Nicht ganz 360° von der Seceda   133584
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 (Große Fermeda)
2 Piz Duleda
3 Tofana di Dentro
4 Tofana di Mezzo
5 Tofana de Rozes
6 Col dala Pieres
7 Ciampatsch
8 Col Toronn
9 Pelmo
10 Monte Stevia
11 Gran Cir
12 Cima Piciadu
13 Piz Boe
14 Straße zum Grödnerjoch
15 SELLA
16 Piz Gralba
17 Wolkenstein
18 Marmolata
19 Plan de Gralba
20 Gran Vernel
21 Sellatürme
22 "Schwarze 3"
23 Ciampinoi
24 Cima dell'Uomo
25 Cima del Bureloni
26 Cima della Vezzana
27 PALA
28 "Sasslong B"
29 Cimon della Pala
30 Sasslong-Weltcup-Abfahrt
31 Langkofeleck
32 Langkofel
33 Innerkofler
34 Zahnkofel
35 Plattkofel
36 Cima d'Asta
37 ROSENGARTEN
38 Kesselkogel
39 Rosengartenspitze
40 Valbonkogel
41 Tschaminspitzen
42 Rosszähne
43 Roterdspitze
44 Seiser Alm
45 Kranzer
46 Petz
47 SCHLERN
48 Burgstall
49 Cima Tosa
50 Cima Brenta
51 Santnerspitze
52 Monte Care Alto
53 Cima Presanella
54 Puflatsch
55 Kamerarucksack
56 Monte Vioz
57 Palon de la Mare
58 Zufallspitze
59 Hintere Eggenspitze
60 ORTLERALPEN
61 Königspitze (verdeckt)
62 Monte Zebru
63 Ortler 3905m, 91 km
64 Hasenöhrl
65 Vertainspitze
66 Großer Angelus
67 Tschengsler Hochwand
68 Naturnser Hochwart
69 Piz Quatterfels (124 km)
70 Außerraschötz
71 Piz Starlex
72 Rittner Horn
73 Piz Tavrü
74 Zerminger Spitze
75 Gfallwand
76 Texelspitze
77 Roteck
78 Similaun
79 Weißkugel
80 Hintere Schwärze
81 ÖTZTALER ALPEN
82 Hochwilde
83 Schalfkogel
84 Rotegg
85 Hinterer Seelenkogel
86 Großer Ramolkogel
87 (Wildspitze)
88 Seewerspitze
89 Hochfirst
90 Granataenkogel
91 Hohe Geige
92 Jochköpfl
93 Warenkar Seitenspitze
94 Sonklarspitze
95 Zuckerhütl
96 Wilder Freiger
97 Schrankogel
98 STUBAIER ALPEN
99 Ruderhofspitze
100 Weßwand
101 Pflerscher Tribulaun
102 Habicht
103 Kirchdach
104 Weißspitz
105 Rollspitz
106 Kramerspitze
107 Ebengrubenspitz
108 Wilde Kreuzspitze
109 Blickenspitz
110 Grabspitz
111 Wurmaulspitze
112 Hohe Wand
113 Schrammacher
114 Fußstein
115 Gitschberg
116 Olperer
117 ZILLERTALER ALPEN
118 Gefrorene-Wand-Spitzen
119 Hochfeiler
120 Hoher Weißzint
121 Plose
122 Großer Möseler
123 Skihütte
124 Turnerkamp
125 Schwarzenstein
126 Großer Löffler
127 Wollbachspitze
128 Napfspitze
129 Rauchkofel
130 Durreck
131 Tullen
132 Schneebiger Nock
133 Magerstein
134 Hochgall
135 Wildgall
136 Peitlerkofel
137 (Großglockner 3789m, 90 km)
138 Rote Spitze
139 Weiße Spitze
140 VILLGRATNER BERGE
141 (Furchetta & Sas Rigais)

Details

Location: Seceda (2515 m)      by: Arne Rönsch
Area: Dolomiten      Date: 7. Januar 2013
Dieses Pano wollte ich eigentlich nicht zeigen, weil
- ich an den 360° gescheitert bin (hätte zu viel Himmel stempeln müssen, um die Geislerspitzen in der richtigen Höhe einzubinden)
- in Richtung Westen Übergänge zu sehen sind (warum nur dort?)
- ganz schön viel Lifte und Kleinkram das Bild beeinträchtigen und Stempeleien erforderten
- ich blöd genug war, mit der Königsspitze einen der schönsten Berge Südtirols vom Kreuz verdecken zu lassen

Ich zeige es nun doch, weil
- man bei fotografischen Projekten ("Seceda 360" ist für mich schon seit geraumer Zet eines) ruhig auch mal Misserfolge zeigen sollte
- es dennoch bisher der weitwinkeligste Ausblick von der Seceda auf dieser Seite ist
- die Fernsicht einfach gut war
- ich das Kreuz im Vergleich zu dem von Patrick auf der Raschötz fotografierten zeigen möchte

35 HF Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
50mm
f 8
1/800 sec
RAW Therapee
PTGui
Paint.NET
Irfan View

Comments

Das es nicht immer 360° sein müssen wurde mir erst kürzlich gesagt und die "Zivilisation" im Vordergrund wegstempeln nicht der Realität entsprechen Arne.
Daher ist es ein sehr schönes Dolomitenpano geworden!

Liebe Grüsse
Gerhard.
2013/02/05 17:00 , Gerhard Eidenberger
nun mal nicht so bescheiden!
2013/02/05 18:38 , Uta Philipp
Also, ich habe ja große Schwierigkeiten, Deiner Selbstkritik zu folgen. (1) 360 Grad bringen oft große Probleme mit dem Bildschnitt und hier bleibt der Bildschnitt harmonisch. (2) Die Übergänge fallen mir auf meinem diesbezüglich durchaus empfindlichen Monitor nicht auf - zumindest sehe ich auf meinem eigenen zweiterfolgreichsten Pano auf p-p mittlerweile deutlichere Übergänge. (3) Das Zeug im Vordergrund gehört dazu. Wir sind schliesslich in den übererschlossenen Dolomiten.
Bleibt also nur, Farben, Schärfe und die phantastische Gipfelschau zu loben. Wenn's dann eine Anregung ist, nochmal hinzufahren, umso besser. Und wenn Du wirklich noch einen kleinen Makel suchst: Ganz rechts hat der IrfanView-Teufel wieder zugeschlagen. VG Martin
2013/02/05 20:16 , Martin Kraus
so viel Selbstkritik für ein so schönes Panorama, da bräuchten andere Panos zwei Din 4 Seiten an Selbstkritik ;-) mir gefällts. Ohne Zivilisation geht nur an abgelegenen Orten oder in Nationalparks (Schweiz, Frankreich vor allem). LG Alexander
2013/02/05 20:32 , Alexander Von Mackensen
Ah, danke, Martin, das ist also meine Irfan-Entjungferung.
Hatte ich tatsächlich nicht bemerkt, weil ich das Bild heute nach einer letzten kleinen Stempelei noch mal neu gerechnet habe.
Wenn ich es in den gleichen Maßen besser hinbekomme, ersetze ich das Bild morgen.
2013/02/05 20:52 , Arne Rönsch
Auch der Arne übt sich in Bescheidenheit und wird dafür doppelt belohnt! Der Dolomitenfreund freut sich über dieses schöne und technisch gute Dokument. Mich als nicht-Skifahrenden und "Zivilisationshasser" im Bergpanorama hast Du überzeugt. Gruss, Felix
2013/02/05 21:31 , Felix Gadomski
Starkes Bild, mir gefällt insbesondere der Blick auf den Hauptkamm. Die Sache mit der Königsspitze verwinde ich aber schwer...;)

LG,
Andreas
2013/02/06 00:17 , Andreas Starick
Ich kann durchaus verstehen, dass du nicht ganz zufrieden bist, wenn 360° möglich sind und (noch) nicht gelingen. Dieses Bild ist aber ganz sicher kein Misserfolg. Es ist sehr abwechlungsreich und gut gemacht.
2013/02/06 17:22 , Jörg Braukmann
Arne, diese Diskussion um die verhinderten 360° verstehe ich nicht. Wenn Du das machen wolltest, hättest Du weitwinkliger arbeiten müssen und einen Standpunkt weiter weg von der Gran Fermeda nehmen müssen. Dann wäre aber der Fernsichtteil nach Westen und Norden sehr mickrig geworden, was schade wäre, bei der guten Fernsicht, die Du hattest.
Ich hätte hieraus ein gutes Fernsicht-Panorama zwischen Kesselkogel oder Petz und Peitlerkofel gemacht. Dabei wäre außerdem ein Teil des Himmels, in dem hier doch deutliche Übergange zu sehen sind, weggefallen. Den Rest hätte ich, so wie ich es eben in Nr. 8823 selbst gemacht habe, zu einem "Skifahrer-, meinetwegen auch Snowboarder--Panorama" (weil ich dort meinen Sohn und seine Kumpels bei ihren Trails immer filmen mußte) zusammengefaßt.
2013/02/06 23:17 , Heinz Höra
Natürlich, Heinz,
hätte man hier verschiedene Panoramen machen können.
Aber mir geht es ja - wie du aus den Diskussionen um deine, meine und anderer Bilder aus dem nahem Umkreis dieses Standortes weißt - darum, von der Seceda aus das Nahe und das Ferne in einem betrachtenswerten 360er zu vereinen.
Unter Laborbedingungen wäre das wohl nicht schwer, aber beim schnellen Fotografieren passieren eben Fehler... - Ich hätte übrigens noch weit größere zu bieten. :-)
2013/02/07 02:48 , Arne Rönsch
Tolles Pano!
VG
2013/02/07 19:19 , Danko Rihter
Prächtige Dolomitenschau!!
Lg Hans
2013/02/08 00:48 , Hans Diter
Dachte, ich hätte schon "bemerkt"! 
"Anstiften zur Sehnsucht!"
Ab morgen auch ich!! ;- ))
Gruss Walter
2013/02/08 09:32 , Walter Schmidt

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100