Fernglasblick vom Nationalpark Kalkalpen...   163772
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Almmauer 1764 m
2 Glöckel 1319 m
3 Tamischbachturm 2035 m
4 Kaiserschild 2084 m
5 Hochkogel 2105 m
6 Tieflimauer 1820 m
7 Kleiner Buchstein 1990 m
8 Großes Maiereck 1764 m
9 St.Gallener Spitze 2144 m
10 Admonter Frauenmauer 2173 m
11 Gr. Buchstein 2224 m, 15 km
12 Hochtor 2369 m, 21 km
13 Ennstaler Alpen (NP Gesäuse)
14 Festkogel 2269 m
15 Großer Ödstein 2335 m
16 Gr. Leckerkogel 1742 m
17 Hieflerstutzen 1487 m
18 Seckauer Zinken 2397 m, 47 km
19 Blaseneck 1969 m
20 Hochturm 1686 m
21 Hochreichart 2416 m
22 Seckauer Tauern
23 Geierhaupt 2417 m
24 Totenköpfl 2184 m
25 Admonter Reichenstein 2251 m
26 Rauchmauer 1834 m
27 Schwarzkogel 1554 m
28 Mittagskogel 2041 m
29 Natterriegel 2065 m
30 Hexenturm 2172 m
31 Schafkargrat 1925 m
32 Haller Mauern
33 Kesselkargrat 1984 m
34 Haller Hochturm 1956 m
35 Kreuzmauer 2091 m
36 Langstein 1998 m
37 Schafkogel 1550 m
38 Scheiblingstein 2197 m
39 Laglmauer 1839 m
40 Mannsberg 1603 m
41 Großer Pyhrgas 2244 m, 8 km
42 Kleiner Pyhrgas 2023 m
43 Waldhorn 2702 m
44 Hochgolling 2862 m, 74 km
45 Hohes Schareck 2575 m
46 Hochwildstelle 2747 m
47 Gamskarspitz 2491 m
48 Hirschriedel 1415 m
49 Pulverturm 2463 m
50 Schladminger Tauern
51 Brunnstein 1281 m
52 Höchstein 2543 m
53 Moaralmspitze 2267 m
54 Sonntagerhöhe 2305 m
55 Rauhenberg 2268 m
56 Lärchkogel 1788 m
57 Torkoppen 1901 m
58 Nazogl 2057 m
59 Kühfeld 1923 m
60 Wurzerkampl 1706 m
61 Angerkogel 2114 m
62 Schwarzkoppen 2035 m
63 Tannberg 1282 m
64 Stubwieswipfel 1786 m
65 Kitzspitze 1977 m
66 Schwarzenberg 1603 m
67 Eisernes Bergl 1955 m
68 Querlstein 2084 m
69 Ramesch 2119 m
70 Rossarsch 2205 m
71 Imitzberg 1296 m
72 Kaskeller 1686 m
73 Warscheneck 2388 m, 20 km
74 Totes Gebirge (Warscheneckgruppe)
75 Seespitz 1574 m
76 Drei Türme 1842 m
77 Lagelsberg 2008 m
78 Hutterer Höss 1853 m
79 Hochplanberg 2229 m
80 Präwald 1227 m
81 Hebenkas 2285 m
82 Brandleck 2247 m
83 Kleiner Hochkasten 2352 m
84 Großer Hochkasten 2389 m
85 Bösenbühel 2277 m
86 Ostrawitz 1823 m
87 Zeitschenberg 1433 m
88 Feuertalberg 2376 m
89 Totes Gebirge (Zentralmassiv)
90 Spitzmauer 2446 m
91 Weitgrubenkopf 2259 m
92 Temlberg 2331 m
93 Öttlberg 1342 m
94 Rotgschirr 2270 m
95 Brotfall 2360 m
96 Windischgarsten 666 m
97 Großer Priel 2515 m, 31 km
98 Schnablwipfel 1669 m
99 Kirtagmauer 2144 m
100 Teufelsmauer 2185 m
101 Kleiner Priel 2136 m
102 Wurbauerkogel 820 m
103 Schmeißerkogel 1324 m
104 Tamberg 1516 m
105 Brunnkogel 1508 m
106 Gr.Höllkogel 1862 m
107 Kl.Höllkogel 1788 m
108 Kleinerberg 1287 m
109 Steinberg 1458 m
110 Höllengebirge
111 Eiblgupf 1813 m
112 Heumadgupf 1680 m
113 Brunnkogel 1808 m
114 Augustinkogel 1335 m
115 Rossschopf 1647 m
116 Kasberg 1747 m
117 Schwalbenmauer 1657 m
118 Jausenkogel 1514 m
119 Hahnbaum 1453 m
120 Traunstein 1691 m
121 Zwillingskogel 1402 m
122 Rieserschneid 1390 m
123 Hagler 1669 m
124 Hochsengs 1838 m
125 Sengsengebirge
126 Gamsplan 1902 m
127 Hoher Nock 1963 m
128 Brandleck 1725 m
129 Langfirst 1469 m
130 Mayrwipfel 1736 m

Details

Aufnahmestandort: Wasserklotz (1505 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Oberösterreichische Voralpen      Datum: 10.11.2012
Servus liebe Freunde!

Diesmal war ich wieder einmal in Antons "Heimatrevier" wildern.
Der Wasserklotz liegt inmitten des Nationalparks Kalkalpen, genauer im Reichraminger Hintergebirge und bietet trotz seiner geringen Höhe eine recht passable Aussicht, besonders ins Gesäuse, zu den Haller Mauern und ins Tote Gebirge. Er ist auch recht leicht und in kurzer Zeit erreichbar und dementsprechend beliebt.

Ausgangspunkt dieser Herbstwanderung war der Hengstpass zwischen Windischgarsten und Altenmarkt bei der Zicker Reut (Alm) auf 970 m Seehöhe.

Zuerst auf Forstwegen über die Kreuzau zur Dörflmoar Alm (1.199 m), danach weiter über einen Almweg zum Ahornsattel (1.240 m) und zuletzt steil über ein teilweise vereistes bzw. teilweise gatschiges Steiglein die Nordflanke zum Gipfel. Abstieg über den Westgrat und die Nordflanke des Asteins zurück zur Dörflmoar Alm, Rest wie Aufstieg.

Ich war der erste an diesem Tag am Gipfel, so konnte ich noch in Ruhe "panoramisieren" :-)) Föhn und dementschprechende Verhältnisse (Licht und Himmel) waren nicht gerade einfach festzuhalten.

Wunderschöne Tour, ideal für den Frühling oder Spätherbst.
535 Hm, 8 km, ca. 3 1/2 Stunden Gesamtgehzeit.

PS. Da hier Anton schon sehr viele tolle Panoramen gezeigt hat, überlege ich mir noch, ob ich das Weitwinkel-Pano später einmal einstellen soll.

Liebe Grüsse

Canon Powershot G10, 40 RAW-HF-Bilder, freihändig,
ISO 80, 1/640s, F/4,5, Brennweite: 30,5 mm (= 140 mm KB),
Blickwinkel: 190°, Blickrichtung linke Seite: 118°,
Stitcher: Hugin,
Bildbearbeitung: Canon DPP, Gimp, IrfanView,
Aufnahmedatum u. -zeit: 10. November 2012, 10:44 Uhr MEZ (1.Bild),
Beschriftung und Ausrichtung: www. udeuschle.de.

Kommentare

Des ist mal wieder Top, Gerhard!!
Geniales Licht, Motiv und Verarbeitung.
Bei dem schönen Wetter wäre ich auch gerne unterwegs gewesen- leider hatte ich keine Zeit :-((
Lg Hans
11.11.2012 16:04 , Hans Diter
Sehr schönes Herbstpanorama. LG Niels
11.11.2012 16:26 , Niels Müller-Warmuth
wirklich gutes Pano! Gruss Toni
11.11.2012 18:35 , Sieber Toni
Im Tele wirkt die Gegend viel dramatischer. Von Farben, Licht und Wolken ein ganz feines Pano. Bei der Schärfe stimme ich Christoph zu, das hält mich aber nicht von einer Bewertung ab. VG Martin
11.11.2012 21:01 , Martin Kraus
ganz herrlich, Gerhard - aus 70 km Entfernung hat es nicht so dramatisch schön ausgesehen, aber bei dem Anblick juckt es schon gewaltig, die eineinhalb Stunden mal wieder dorthin zu fahren. 535 Höhenmeter könnte mein Knie ja auch aushalten....... LG, Michi
11.11.2012 21:58 , Michael Strasser
Hohe Panokunst... 
...auf jeden Fall !
Bei der Schärfe gehen die "Geschmäcker" manchmal bekanntlich auseinander
und sie dürfen das ja auch (;-)
lg Fredy
11.11.2012 22:56 , Fredy Haubenschmid
Gerhard, sehr schön - auch gemacht, diese bis oben hin ragenden Berge und auch die darunter mit den Wäldern.
11.11.2012 23:07 , Heinz Höra
Erste Klasse Gerhard, sehr schoen und abwechlsungsreich! VG Augustin
12.11.2012 03:52 , Augustin Werner
Dass Du Gerhard überhaupt noch Berge findest die zu Panoramisieren sind!? Die Option für weitere liegt im Alpenwesten! ;- ))
...inkl.Gratis-Retour-Billett Aelplibahn.
Gruss Walter
12.11.2012 08:31 , Walter Schmidt
eindrucksvoll und großartig die Teleberge! LG Alexander
12.11.2012 08:43 , Alexander Von Mackensen
Diese unglaubliche Schärfe! 
Da war ich vor 3 Wochen ebenfalls am Wasserklotz. Wir hatten geniales Herbstwetter und wunderschöne Verfärbung.
Mein Panorama bringt aber die Details nicht heraus. Ich kann es gar nicht veröffentlichen.
Bei Deinem Bild ist die Schärfe gewaltig, z.B. zwischen Gr. und Kleinem Pyhrgas.
Muss man da viel Glück oder viel Können haben?
Wahrscheinlich beides!

lg willi h.
12.11.2012 13:36 , Wilhelm Haberfehlner
ausgesprochen schönes Pano.
12.11.2012 14:42 , Leonhard Huber
Ein beeindruckendes Panorama der Extraklasse. Bei der Schärfe bin ich ganz bei Martin und Christoph. Der Güte deines Panoramas tut dies jedoch keinen Abbruch. LG. Bruno.
12.11.2012 19:35 , Bruno Schlenker
Herrliche Detailstudie!!

LG Kathrin
12.11.2012 21:41 , Kathrin Teubl
Das Motiv ist wirklich spitze. Bezüglich der technischen Ausführung möchte ich mich der Stimme enthalten.

lG,
Jörg E.
12.11.2012 23:17 , Jörg Engelhardt
Und der Gerhard hat wieder zugeschlagen!
Sehr schön.
Gruss
18.11.2012 10:07 , Thomas Büchel

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100