Überraschender Einblick ins Karwendelinnere   82769
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Raffelspitze
2 Larchetfleckspitze
3 Östliche Karwendelspitze
4 Grabenkarspitze
5 Laliderer Falk 17km
6 Hochalm
7 Steinfalk
8 Karwendel Haus 9,5km
9 Sonnjoch
10 Ödkarspitzen
11 Gr. Riedlkarspitze
12 Larchetkarspitze
13 Pleisenspitze 4km
14 Gr. Lafatscher
15 Westl. Praxmaxerkarspitze
16 Karwendeltal auf ca. 1000 m
17 Mittlere Jägerkarspitze
18 Hoher Gleirsch
19 Schrammacher 52km
20 (Hinterautal)
21 Kemacher
22 Wilde Kreuzspitze 62km
23 Mandltal
24 Cima Rolle
25 Kleiner Solstein
26 Gleirschtal
27 Habicht 43km
28 Riepenwand
29 Sulzleklammspitze
30 Schrankogel 45km
31 Reitherspitze
32 Breiter Grieskogel
33 Südl. Linderspitze
34 Rietzer Grieskogel
35 Acherkogel

Details

Aufnahmestandort: Sattel zw. W. Karwendelsp. u. N. Lindersp. (2320 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Karwendel      Datum: 17.8.2012
Daß man vom Sattel oberhalb der Bergstation der Mittenwalder Karwendelbahn einen solchen Einblick ins Innere des Karwendels hat, hat mich doch sehr überrascht. Vorher hatte ich schon eine andere Überraschung als ich Schnee-Enziane, die ich in den Dolomiten vergeblich gesucht hatte, gefunden habe http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/28785817.
Panorama aus 9 Hochformataufnahmen mit EOS 650D und Sigma 18-125 @ 24mm, ohne Stativ, mit PTGui gestitcht.

Kommentare

traumhafter Ausblick! Auch wenn der Karwendel nicht wirklich hoch ist, eindrucksvoll allemal!
26.08.2012 18:30 , Klaus Zala
Ich hatte zuerst eine unten etwas beschnittene Variante hochgeladen, habe diese aber jetzt durch die volle, mit der 24 mm-Brennweite erzielten Höhe ersetzt, weil nicht nur die Berge sondern auch der Tiefblick ins Karwendeltal die große Überraschung war. Dieser wird jetzt hoffentlich besser vermittelt. Da das Panorama aber jetzt eine Breite kleiner 2000 Pixel hat, mußte ich stärker komprimieren, was aber noch zu gehen scheint.
26.08.2012 18:39 , Heinz Höra
Die am Vortag in Tirol durchgezogene Kaltfront, hat die Voraussetzungen für eine ungetrübte Fernsicht geschaffen, die du lieber Heinz, in gewohnt kompetenter Weise festgehalten hast. Beneidenswert
26.08.2012 21:50 , Eduard Gruber
Solche beeindruckenden Tiefblicke darzustellen ist immer eine Herausforderung, und führt dann zum schmalen Format. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. VG Martin
26.08.2012 22:01 , Martin Kraus
Bin auch immer neugierig wenn ich auf eine Scharte zugehe, was mich auf der anderen Seite erwartet und meistens überrascht was ich dort sehe. Sehr schönes Panorama Heinz und der Tiefblick imponiert mir.

Liebe Grüsse
Gerhard.
26.08.2012 22:39 , Gerhard Eidenberger
Schönes Panorama in der von dir gewohnten Qualität. Wie bereits von anderen erwähnt, schöner Tiefblick. Durch dieses Stilmittel bekommt der Betrachter auch eine Vorstellung wie eindrucksvoll die abgebildete Landschaft tatsächlich ist. LG. Bruno.
27.08.2012 18:17 , Bruno Schlenker
Lieber Heinz,
Du kommst auch schön rum!
Interessanter Schnitt.
Gruss von Walter
27.08.2012 23:12 , Walter Schmidt
Schnitt, Tiefe und Talbeschriftung gefallen sehr.

(Dass man ein Pano manchmal ungern auf eine Breite, die auf dieser Seite weniger MB erlaubt, abspeckt, ist bestimmt schon einigen passiert. Mir jedenfals kommt's bekannt vor.)
29.08.2012 13:35 , Arne Rönsch

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100