Pfoner Kreuzjöchl   32373
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pflerscher Tribulaun, 3.097 m
2 Weißwand, 3.017 m
3 Östlicher Feuerstein, 3.264 m
4 Wilder Freiger, 3.418 m
5 Zuckerhütl, 3.505 m
6 Habicht, 3.277 m
7 Brennerautobahn
8 Ruderhofspitze, 3.476 m
9 Schrankogel, 3.496 m
10 Serles, 2.717 m
11 Lüsenser Fernerkogel, 3.299 m
12 Riepenwand, 2.774 m
13 Große Ochsenwand, 2.699 m
14 Rietzer Grieskogel, 2.884 m
15 Europabrücke
16 Hochplattig, 2.754 m
17 Hochwand, 2.719 m
18 Hohe Munde, 2.662 m
19 Zugspitze, 2.964 m
20 Kleiner Solstein, 2.637 m
21 Patscherkofl, 2.264 m
22 Mittlere Jägerkarspitze, 2.608 m
23 Morgenkogel, 2.607 m
24 Birkkarspitze, 2.749 m
25 Großer Bettlwurf, 2.725 m
26 Kreuzspitze, 2.746 m
27 Rosenjoch, 2.796 m
28 Grünbergspitze, 2.790 m
29 Lizumer Sonnenspitze, 2.831 m
30 Lizumer Reckner, 2.886 m
31 Hoher Riffler, 3.231 m
32 Gefrorene-Wand-Spitze, 3.288 m
33 Olperer, 3.476 m
34 Fußstein, 3.380 m
35 Schrammacher, 3.410 m
36 Hohe Wand, 3.289 m
37 Kraxentrager, 2.999 m
38 Wilde Kreuzspitze, 3.132 m
39 Wolfendorn, 2.774 m
40 Rauer Kamm, 2.645 m

Details

Aufnahmestandort: Am Kreuz des Pfoner Kreuzjöchls (2620 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Tuxer Alpen      Datum: 01.04.2013
Auch wenn Gerhard gerade erst ein Bild von diesem lohnenden Gipfel in den Tuxer Voralpen hier eingestellt hat ("Stein und Sein"), ist der Bildschnitt doch ausreichend anders, um zu seinem Bild nicht in Konkurrenz zu treten.
Das Wetter war traumhaft, allerdings ging oben ein zügiger Wind, der den lockeren Neuschnee der letzten Tage ordentlich verfrachtet hat - Vorsicht in steilen Hängen! Vom Ausgangspunkt am Tourenparkplatz Oberellbögen mussten die Ski nur kurz getragen werden, der Ziehweg ist noch weitestgehend schneebedeckt. Die freien Nord- bis Nordwesthänge boten unterhalb von etwa 2.400 m gut fahrbaren Pulverschnee, der allerdings nicht völlig gleichmässig war.
27 HF, 12.31 Uhr, F/13, 1/640 sec., 30 (45) mm

Kommentare

Spitze! 
01.04.2013 20:58 , Christoph Seger
Ich finde man sollte an ein solches in Konkurenz treten gar nicht denken, denn jedes Pano ist anders. Und was sollten die ganz weit von den Alpenentfernt wohnenden, die einmal im Jahr dorthin fahren können da machen? Für mich ein ausgezeichneter Überblick über vieles unbekannte über den ich mich gefreut habe. Herzliche Grüße von Velten
03.04.2013 05:49 , Velten Feurich
Top!!
08.04.2013 22:12 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100