Eine 80 km Sicht auf die Berner Eisriesen vom Breithornplateau als einen Geburtstagsgruß für Heinz Höra zu seinem großen Jubiläum...   93583
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Flanke Weisshorn
2 Doldenhorn 3643 59,7km
3 Platthorn 3345m 13,5km
4 Wisse Schijen 3368m 18,0km
5 Brunnegghorn 3833m 21,6km
6 Mettelhorn 3406m 17,8km
7 Elverträtsch 3211m 57,4km
8 Morgenhorn 3627m 62,8 km
9 Bruneggen 3306m 21,9km
10 Hogleifa 3278m 49,0 km
11 Gspaltenhorn 3436m 64,9 km
12 Augstbordgrat 2960m 32,3km
13 Wilerhorn 3307m 50km
14 Jolihorn 3202m 49,2km
15 Tschingelspitz 3323m 64,9km
16 Jegihorn 3077m 48,6km
17 Augstbordhorn 2972m 34km
18 Tschingelhorn 3576m 61,5 km
19 Bietschhorn 3934m 51,9km
20 Wiwannihorn 3001m 48km
21 Tiereghorn3075m 50km
22 Breitlauihorn 3655 m 54,7km
23 Tyfelsgrat 3624m 55km
24 Großhorn 3754m 63,2km
25 Breithorn 3785m 55,5 km
26 Mittaghorn 3897m 55,5km
27 Gredetschorli 3644m 55km
28 Anungrad 3714m 63,7km
29 Jungfrau 4158m 69,5km
30 Rottalhorn 3975m 69,1km
31 Nesthorn 3824m 55,5km
32 Gletscherhorn 3983m 67,1km
33 Schinhorn 3797m 60,1km
34 Schilthorn3121m 49,6km
35 Mönch 4099m 72,5 km
36 Klein Aletschhorn 3755m 62,4km
37 Trugberg 3933m 71,7km
38 Hohstock 3226m 55,7 km
39 Aletschhorn 4195m 62,6km
40 Hülsenhorn3178m 56,0km
41 Dreieckhorn3811m 64,6km
42 Groß Fischerhorn 4043m 73,4km
43 Rotstock 3701m 59,7km
44 Hinter Fischerhorn 4025 m 73km
45 Klein Grünhorn 3913m 72,2 km
46 Groß Grünhorn 4043m 71,8km
47 Maximale Entfernung 79 km
48 Schreckhorn (nur mit einem Eckchen) 4078m 78,9km
49 Dürrenhorn 4035m 22,7 km
50 Leiterspitzen 3409m 17,1 km
51 Hohberghorn 4219m 22,1 km
52 Stecknadelhorn 4241m 22,2 km

Details

Aufnahmestandort: Breithornplateau 03.08. 2008 (3800 m)      Fotografiert von: Velten Feurich
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 03.08. 2008
...das er mit dem erreichten Dreiviertel Jahrhundert übermorgen am 05.04. begehen darf. Eine gute Möglichkeit meinem Freund Dank zu sagen für die viele Hilfe und Geduld mit mir und das schon seit Zeiten ,als ich noch in der Fotocommunity am Mönchsjoch stehend den Trugberg für den Eiger gehalten habe und mich mit fürchterlichen analogen Bildern mutig in die Schlacht mit den Fotoexperten gewagt habe...Auch Fredy hat mich damals geduldig an die Hand genommen und mir mal die 9 Namen der Berner Viertausender "geschenkt"...
Das ich mich heute seit einem Jahr nun endlich den RAW Versionen meiner Bilder zu wende, die ich zum Glück bei allen 4 großen Schweizreisen seit 2007 schon mit abgspeichert habe, ist auch dem unermüdlichen agitieren von Heinz mit zu verdanken.
Ich bringe dieses Pano schon heute, damit der eine oder andere Weggefährte von Heinz auch noch genügend Zeit zum reagieren hat. Vielen Dank Heinz für die freundschaftliche Hilfe über die Jahre, auch wenn das nicht immer nur alles ohne Streit abging, aber das muß auch mal sein, wenn es wie bei uns fair bleibt...
Zur Aufnahmesituation:

An jenem dritten August 2008 mit ganz tollen Wetterbedingungen wollte ich eigendlich unter Führung von Fredy und mit zwei weiteren Fotofreunden zum zweiten mal auf das Breithorn. An der "Anseilestelle" in knapp 3900m auf dem Gletscher war mir aber klar geworden, das ich zu viel "nicht abnehmbares Gepäck" am Leib hatte und da ich schon mal oben war, den anderen die Suppe durch ein "schwächeln" nicht versalzen wollt und bin wieder umgekehrt, um hunderte von Bildern sowohl vom Platau als auch später vom Trockenen Steg zu machen. Fototechnisch und auch sonst wohl eine sehr weise Entscheidung. Und so gibt es auf dem Breithornplateau abseits von dem "Marsch der tausende auf den Gipfel" ein schönes Fotofenster zwischen KleinMatterhorn und Breithorn, das sich vom Weisshorn bis zur Mischabel erstreckt. (dazu zeige ich auch noch mals was) den rechten Teil des Fensters dominiert der Blick zu den Bernern und ich werde im August dieses jahres versuchen einen Standort zu finden, wo das Finsteraarhorn und das Lauteraarhorn sowie das Schreckhorn (nicht nur mit einem Eckchen wie hier) auch noch zu sehen sind. Wenn es diesen Ort überhaupt für mich erreichbar gibt... Wenn man sich beispielsweise hier sogar den Gletscher am Mönch in 72,5 km Entfernung recht gut betrachten kann, so ist das nach meinem dafürhalten eine ganz besondere Sicht gewesen.

Aufnahmedaten
Canon EOS 350 D
Canon 28-135 IS
1/80
f.29.0
ISO 200
4 Normalaufnahmen
RAW
03.08. 2008 9.30 Breithornplateu frei hand
Koordinaten 45.93178 n.B. und 7.73409 ö.L.
Blickwinkel 359-27
Panoramastudio2.2pro DPP
Intellisharpen II Werte zwei mal 8

Für die Ausrichtung nach U.Deuschle war es wichtig das Bietschhorn und Mönch etwa auf einer Höhe liegen und die Jungfrau direkt an der Höhenlinie. Diese wichtige Arbeit und die Erkenntnis deren Bedeutung hat mir auch Heinz nahe gelegt, wenn ich mich da anfänglich auch "stur gezeigt habe" was einige heute möglicherweise noch sind, wenn auch nicht auf dieser Plattform...

Wie in diesen Gefilden bei mir nicht zum ersten mal geschehen, habe ich vor Freude und Euphorie im 3800er Meterbereich mit einer Pflanzeneinstellung noch von einem Enzian unten in Zermatt weiter gearbeitet mit kleiner Blend zur Tiefenschärfenverlängerung, was bei dem guten Licht aber trotzdem funktioniert hat...Ist mir jetzt nicht mehr passiert...lach...

Kommentare

Sehr schön Veltin
Oft ist weniger mehr und hier zeigt sich dass es sich gelohnt hat unten zu bleiben.
Gruss
03.04.2013 04:56 , Thomas Büchel
Sehr schönes Pano, 
Velten, und eine geniale Textbeschreibung dazu!
Viele Grüsse, Danko.
03.04.2013 05:25 , Danko Rihter
Herzliche Gratulation... 
... dir Velten für dieses wunderschöne Panorama und Heinz für seine unermüdliche Hilfe dazu ... kurz gesagt gefällt mir sehr gut, was ich hier sehe.

Liebe Grüsse
Gerhard.
03.04.2013 16:14 , Gerhard Eidenberger
Eindrucksvoll mit den Quellwolken in der Tiefe, wenn es auch auf meinem Monitor etwas blau-magentastichig aussieht. Kleine Anmerkung zur Beschriftung: statt Elwertätsch (vorgelagert im Petersgrat) muss es Weiße Frau heißen. LG Wilfried
03.04.2013 17:45 , Wilfried Malz
Ein wirklich schöner Durchblick. Damit wir noch mehr schöne Panos von Dir sehen können, würde ich Dich aber bitten, nicht nochmal im August ohne Partner und Seil auf Suche nach Photostandorten über den Gletscher zu laufen. Auch auf dem Breithornplateau sind schon Leute in Spalten verschwunden. VG Martin
03.04.2013 22:42 , Martin Kraus
Re an Martin 
Ich bin in dieser Beziehung ein sehr vorsichtiger Mensch. Wenn ich auf meine geliebte und auch für mich gut zu erreichende Gobba de Rollin gehe habe ich das Schiegebiet und da ich immer mit der ersten Seilbahn hochfahre geht das noch. Laufen auf dem Gletscher prinzipiell nur mit Steigeisen oder Grödeln. Laufen auch nur dort wo schon andere gegangen sind. Außerdem bin ich nur während der "Hundstage" dort wenn alles doch recht gut abschätzbar und zu sehen ist. Nach nächtlichen Neuschneefällen würde ich gar nicht den Gletscher besuchen. In unübersichtliche Bereiche abseits der gewalzten Piste und abseits der "Autobahn auf den Gpfel" würde ich trotz der zeitweiligen "Fotogier" nicht gehen. Das Schicksal von einigen Touristen Anfang der 90ziger, die allerdings im Herbst nur knapp zwei Kilometer vom Kleinmatterhorn entfernt auf dem Rückweg bei eisigem Sturm erfroren sind geht einem natürlich auch nicht aus dem Kopf...
04.04.2013 03:49 , Velten Feurich
Lieber Velten, nun komme ich endlich auch dazu, Dir auch hier für das von Dir zur Gratulation ausgewählte Panorama zu danken. Die Überraschung durch den Austausch gegen einen Blick auf die Berner vom Monte-Rosa-Gletscher aus ist Dir gelungen. Die von Dir gewünschte Erweiterung des Blickes in Richtung Finsteraarhorn vom Gletscher aus solltest Du aber sein lassen. Wenn Du aber lediglich aufs Klein Matterhorn fährst, dann wirst Du auch noch das Schreckhorn und das Lauteraarhorn sehen, so Dir das Wetter wieder so hold sein wird.
05.04.2013 23:21 , Heinz Höra
ja Heinz das mit dem Klein Matterhorn ist fest im Plan, So kurios das klingt wir waren sicher schon fast 10 mal dort oben (Gobba, Plateu 1x Breithorn) aber noch nie auf dem Klein Matterhorn....
06.04.2013 05:12 , Velten Feurich
auch von mir herzlichen Glückwunsch, ich hoffe, daß ich mich bis zum 90. Geburtstag irgendwie im Gebirge austoben kann. Mein Urgroßonkel ist mit 92 Jahren noch geritten. LG Alexander
06.04.2013 19:55 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Velten Feurich

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100