Stellihorn 360°   84206
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Chiappo - 1.700 m (178km)
2 Castello di Gavalva - 1.827 m
3 Monte Tobbio - 1.092 m (173km)
4 Monte Barone - 2.044 m
5 Ofentalhorn - 3.059 m
6 Cima di Bors - 1.959 m
7 Pizzo Monteveccio - 2.789 m
8 Cima dell Asnas - 2.040 m
9 Spechhorn - 3.189 m
10 Cima di Bo - 2.555 m
11 Monte Tagliaferro - 2.941 m
12 Monte Mars - 2.600 m
13 Frate della Meia - 2.812 m
14 Joderhorn - 3.036 m
15 Mont Gelas - 3.143 m (218km)
16 Punta del Gelas del Lourousa - 3.262 m (213km)
17 Corno Rosso - 2.979 m
18 Corno Bianco - 3.320 m
19 Punta Grober - 3.495 m
20 Monte Moro - 2.984 m
21 Seewjinenhorn - 3.205 m
22 Signalkuppe - 4.554 m
23 Zumsteinspitze - 4.563 m
24 Dufourspitze - 4.634 m
25 Nordend - 4.609 m
26 Cima di Jazzi - 3.803 m
27 Breithorn - 4.164 m
28 Stausee Mattmark
29 Strahlhorn - 4.190 m
30 Rimpfischhorn - 4.199 m
31 Dent Blanche - 4.357 m
32 Allalinhorn - 4.020 m
33 Mittelallalin
34 Alphubel - 4.206 m
35 Täschhorn - 4.491 m
36 Dom - 4.545 m
37 Lenzspitze - 4.294 m
38 Nadelhorn - 4.327 m
39 Egginer - 3.367 m
40 Ulrichshorn - 3.925 m
41 Balfrin - 3.796 m
42 Nollengletscher
43 Rinderhorn - 3.453 m
44 Nollenhorn - 3.185 m
45 Altels - 3.629 m
46 Balmhorn - 3.699 m
47 Doldenhorn - 3.643 m
48 Blüemlisalphorn - 3.661 m
49 Bietschhorn - 3.934 m
50 Mattwaldhorn - 3.245 m
51 Breithorn - 3.785 m
52 Trtifthorn - 3.395 m
53 Nesthorn - 3.824 m
54 Äbeni Flue - 3.962 m
55 Lagginhorn - 4.010 m
56 Weissmies - 4.023 m
57 Weissmies Vorgipfel - 3.907 m
58 Zwischenbergpass
59 Portjenhorn - 3.567 m
60 Piz d'Andolla - 3.653 m
61 Sonnighorn - 3.487 m
62 Dammastock - 3.630 m
63 Galenstock - 3.585 m
64 Blinnenhorn - 3.374 m
65 Rothorn - 3.287 m
66 Ofenhorn (Punta d'Arbola) - 3.235 m
67 Pizzo Rotondo - 3.192 m
68 Tödi - 3.614 m (111km)
69 Oberalpstock - 3.328 m
70 Piz Medel - 3.211 m
71 Piz Vial - 3.168 m
72 Piz Terri - 3.149 m
73 Rheinwaldhorn - 3.402 m (95km)
74 Piz Platta - 3.392 m (133km)
75 Piz Güglia - 3.380 m (130km)
76 Piz Bernina - 4.049 m (151km)
77 Monte Togano - 2.299 m
78 Monte Disgrazia - 3.678 m (178km)
79 Monte Adamello - 3.539 m (193km)
80 Pizzo del Ton - 2.675 m
81 Lago Maggiore
82 Monte Campo dei Fiori - 1.226 m
83 Pizzo Camino - 2.141 m
84 Monte Massone - 2.161 m
85 Lago di Como
86 Monte Mottarone - 1.491 m (39km)
87 Monte Ronda - 2.414 m

Details

Location: Stellihorn (3456 m)      by: Sebastian Becher
Area: Walliser Alpen      Date: 10.08.2011
Das Stellihorn erhebt sich völlig einsam und isoliert als höchster Punkt am Ende des Saastals. Kaum zu glauben dass man von einem Nicht - Viertausender im Saastal solch eine Rundsicht hat.. Denn die Gipfelschau muß sich vor niemandem verstecken! Wie aufgefädelt stehen sie da, die höchsten Berge des Saastals und auch die Zermatter Gipfel schauen herüber! Dazu noch der Blick zur Macugnaga Wand und hinunter in die Ebene und zu den italienischen Seen, ja selbst die Adamello-Presanella Alpen zeigen sich am Horizont..

Da ist die Schinderei der vergangenen Stunden im nu vergessen!

Aufgestiegen sind wir von der Staumauer am Mattmark Stausee im Morgengrauen und kämpften uns völlig weglos über die steilen Schutt,- und Geröllrinnen im Süden des Stellihorns, bis wir die letzten Meter zum Gipfel in genussvoller Kletterei bewältigen konnten.. Die Überschreitung zum Vorgipfel(Stelli)war dann eine schön anregende Kletterei, nie schwerer als II, ehe es vom Stelli ebenfalls wieder weglos über weitere Geröllfelder hinab ging. Alles in allem eine sehr mühsame Geschichte, allerdings mit großem Panorama am Gipfel! Der Aufstieg über den Gletscher ist bei guten Verhältnissen und entsprechender Ausrüstung sicherlich angenehmer und schneller!

Pano besteht aus 44HF Aufnahmen(multirow) mit Canon EOS60D und 24-105@24mm, iso100, f11, 1/250sek

Comments

Wieder ein sehr schönes Pano von Dir! Wenn ich ein klein wenig kritisieren darf: Ist es ein wenig kontrastreich und hell? Kann aber auch an meinem Monitor liegen.
2011/09/27 21:20 , Uta Philipp
bellissima vista.
2011/09/27 21:30 , Valentino Bedognetti
Danke Uta für den Kommentar, ich kontrolliere es heute Nachmittag, wenn ich Zeit habe, noch einmal im Tonwertdiagramm! Ich dachte aber dass es im Diagramm sehr ausgeglichen und schön voll von den Farben her wäre..

Der Horizont schaut übrigens wirklich so ungewöhnlich aus, fallen doch die Alpen hier von über 4000m bis hinab in die Poebene ab! Über weitere Rückmeldungen wäre ich sehr erfreut! Vielleicht lösche ich es auch wieder.. LG Seb
2011/09/28 04:56 , Sebastian Becher
für mich ist es sehr ausgewogen, optimal! LG, Michi
2011/09/28 07:10 , Michael Strasser
ein rundherum gelungenes Hochgebirgspanorama. LG Alexander
2011/09/28 07:57 , Alexander Von Mackensen
Für mich passt es auch, aber ich habe ja einen problematischen Monitor ;-)
LGC
2011/09/28 09:12 , Christoph Seger
Danke für eure Anmerkungen! Ich habe mir Uta´s Kritik zu Herzen genommen und noch etwas an den Farbreglern, vorallem aber an der Helligkeit gebastelt.. Ich denke es wirkt jetzt etwas weniger knallig?!

Nach vielen Stunden Bastelarbeit ist man sich selber manchmal nicht mehr richtig sicher - ich denke ihr wisst wovon ich rede?! Weitere Kritiken sind sehr willkommen! LG Seb
2011/09/28 18:50 , Sebastian Becher
Was für ein schöner Berg und was für ein tolles Panorama es dort oben gibt! - Grandios und mir gefällt die Farbgestaltung außerordentlich, trifft es doch m.E. genau die Südwallis-Farben des Sommers!

Besonders aufregend ist die Gipfelparade, da freut man sich auf die MP-Veröffentlichung.

Liee Grüße,
dirk
2011/10/05 18:32 , Dirk Becker

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100