Appenzellerland   12170
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kamor 1751 m.ü.M.
2 Hoher Kasten 1794 m.ü.M.
3 Wännelichöpf
4 Glogger
5 Heierli Nadel
6 Alp Sigel
7 Bogartenfirst 1811 m.ü.M.
8 Marwes 2056 m.ü.M.
9 Ebenalp 1640 m.ü.M.
10 Altmann 2435 m.ü.M.
11 Schäfler 1925 m.ü.M.
12 Altenalpturm
13 Hängeten
14 Säntis 2504 m.ü.M.

Details

Aufnahmestandort: Hirschberg (Hemesepes) (850 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 14.April 2013
freihändig wie immer mit der NEX5, Panoramastudio

Der Weiler Hirschberg im Bezirk Rüte ist einer der sechs Bezirke des Kantons Appenzell Innerrhoden. Es ist der einzige Bezirk, der keine Ortschaft mit gleichem Namen kennt. Das heutige Bezirksgebiet entspricht im Wesentlichen dem ursprünglichen Gebiet der ehemaligen Rhode Rüti. Es umfasst die Ortschaften Brülisau, Eggerstanden, Steinegg, die Hälfte des Dorfes Weissbad, sowie einen Dorfteil von Appenzell. Auch gehört ein Teil des Alpsteins zum Bezirk Rüte, nämlich das Gebiet von der Fähneren über den Hohen Kasten bis zum Altmann. Hier liegen die beiden wunderschönen Bergseen Sämtisersee und Fählensee. Der Name «Rüte» stammt von «Reuten», was so viel wie Roden bedeutet. Das Wappen des Bezirks Rüte zeigt einen silbernen Schwan in goldener Krone. Das leicht abgeänderte Wappen stammt von den Herren vom Schönenbüel, die im 13. Jahrhundert als Ammänner des Abtes von St. Gallen in einer Burg am Südwesthang des Hirschberges im heutigen Bezirk Rüte residierten.

Mein Frühlingsvideo: http://www.youtube.com/watch?v=6WRmQO_Lpk0

Kommentare

Sehr schönes Bild!
VG
16.04.2013 19:58 , Danko Rihter

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100