nesselwängle im österreichischen Bundesland Tirol. Nahe dem Ufer liegt der gleichnamige Ort Haldensee. Abfluss ist die Berger Ache, ein Seitenbach der Vils, Zuflüsse sind ist der Gessenbach und der Strindenbach.

Der See ist ein beliebtes Ziel für Erholung und Freizeitgestaltung. An seinem Ufer befindet sich ein Hotel sowie ein Strandbad mit Campingplatz.

Comments

Hallo Udo 
Vom Motiv her ein sehr schönes Panorama,leider etwas überschärft,vieleicht kannst Du das noch richten
2011/07/23 04:24 , Thomas Janeck
Hallo Thomas danke, Du hast recht. Jetzt bei Tageslicht betrachtet sehe ich das auch so. Ich habs noch Mal gemacht und etwas entschärft. Grüße Udo
2011/07/23 06:53 , Udo Schmidt
Hallo Udo,
jetzt wo du es überarbeitet hast, gefällt es mir gut.
Lg Hans D.
2011/07/23 09:28 , Hans Diter
Jetzt passt's
2011/07/23 10:26 , Thomas Janeck
Über diese Berge läuft zwar nicht die Grenze, aber trotzdem sehr schön.
LG Franz
2011/07/23 10:43 , Franz Kerscher
Dürfte auch mächtig kalt beim See gewesen sein, wie man anhand der Bäume sieht. Sehr schönes (Nicht)Grenzberge-Panorama :-))

L.G. v.
Gerhard.
2011/07/23 11:09 , Gerhard Eidenberger
Von der Höhe erinnert mich das so ein wenig an den Spitzingsee , aber dort sind die umliegenden Berge anders strukturiert und wohl auch kleiner. Sehr interessant die Sache mit dem schärfen, weil ich auch dazu neige des guten manchmal zu viel zu tun. Falls Du es noch nicht machst hat sich diesbezüglich bei mir bewährt, das ich bei der Funktion speichern für Web bei ADOBE nicht mehr bikubisch schärfer einstelle und mir Intellisharpen II für das schärfen zugelegt habe und hoch zufrieden damit bin. LG Velten
2011/07/26 17:11 , Velten Feurich
Danke 
Danke Euch Allen für die gegebenen Bewertungen und freundlichen Kommentare und auch Danke an Alle die evtl. noch folgen.
Beste Grüße Udo
2011/08/31 13:56 , Udo Schmidt

Leave a comment


Udo Schmidt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100