Morgenstimmung auf 3000m (360°)   134350
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Eisenhut 2441 m
2 Wintertalernock 2394 m
3 Hohe Pressing 2370 m
4 Rinsennock 2334 m
5 NOCKBERGE
6 Schiestelnock 2206 m
7 Klommnock 2331 m
8 Falkert 2308 m
9 Rodresnock 2310 m
10 Rosennock 2440 m
11 Tandlspitze 2633 m
12 Wöllaner Nock 2145 m
13 Gerlitzen 1909 m
14 Kleines Reißeck 2924 m
15 Zaubernock 2944 m
16 Reißeck 2965 m
17 REISSECKGRUPPE (vorne)
18 Mittagskogel 2145 m
19 Radleck 2802 m
20 Hohe Leier 2774 m
21 Kleine Leier 2630 m
22 Große Gößpitze 2933 m
23 Riedbock 2822 m
24 Dobratsch 2166 m
25 Shkriatica 2738 m
26 Triglav 2864 m
27 JULISCHE ALPEN (am Horizont)
28 Jalovec 2643 m
29 Mangart 2677 m
30 Tristenspitz 2930 m
31 Staff 2217 m
32 Oisternig 2052 m
33 Jocheck 2693 m
34 Dösnerspitze 2899 m
35 Jof Fuart 2666 m
36 Dorneck 2658 m
37 Montasch 2754 m
38 Monte Cimone 2379 m
39 Kesseleck 2759 m
40 Gartnerkofel 2195 m
41 Stagor 2289 m
42 Rosskofel 2240 m
43 Trogkofel 2280 m
44 Salzkofel 2498 m
45 Monte Sernio 2187 m
46 Schröneck 2549 m
47 Reißkofel 2371 m
48 Hoher Trieb 2199 m
49 KARNISCHER HAUPTKAMM (am Horizont)
50 Teuchlspitz 2320 m
51 Hochtristen 2536 m
52 Grafische Tristen 2553 m
53 Gailtaler Polinik 2332 m
54 KREUZECKGRUPPE (vorne)
55 Kellerspitzen 2769 m
56 Hohe Warte 2780 m
57 Ochladinspitze 2778 m
58 Hochkreuz 2708 m
59 Mölltaler Polinik 2784 m
60  Wabnigspitz 2773 m
61 Monte Peralba / Hochweißstein 2694 m
62 Zagutnigspitz 2731m
63 Monte Antelao 3264 m
64 LIENZER DOLOMITEN
65 Lawogge 2701 m
66 Punta Sorapiss 3205 m
67 DOLOMITEN
68 Drei Zinnen 2999 m
69 MÖLLTAL
70 Dreischusterspitze 3145 m
71 Zellinkopf 2597 m
72 Gölbner 2943 m
73 SÄULECK 3086 m
74 Sadnig 2745 m
75 Regenstein 2891 m
76 Alkuser Rotspitze 3053 m
77 Makernispitze 2644 m
78 Petzeck 3283 m
79 Hochschober 3242 m
80 Großer Friedrichskopf 3134 m
81 SCHOBERGRUPPE
82 Klammerköpfe 3155 m
83 Großer Hornkopf 3251 m
84 Roter Knopf 3281 m
85 Kristallkopf 3160 m
86 Rötspitze 3496 m
87 GOLDBERGGRUPPE (vorne)
88 Malhalmspitzen 3368 m
89 VENEDIGERGRUPPE (am Horizont)
90 Simonyspitzen 3481 m
91 Großvenediger 3666 m
92 Maresenspitze 2915 m
93 GROSSGLOCKNER 3798 m
94 Schareck 3123 m
95 Hoher Sonnblick 3106 m
96 Johannisberg 3453 m
97 Fuscherkarkopf 3331 m
98 Hohe Riffl 3338 m
99 GLOCKNERGRUPPE
100 Hocharn 3256 m
101 Großer Bärenkopf 3396 m
102 Hohe Dock 3348 m
103 Klockerin 3425 m
104 Hinterer Bratschenkopf 3413
105 Großes Wiesbachhorn 3564 m
106 Gamskarspitz 2832 m
107 Hoher Tenn 3368 m
108 Seebachtal
109 Schönbretterkogel 2738 m
110 Ellmauer Halt 2344 m
111 Türchlwand 2577 m
112 Ackerlspitze 2329 m
113 Grauleitenspitz 2893 m
114 Birnhorn 2634 m
115 Hölltorkogel 2905 m
116 ANKOGEL 3252 m
117 Großer Bratschenkopf 2857 m
118 Raucheck 2430
119 Mittleres Schwarzhorn 2931 m
120 Kärlspitz 2936 m
121 Bleikogel 2411 m
122  Hochkarfelderkopf 2219 m
123 Glingspitze 2433 m
124 Kraxenkogel 2436 m
125 Faulkogel 2654 m
126 Große Bischofsmütze 2458
127 Mosermandl 2680 m
128 Torspitz 2948 m
129 Mittlerspitz 2925 m
130 Hoher Dachstein 2995 m
131 DACHSTEINGEBIRGE
132 Koppenkarsten 2863 m
133 Scheichenspitze 2667 m
134 Jochspitzen 3178 m
135 Winkelkees
136 Großelendkopf 3317 m
137 HOCHALMSPITZE 3360 m
138 Detmolder Grat
139 Trippkees
140 Steinernes Mandl 3123 m
141 Zsigmondykopf 3152 m
142 Schober 2967 m
143 Elendspitze 2782 m
144 Reitereck 2790 m
145 Faschauner Eck 2614 m

Details

Aufnahmestandort: Säuleck (3086 m)      Fotografiert von: Wolfgang Pessentheiner
Gebiet: Ankogelgruppe      Datum: 21.08.2011
Morgenstimmung um 7:15 am Säulecks.
360°-Panorama vom höchsten Punkt des Gipfels.

Wirklich einer meiner Lieblingsberge:
- Stolzes Horn, leichter 3000er!
- Landschaftlich abwechslungsreicher Anstieg über die Talstufen des Dösentals!
- Traumhafte Aussicht! Alleine der Blick zur mächtigen "Tauernkönigin", der Hochalmspitze, lässt das Bergsteiger-Herz höher schlagen!

Siehe auch Panorama #18178 ("Badeurlaub")!

###

Unsere Tour:

20.08.2011
Anreise nach Mallnitz. Aufstieg zum Arthur-von-Schmid-Haus. Am Nachmittag Chillen und Baden im Dösener See.

21.08.2011
Nachdem eine Gruppe von Slovenen im Bettenlager bis ca. 1:00 Party gemacht hatte, Tagwache am Arthur-von-Schmid-Haus um 4:00. Frühstück und Kaffee aus der vom Hüttenwirt vorbereiteten Thermoskanne. Abmarsch mit Stirnlampe kurz vor 5:00. Aufstieg über Normalweg. Sonnenaufgang um ca. 6:15. Am Gipfel um ca. 7:00. Wir wollten eigentlich zum Sonnenaufgang am Gipfel sein, kamen aber im Dunklen trotz optimaler Bedingungen langsamer voran als erwartet (und sind auch etwas später als ursprünglich geplant aufgebrochen).
Abstieg über Blockgletscher.
Sonnenbad auf Liegewiese und Abkühlung im Dösener See (Wasser-Temperatur 6°C) am Ost-Ufer.
Mittagessen im Arthur-von-Schmid-Haus. >>> Siehe Panorama #18178!
Weiterer Abstieg zum Parkplatz und Heimreise.

Infos zur Tour:
http://www.nationalpark-hohetauern.at/de.aspx/Articles/View/361

###

Nikon D90
Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM
Hoya HD UV filter
Lee 0.3 ND soft grad filter
Cullmann MAGNESIT 522 Stativ, Wasserwaage im Blitzschuh
RAW, Manual mode, f/18, 1/100s, ISO 200, 50mm (DX)
Zusammengesetzt aus 38 Hochformat-Aufnahmen, bearbeitet in 16bit, Originalgröße 56770x4030

Kommentare

Klasse ... einfach nur klasse!! Ein großartiges Tauernpanorama mit einer wunderschönen Morgenstimmung. Das Säuleck steht schon länger auf meiner Wunschliste ... jetzt werd ich´s gleich zusätzlich noch dick unterstreichen. Vielen Dank für die geniale Szenerie und Gruß, Andre

(Kleine Korrekturanmerkung: Die derzeitige Beschriftung des Hohen Sonnblicks ist in Wirklichkeit der Hauptgipfel des Scharecks. Der Hohe Sonnblick ist die etwas kleinere, grau-braune, dreieckige Spitze knapp rechts davon. ;-))
18.02.2012 17:10 , Andre Hergemöller
very nice overview of the Alps east of the Grossglockner
18.02.2012 19:06 , Mentor Depret
@Andre 
Danke für den Hinweis bezüglich Beschriftung Hoher Sonnblick & Schareck!
Im Originalbild kann man bei 100% sogar das Zittelhaus am Gipfel des Hohen Sonnblicks ausmachen :D

Da war ich wohl etwas schlampig... Schon korrigiert!

LG Wolfgang
18.02.2012 20:49 , Wolfgang Pessentheiner
Hello Wolfgang. Nice light and mood here. Interesting how Tennengebirge appears from here, especially the westwall. LG Jan.
18.02.2012 23:09 , Jan Lindgaard Rasmussen
Das beeindruckenste bei diesem vorzüglichen Ergebnis Deiner Arbeit... 
...sind für mich die ausgesprochen schönen natürlichen Farben und Stimmungen , die man so nicht so oft gezeigt bekommt. Offensichtlich auch ein Ergebnis Deines verwendeten Filters mit. Kompliment für dieses Pano! LG Velten
19.02.2012 04:55 , Velten Feurich
wow!
19.02.2012 11:05 , Mauro Masiol
Hallo Wolfgang!

Wow - wirklich wunderschön!!! Das Säuleck steht auch schon laaange auf meiner Wunschliste!

Wirklich toll gelungen!

LG Kathrin
19.02.2012 20:40 , Kathrin Teubl
Herrlich, sehr schön auch der Blick auf den Detmolter Grat, den wir Anfang August hochgeklettert sind.
LG, Toni
25.02.2012 08:07 , Anton Theurezbacher
Ein schöner Rundblick mit vielen guten Passagen, aber leider mit einigen Schwächen, die wohl vom Stitchen herrühren. Trotz übergenauer Angaben zum Equipment fehlt gerade etwas dazu, wie es zusammengesetzt wurde. Am auffallendsten ist der große Unterschied zwischen Anfang und Ende. So paßt das Panorama nicht zusammen. Die strahlend helle Fläche endet auf der einen Seite höher als auf der anderen. Das ließe sich wohl noch besser bearbeiten, aber die Farbunterschiede im Himmel sind doch zu stark.
26.02.2012 16:38 , Heinz Höra
@Heinz 
Danke für den Feedback: Werd mir das Alignment der beiden Ränder nochmal genauer anschauen, sobald ich Zeit dafür finde!
Zusammengesetzt wurde das Panorama mit Photomerge in Photoshop. Dabei haben sich zunächst ein paar kleine Stitiching-Fehler eingeschlichen. Die Fehler in der Bergkulisse wurden mittels neuer Layer von passenden Originalaufnahmen und darauf angewendetes "Frei transformieren" oder "Formgitter" retouchiert.
Gröbere Fehler im Farbverlauf des Himmels korrigiere ich normalerweise mit dem "Ausbessern-Werkzeug" oder mit "Fläche füllen > inhaltssensitiv" - wurde aber beides in der aktuellen Version des Bildes nicht angewendet.
26.02.2012 21:39 , Wolfgang Pessentheiner
@Wolfgang, 
ich vermute, daß Du die Serie von Aufnahmen gegen den Sonnenaufgang begonnen hast und daß, nachdem Du nach 38 Aufnahmen wieder dort gelandet warst, sich die Helligkeit doch etwas verändert hatte. So ging es mir auch schon bei Rundum-Aufnahmen. Eine Lehre daraus wäre, mindestens noch eine Viertelrunde weiter Aufnahmen zu machen.
Doch eine andere Sache möchte ich ansprechen, die Verwendung von Photomerge. Das hatte ich vor einigen Jahren mal ausprobiert, und da bezeifle ich, daß es gut geeignet ist für ein "echtes" 360°-Panorama. Ich kann nur empfehlen, dafür einen richtigen Stitcher, z. B. hugin, zu benutzen, weil dann auch das Anfangs- und das Endbild optimal aneinander angepaßt werden. Das betrifft einerseits das Überblenden mit guten Enblend-Algorithmen und andererseits, so man das einstellt, auch Farb- und Helligkeitsanpassungen.
Und wenn bei einem 360°-Panorama auch der Horizont schön gerade sein soll, dann muß auch der Bildbreitenwinkel der Bilder optimiert werden, weil die EXIF-Brennweite nicht der genauen Brennweite entspricht. Dazu hatte ich mal bei meinem Panorama Nr. 7127 etwas geschrieben.
27.02.2012 18:48 , Heinz Höra
@Heinz 
Mit Deiner Vermutung, dass sich die Lichtverhältnisse während der Aufnahme von 38 Einzelbilder über knapp 10 min ändern, liegst Du absolut richtig... speziell kurz nach Sonnenaufgang bei tief stehender Morgensonne! Das darf jetzt keine Entschuldigung dafür sein, dass die Enden nicht perfekt zusammenpassen, aber es ist nun mal eine Tatsache...

ad Stitcher:
Mir ist bewusst, dass es bessere Stitcher als Photoshop gibt.
Ich hab am Anfang meiner "Panorama-Karriere" verschiedene Programme (u.a. auch Hugin) ausprobiert, und bin damals mit keinem dieser Programme wirklich warm geworden. Nachdem ich mich schon davor in Photoshop recht gut auskannte, ist mein "Panorama-Workflow" über die letzten 3 Jahre mit dieser Software-Lösung kontinuierlich gewachsen.
Aber vielleicht hast Du recht, dass ich mir das aktuelle Software-Angebot nochmal anschauen sollte...

MfG Wolfgang
01.03.2012 20:26 , Wolfgang Pessentheiner
sehe dieses schöne Pano erst jetzt und kann nicht verstehen, dass da eine 3 vor dem Komma ist?! Die Beleuchtung ist wunderbar und echt, - auch der Bildaufbau hervorragend.
14.04.2012 08:55 , Uta Philipp

Kommentar schreiben


Wolfgang Pessentheiner

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100