Mont Pelat 360°   33017
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tête de l'Estrop, 2961 m, 16.2 km
2 Grande Seolane, 2909 m, 15 km
3 Grande Tête de l'Obiou, 2789 m, 89 km
4 Aiguille du Pelvoux, 3684 m, 75 km
5 Le Grand Berard, 3048 m, 21 km
6 Le Cimet, 3020 m, 2.9 km
7 Monte Viso, 3841 m, 54.2 km
8 Tête de Moise, 3104 m, 26.7 km
9 Cima Argentera, 3297 m, 49 km
10 Roche Grande, 2752 m, 8.1 km
11 La Grande Tour, 2745 m, 5.2 km

Details

Aufnahmestandort: Mont Pelat (3053 m)      Fotografiert von: Alexander Haupt
Gebiet: Meeralpen      Datum: 30.07.2012
Vielen herzlichen Dank an Alexander von Mackensen für die professionelle Bearbeitung bzw. Optimierung dieses Panoramas!

Kommentare

da unten am Lac d'Allos war ich auch schon. Ein nettes Fleckchen Erde. Man sieht ja auch das Massiv des Écrins! Zum Horizont und der Schärfe kann ich nur auf das eben von Dir eingestellte Pano verweisen. Auch hier läßt sich noch etwas herausholen. Aber gerne mehr Panos aus der Gegend ... LG Alexander
16.12.2012 21:58 , Alexander Von Mackensen
Very interesting panorama from a summit I'd love to climb as soon as possible.
This is a welcome contribution from a mountain range that is not much represented here on alpen-panoramen.
The horizon seems to be a little wavy, but it is possible to simply fix it out with your stitching software.
Keep on posting other views from this area!
Regards, Andrea
16.12.2012 22:08 , Andrea Rolando
ohne Sternchen 
weil ich ja selbst mitgeholfen habe. Jetzt noch das Telepano hinterher ... und schon sieht man die hohen Gipfel viel größer. LG Alexander
26.03.2013 22:15 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Alexander Haupt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100