Buddhistisches Alpenkloster   43474
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Maurerberg
2 Friedensstupa
3 Letzehof
4 Gauschla 2310
5 Alvier 2343
6 Chrummenstein 2261
7 Gärtlichöpf 2298
8 Fulfirst 2384
9 Rosswis 2334
10 Margelchopf 2163
11 Chapf 2043
12 Höchst 2024
13 Rosenböden 2208
14 Hinterrugg 2306
15 Mutschen 2122
16 Schellenberg - Hinter Schloss
17 Feldkirch - Tisis
18 Roslenfirst 2151
19 Kreuzberge 2065
20 Hüser 1951
21 Staubernchanzel 1860
22 Gantenstein Höhenweg
23 Gantenstein Felsbandweg
24 Gantenstein ( Findling ) 695
25 Hoher Kasten 1794
26 Kamor 1751

Details

Aufnahmestandort: Letze (580 m)      Fotografiert von: Thomas Büchel
Gebiet: Rätikon      Datum: 03.03.2012
14 HF Bilder / 60 mm

Im Jahr 1982 hat der tibetische Meditationsmeister Geshe Rabten Rinpotsche ein buddhistisches Kloster auf dem ehemaligen Gutshof der Fabrikantenfamilie Getzner gegründet. Das Kloster wird von buddhistischen Mönchen aus Tibet, der Mongolei und Europa geführt und kann jederzeit besucht werden. Der Gebets- und Meditationsraum, ebenso wie eine Friedensstupa auf dem Areal des Klosters, sind frei zugänglich.


Gruss

Kommentare

Sehr interessant und ein schönes Panorama obendrein.

Gruss
Gerhard.
11.03.2012 16:33 , Gerhard Eidenberger
Irgendwie kurios diese Stupa in Feldkirch aber vor dem Hintergrund der Berge passt dann doch wieder. LG. Bruno.
12.03.2012 18:25 , Bruno Schlenker
Kein Wunder das ich die Bergnamen noch nie gehört habe, liegen sie doch eindeutig in einem Durchreisegebiet für unsere und jetzt meine Ambitionen, da meine Frau meine "Intensivfotobesuche" nicht mehr so liebt und lieber bei den Tieren und Alpenpflanzen bleibt, wenn der Alte loslegt...was für mich wiederum während der Hundstage auch eine Beruhigung ist, während ich immer geren im Wallis weile...Natürlich sehr gut gemacht und auch interessant. Überlege gerade ,ob die Sachsen dafür schon tollerant genug wären. Als die Mormonen in Freiberg einst einen "Tempel" errichteten zog relativ schnell wieder Ruhe ein... Herzliche Grüße Velten
15.03.2012 16:29 , Velten Feurich
Ein sehr ruhiges Bild; schön gemacht
Herzlichst Christoph
17.03.2012 18:25 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Thomas Büchel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100