Hochjoch   62894
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Fellimännle 2209 m.ü.M.
2 Frastafallerspitze 2571 m.ü.M.
3 Giampspitze
4 Madererspitze 2769 m.ü.M.
5 Talispitze 2616 m.ü.M.
6 auf der Platte 1945 m.ü.M.
7 Mittagsjoch 2362 m.ü.M.
8 Hochjoch 2520 m.ü.M.
9 Kreuzjoch 2398 m.ü.M.
10 Surblies 1985 m.ü.M.
11 Steinböden 2289 m.ü.M.
12 Vorderkapell

Details

Aufnahmestandort: Kristberg (1430 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: 28.Febr.2013
freihändig mit der NEX5, Panoramastudio

Das Hochjoch ist ein 2.520 Meter hoher Berg im Verwall, im Montafon / Vorarlberg. Das Wander- und Skigebiet liegt im Gemeindegebiet von Schruns und ist auch bekannt als Kapell (von Kapellalpe). Die Hochjoch Bergbahnen (Hochjoch Schruns) gehören heute zum Skizentrum Silvretta Montafon.

Westlich des Hochjochs befindet sich die Wormser Hütte und von dort bieten sich die folgenden Strecken an:
Kapelljoch auf 2.395 m, ¼ Std.
Zamangspitze auf 2.386 m, 1¼ Std. (Trittsicherheit ist erforderlich)
Kreuzjoch auf 2.395 m, ¾ Std.
Hochjoch auf 2.520 m, 2½ Std. (einige Stellen II)
Mittagsjoch auf 2.362 m, 2 Std.
Die längste, aber absolut schönste, selber gelaufene Tour war zur Heilbronnerhütte, ganze 10 Std. mit einigen Zwischenhalten.

Kommentare

@ Martin
Ich bin hier der Meinung man sollte hier das Panorama bewerten und Erklärungen des Autors nicht falsch verstehen.Ich finde das Bild geht völlig in Ordnung.
02.03.2013 08:02 , Thomas Janeck
I agree! LG Jan.
02.03.2013 14:17 , Jan Lindgaard Rasmussen
Würde auch lieber persönliche Eindrücke (deiner Tour) von dir lesen, als die Werbung der Hochjochbahnen Schruns, aber 0* dafür geben ist schon etwas krass.

Liebe Grüsse
Gerhard.
02.03.2013 16:12 , Gerhard Eidenberger
Der einen gefällt's, dem andern nicht, that's it!
Aber Thomas und Jan, ihr habt schon recht!
02.03.2013 18:01 , Sieber Toni
Schwieriges Thema, würde ich sagen - hier überwiegt die Freude an der heimatlichen Bergwelt meine ich.
Von der technischen Seite her sind mir die Wälder zu schwarz geraten und farblich teils nicht stimmig.
Die voreiligen 4-Sterne-Bewertungen sind natürlich auch nicht hilfreich um auf Verbesserungen hinzuweisen. VG HJ
02.03.2013 18:52 , Hans-Jürgen Bayer
Yes, in a brute way I would say, that the sharpness is almost there, but above all the contrast darkens the woods a little too much, like HJ says. So therefor it tends towards ***. Since IrfanView is free, easy and really good I would recommend to try that for sharpness. PSE is better with the contrast, I guess. It seems the spruces in the middle is all black, so maybe there isn't more to gain. But most important, the PANO should be rated, not ones feelings for a ski-area. LG Jan.
02.03.2013 19:07 , Jan Lindgaard Rasmussen

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100