Val Codera   44620
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Passo Porcellizzo 2.961m
2 Pizzo Porcellizzo 3.076m
3 P.2952
4 Pizzo Sceroia 2.947m
5 P. Ligoncio 3.032m
6 Cime di Gaiazzo 2.920m
7 Punta Bresciadega 2.666m
8 Monte Generoso 1701 m; 58 km
9 Lago di Como
10 Monte Grüf 2.936m
11 Monte Conco 2.908m
12 Cima di Codera 2.757m
13 Cima di Vallon 2.677m

Details

Aufnahmestandort: Bivacco Vaninetti (2577 m)      Fotografiert von: Michael Spoerl
Gebiet: Bernina Alpen      Datum: 28.07.2007
Hier also die Auflösung meiner kleinen Fortsetzungsgeschichte der Badile Tour:
Von der Giantetti-Hütte aus über den Porzellizzo Pass kamen wir um 20:00h Abends bei wieder bestem Wetter an der Biwak Schachtel im Val Codera an - nach 16-stündiger Tour mit ca. 2000 Höhenmetern (durstig, hungirg, müde und ko). Aber wir hatten Glück: die Biwakschachtel mit ca. 8 Plätzen war erst mit 4 Personen belegt. Wir fühlten uns also wie im 5-Sterne Hotel!
Das obere Val Codera ist ein sonst einsames, menschenleeres Tal mit einer traumhaft schönen, fast bizarren Kulisse aus verschieden farbigen Gesteinsschichten - es muss ein Genuss für jeden Geologen sein - und nicht nur für diese, auch ich hätte dort gerne noch länger verweilt und dan Blick bis hinunter auf den Comer See genossen.
Das Panorama entstand aus 5 Querformataufnahmen mit einer Brennweite von ca. 30mm(KB) und deckt einen Winkel von ca. 180° ab.

Kommentare

wünderschöne stimmung, den ausschnitt find ich nur recht klein
20.09.2007 21:41 , Florian Kreß
Hallo Florian, Du hast völlig Recht mit dem relativ kleinen Ausschnitt (immerhin ca. 180° Blickwinkel). Aber links ließ sich das Panorama nicht fortsetzen, weil dort die Berge viel zu hoch wurden und rechts überstrahlt die tiefstehende Sonne das Bild. Deswegen habe ich auch lange gezögert, das Bild hier rein zu stellen. Letzlich tat ich es, um die kleine Fortstzungsgeschichte meiner Badile Begehung abzurunden. Außerdem ist die Stimmung in diesem entlegenen Tal einfach faszinierend...
21.09.2007 17:04 , Michael Spoerl
Da habt ihr also Glück gehabt bei eurer Entscheidung für die Biwakschachtel. Bei dem Panoramabild hattest Du bestimmt mit der über den Pizzi dei Vanni stehenden Sonne zu kämpfen. Oder sind diese noch weiter nördlich? Diese Pizzi hätte ich auch gerne mal "von hinten" gesehen so wie die Codera und die Vallon. Interessant auch der SW-Ausläufer des Badile. Und überm Comer See ist u. a. in ca. 60 km Entfernung der Monte Generoso zu sehen.
24.09.2007 00:23 , Heinz Höra
Ein schönes Panorama im Bergell!
04.02.2008 18:32 , Hermann Meier

Kommentar schreiben


Michael Spoerl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100