Zum Sonnenuntergang auf der Notkarspitze (reload)   122521
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hohe Kiste 1922 m
2 Hoher Fricken 1940 m
3 Wörner 2467 m
4 Ameisenberg 1741 m
5 Wank 1780 m
6 Kermacher 2480 m
7 Obere Wettersteinspitze 2297 m
8 Wettersteinwand 2482 m
9 Garmisch-Partenkirchen
10 Alpspitze 2626 m
11 Kramer 1986 m
12 Zugspitze 2963 m
13 Wannig 2493 m
14 Vorderer Felderkopf 1928 m
15 Daniel 2340 m
16 Hochschrutte 2247 m
17 Friederspitz 2049 m
18 Frieder 2053 m
19 Schellschlicht 2053 m
20 Kreuzspitze 2184 m
21 Kieneckspitze 1943 m
22 Kuchelbergspitze 2023 m
23 Hochplatte 2082 m
24 Geiselstein 1881 m
25 Große Klammspitze 1924 m
26 Ammersee
27 Hinteres Hörnle 1548 m

Details

Aufnahmestandort: Notkarspitze (1889 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Ammergauer Alpen      Datum: 08.05.2013
Ich war ja bereits am 5. Mai auf der Notkarspitze. Da aber das Wetter leider nicht so recht wollte saß ich dort oben in den Wolken und konnte keine Aussicht genießen. Da ich aber schon wissen wollte wie es dort oben aussieht musste ich noch einmal möglichst bald hoch...

Am Mittwoch gings nach Arbeitsende (15:30 Uhr) schnell zum Auto und dann ab in die Berge.

Ausgangspunkt war der Parkplatz am Ettaler Sattel (869 m). Von dort gings über Ochsensitz (1515 m) und Ziegelspitze (1719 m) in etwa 2 Stunden zum Gipfel der Notkarspitze. Oben konnte ich dann endlich die herrliche Aussicht genießen...

Noch ein paar Worte zu den aktuellen Bedingungen: Der Weg bis zum Ziegelspitz ist komplett schneefrei. Zwischen Ziegelspitze und Notkarspitze muss man drei Minischneefelder durchqueren...

Ein paar technische Daten:

Canon Powershot G12,

8-RAW-Querformataufnahmen, freihändig (ab 20:21 Uhr)
ISO 80
1/160 s
F/2.8
Brennweite: 6 mm (= 28 mm KB)

Kommentare

Zauberhaft!
11.05.2013 07:19 , Christoph Seger
Schönes Licht!
VG
11.05.2013 10:57 , Danko Rihter
Ein herrliches Stimmungsbild! LG. Bruno.
11.05.2013 12:01 , Bruno Schlenker
Irgendwo zwischen vorzüglich und traumhaft. Besonders schön der Mitlicht-Bereich am Wetterstein.

Aber eine Frage hätte ich: Der wolkenlose Bereich um die Sonne herum wird durch so jeweils zwei klammerähnliche fast symmetrisches Gebilde eingerahmt (oberer Bildrand). Sind das Kondensstreifen?

lG,
Jörg E.
11.05.2013 12:41 , Jörg Engelhardt
Servus Jörg,

an meinem PC (wo ich die Panos bastle) kann ich keine Streifen sehen. Schaue ich aber dass Bild am Laptop an, sehe ich die auch. Auf dem Einzelbild sind die Streifen allerdings nicht. Bei dem Bild habe ich nur minimal die Sättigung erhöht sonst ist es unbearbeitet. Ich denke des kommt davon. Später schaue ich mir das Bild nochmal an. Vielleicht kann ich ja da noch was drehen...
Danke und Liebe Grüße

Hans
11.05.2013 13:07 , Hans Diter
Ich sehe die Streifen auch, gehe aber davon aus, dass es (fast unvermeidbare) Artefakte aus der Farbstufen-Kompression tiff --> jped sind. Da du sie nicht siehst, kannst du sie auch leider nicht "verwischen" oder entfernen. Ich habe sie mit "x"-en markiert, falls du sie doch bearbeiten möchtest.
Herzlichst Christoph
11.05.2013 13:47 , Christoph Seger
Danke Jörg und Christoph.

@Alle:

Hatte noch eine Kopie von der TIF-Datei. Diese habe ich in JPEG umgewandelt. Dadurch sind die Streifen aber nicht gekommen. Dann habe ich ebenfalls (wie bei der 1. Version) die Sättigung minimal erhöht und siehe da: Die Streifen waren wieder da... Also habe ich wieder ein Schritt zurück gemacht und diese Version jetzt hochgeladen.

Jetzt sehe ich keine Streifen mehr (auch nicht am Laptop).

Seht ihr noch welche??

Lg Hans
11.05.2013 15:26 , Hans Diter
Ich sehe jetzt keine mehr. 
Mit deiner Work-Flow Beschreibung ist alles klar: Jegwelche Veränderung an des Farbwerten soll (oder geradezu muss) mit möglichst vielen (d.h. 8bit oder optimalerweise 16bit) Graustufen erfolgen. Die Umwandlung in den jpeg ist der wirklich allerletzte Schritt! Und ja .. die TIFFs sind immer aufzuheben !!
Herzlichst Christoph
11.05.2013 15:35 , Christoph Seger
Danke Christoph,

In JPEG zum Schluss umwandeln, dass merke ich mir!!

Interessehalber habe ich gerade noch probiert die Sättigung bei der TIF Datei zu ändern (hatte noch eine Version, die Kopie von der Kopie). Auch da sind dann die Streifen gekommen.

Wie auch Immer: Ich habe wieder was gelernt und dass freut mich!!

Lg Hans
11.05.2013 15:48 , Hans Diter
Tolles Pano mit spektakulärem Himmel und sehr herausforderndem Kontrastumfang. Die "Streifen" hatte ich auch gesehen, sind jetzt auch bei mir weg. Die Diskussion "bearbeite möglichst nicht im JPG 8 bit" hatten wir schon öfters, nicht immer wird der Unterschied so klar wie hier (weil es wohl noch jede Menge andere Effekte gibt...). VG Martin
11.05.2013 17:07 , Martin Kraus
Schöne Arbeit, das hat sich gelohnt!

LG,
Andreas
12.05.2013 17:03 , Andreas Starick
Hallo Hans. Good that you came about the problems. Very nice light and landscape. LG Jan.
18.05.2013 09:01 , Jan Lindgaard Rasmussen

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100