Hirschberg zoom überarbeitet   173963
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Guffertspitze, 2194 m
2 Blaubergschneid, 1787 m
3 Reichenspitze, 3303 m
4 Höhenbergkarkopf, 2791 m
5 Hochsteinflache, 2769 m
6 Hohe Warte, 3097 m
7 Napfspitze [Dreiecketer], 3144 m
8 Brandbergerkolm, 2699 m
9 Marchspitze, 2004 m
10 Rofanspitze, 2259 m
11 Zwölferkopf, 1513 m
12 Seilegg, 1981 m
13 Schildenstein, 1613 m
14 Schlagkopf, 1688 m
15 Rosskopf, 2246 m
16 Seekarlspitze, 2261 m
17 Spieljoch, 2236 m
18 Hochiss, 2299 m
19 Streichkopf, 2243 m
20 Hinterunnutz, 2007 m
21 Hochunnutz, 2075 m
22 Platteneck, 1616 m
23 Ochsner, 3107 m
24 Klobenjoch, 2041 m
25 Turnerkamp [Cima di Campo], 3420 m
26 Möselenock, 3297 m
27 Pfaffenbichl, 2431 m
28 Großer Möseler [Gran Mesule], 3480 m
29 Rastkogel, 2762 m
30 Zugspitze

Details

Location: Hirschberg (1670 m)      by: Christian Hönig
Area: Bayerische Voralpen      Date: 19.01.2008
Wegen einer Panoachfrage habe ich die alten Originale (Sony h7 5MP-Aufnahmen) mit LR3 überarbeitet und mit Hugin zusammengestrickt. Leider konnte ich die 107068 x 5000 Pixel mit PS interpolierte Version nicht mal mit Gimp schrumpfen, so habe ich die 29900 x 3000 gestauchte Version verarbeitet.
Die Farbwahl ist hier bewust warm für ein Schwimmbad gehalten.
Beschriftung jetzt schon auf 2846 zu sehen, demnächst auch hier komplet auf dem neuersten Stand.

Comments

Erstklassig! Respekt! VG, Volker
2011/09/07 22:58 , Volker Driesen
interessanter Vergleich zum alten Ergebnis! sehr schön!
2011/09/07 23:00 , Michael Strasser
Super Licht & Motiv, erstklassige Verarbeitung, perfekt eingestellte Farben und insbesondere die Schärfe überzeugt. Man sieht sogar das Gipfelkreuz vom Roßstein. Klasse!!

lG,
Jörg E
2011/09/07 23:01 , Jörg Engelhardt
Grossartiges, erstaunliches Panorama, das wieder einmal ganz klar zeigt, dass es nicht auf die Höhe, sondern auf die Lage des Standortes ankommt.

Gruss
2011/09/08 06:27 , Thomas Büchel
dann muss man also vor dieser Landschaft im Badeanzug herumlaufen??
2011/09/08 09:00 , Uta Philipp
WUnderschönes Panorama !

Wenn auch mir das erste Winterpanorama ein wenig Angst macht.. Toll ist es trotzdem! LG Seb
2011/09/08 16:17 , Sebastian Becher
Im Vergleich zur vorigen Bearbeitung dieses Bildmaterials ein großer Fortschritt. Kein Wunder, wir lernen hier ja alle dazu. Eigentlich müsste man alle älteren Panos nochmal neu stitchen und bearbeiten und reloaden. Aber ob das Zustimmung findet? VG Martin
2011/09/08 21:29 , Martin Kraus
einzigartige stimmung!
lg
tb
2011/09/08 22:41 , Thomas Bredenfeld
Großartig. Hast du die Schäfte dazumals bewußt in den Mittelgrund gesetzt oder ist das ein Effekt der Nachbearbeitung ??
LG Christoph
2011/09/08 23:27 , Christoph Seger
Dem Panorama hatte ich schon 2008 meinen Respekt gezollt. Jetzt ist ja ein wahres Kunstwerk daraus geworden. Du hast Dich zu einem richtigen Meister der Panorama-Bearbeitung entwickelt, Christian. Wenn ich an Deine Panoramen aus der Anfangszeit denke, dann - da haben sich mir manchmal die Haare gesträubt.
Das mit dem schrumpfen, interpolieren und stauchen verstehe ich aber nicht. Und welches PS meinst Du? Du arbeitest aber doch mit einem Mac. Da können wir sowieso nicht mitreden.
2011/09/09 00:04 , Heinz Höra
Mit den technischen Angaben müsst ich grübeln. Ich bestaune einfach das wiedererstandene Werk. "Bei Gott" ein unheimliches Ding!
Grüsse von Walter
2011/09/09 00:29 , Walter Schmidt
ein wahres Kunstwerk! LG Alexander
2011/09/09 09:27 , Alexander Von Mackensen
A little bit too rose. But it's a wonderful pano! Congrats! Ciao
2011/09/09 19:28 , Mauro Masiol
Ein herzliches Servus alle miteinander,
schön das Euch dieses Remake gefällt und um die Fragen zu beantworten noch mal ganz kurz:
Die zwanzig 5MP (8MP wären möglich) Aufnahmen überarbeitete ich mit Lightroom 3 und exportierte sie als Tif a 90 MB, zusammengestrickt mit Hugin gaben sie dann eine 40695 x1914 Pixel-Tif-Datei ergeben die ich mit Gimp auf 29846x2861 Pixel quetschte und mit Photoshop Elements 8 (kann leider nur bis 30000 Pixel) bearbeitete. Diese 850 MB-PSD-Datei schickte ich an eine Freundin die mit Photoshop 5 die Datei auf die gewünschten 107068 x 5000 Pixel interpolierte, damit das Pano dann mit 17m ausgedruckt werden kann. Obwohl ich die Einstellung von Gimp anpasste, wollte es die 107068 x 5000 nicht lesen. Weitere Bearbeitung wie oben beschrieben.
Nachtag: @Christoph, die "Umwandlung" ist wieder neutralisiert, vielleicht ist das Pano in zwei Monaten schon am Tegernsee zu sehen?
Euer Christian
2011/09/11 16:02 , Christian Hönig
Servus Christian
Hast Du das 17m Werk schon gesehen?? Wie ist es geworden??
MIt der Angabe 29846 × 2861 habe ich ein bisserl Probleme; ich verstehe es nicht. Ich bitte Dich um Aufklärung.
LG Christoph
2011/09/11 17:19 , Christoph Seger
Servus Christian
danke für die Korrektur der Zahlen. Vermutlich bin ich zu blöd - was ich nicht verstehe, ist: bei dem "Pixelquetschen" von der Hugin Datei (40695 x1914) auf die Gimp Datei für PS-Elements (29846x2861) reduzierst du die Länge; hast aber die Pixelzahl in der Höhe erhöht. Angabenfehler oder Absicht? Falls letzteres, dann bin ich sehr neugierig: Warum ??!
Wird das Pano im öffentlichen Raum zu sehen sein ??! Wäre wirklich toll !! Das ist dann ja fast noch größer als das Tram-Pano, das du vor Jahren in München aufgenommen hast :-)
Herzlichst Christoph
2011/09/12 09:09 , Christoph Seger
Christoph, ich meinte Deine Frage wäre auf die seltsamen Zeichen bezogen. Mit der "Quetschung" wollte ich so viel wie möglich Information mitnehmen. Den direckten Vergleich (gequetscht oder nicht) habe ich leider nicht, gefühlt ist es aber besser geworden ;-).


LG

Christian

PS: Die Beschriftung habe ich nicht vergessen und wird Pö a Pö vervollständigt.
2011/09/12 10:27 , Christian Hönig

Leave a comment


Christian Hönig

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100