Mondaufgang über dem Weissmies - am Abend unserer Ankunft   93453
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Mattwaldhorn
2 Simelihorn
3 Fletschhorn SO
4 Lagginhorn
5  Ausseres Rothorn
6 Weissmies
7 Jegihorn
8 Trifthorn
9 Almagellerhorn

Details

Location: Moosji,Törbel, Wallis (1600 m)      by: Heinz Höra
Area: Walliser Alpen      Date: 13.7.2011
Als wir vor elf Tagen in die Schweiz fuhren, hatte es vom Allgäu an nur geregnet. Doch als wir im Wallis nach 19 Uhr die halsbrecherische Straße nach Törbel hochgefahren waren, rissen plötzlich die Wolken auf und das steil aufragende Brunegghorn zeigte sich. Als wir kurze Zeit später auf dem Balkon unserer Ferienwohnung standen, waren auch das Bishorn und dann sogar das Weisshorn zu sehen (ein Bild ist hier zu sehen http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/495979/display/25310579). Noch vor dem Sonnenuntergang klarte es dann so weit auf, daß sich das gesamte Halbrund der Berge um das Saastal und das Mattertal präsentierte - darunter oder besser darüber 8 Viertausender.
Gegen 21 Uhr leuchteten Weissmies und Lagginhorn noch mit voller Breitseite in der Sonne. Und als große Überraschung tauchte, noch bevor die Sonne unterging, über dem Weissmies auch noch der Mond auf.
PS: 4 Breitformataufnahmen mit Canon EOS 450D und Canon EF 70-300 IS @ 105mm, ohne Stativ, 1/200 Sek., f/7,1, ISO 200.

Comments

Was für ein wunderbarer Urlaubsbeginn!
2011/07/23 20:28 , Uta Philipp
Kaum zu glauben... 
...dass sich Heinz je überraschen lässt (:-))
Er hat doch vielmehr schon längst in Berlin in minutiöser Recherche diese Konstellation geplant
und auch dann an seinem Hunderte von Kilometern entfernten Panoramadomizil souverän realisiert!
lg Fredy
P.S. Grüss mir das zartverhüllte Simelihorn, das vor einem Jahr zur selben Zeit
noch fast bis zur Schattenlinie hinunter ordentlich schneebedeckt war
und mir bei der Ueberschreitung zum Mattwaldhorn wegen einem heranziehenden Gewitter
ziemlich Nerven kostete!
2011/07/23 20:32 , Fredy Haubenschmid
Uta, das war schon ein verheisungsvoller Beginn, nach dem es aber nicht ganz so gut weiterging. Trotzdem glaube ich, daß ich noch einige schöne Panoramen aus meinem Aufnahmen zaubern kann.
Fredy, beim Anblick der umliegenden Berge sind mir viele Deiner Panoramen gegenwärtig, so beim Mattwald- und Simeli- (früher Gale-)horn das von Deiner Besteigung des Ochsehorns, aber auch das vom Augstbordhorn, dessen Ostseite (Mälich) ja direkt hier am Haus beginnt.
Aber ich muß mich kurz fassen, da die gekaperte Internetverbindung mich immer wieder auf den derzeit sehr kühlen Balkon zwingt.
2011/07/23 22:15 , Heinz Höra
Gute Arbeit... Hut ab. Interessant wären hier noch die Daten zu Blende, Brennweite, Belichtungszeit usw....

lG,
Jörg E
2011/07/23 23:31 , Jörg Engelhardt
Tolles Motiv. Lg Hans D.
2011/07/24 19:15 , Hans Diter
Jörg, die Aufnahmen hatte ich mit einer Canon EOS 450D und dem Objektiv EF 70-300 IS @ 105 mm ohne Stativ gemacht, belichtet hatte ich mit 1/200 Sek., Blende 7.1 und ISO 200. Der Aufnahmezeitpunkt war 21:05 Uhr.
2011/07/24 23:28 , Heinz Höra
Gerade bei so schwierigen Lichtverhältnissen finde ich die Aufnahmedaten immer sehr interessant, danke für den Nachtrag Heinz.
LG, Toni
2011/07/25 18:51 , Anton Theurezbacher
Imposant.
Gruss
2011/07/25 19:28 , Thomas Büchel
Glücklicherweise taucht er auch manchmal früh auf das ich ihn dort auch schon so sehen konnte aber das war über dem Alphubel. Auf jeden Fall Augenblicke die unvergeßlich sind. Da hast Du eine sehr schöne Erinnerung und ich freue mich mit Dir über das gelungene "panoramisierte" Ergebnis. Für mich interessant auch diese Sicht auf die 4000der und den Weissmies mit dem Vorgipfel habe ich so von dieser Seite noch nicht gesehen.
LG Velten
2011/07/26 18:35 , Velten Feurich

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100