Colbricon 360°   73130
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cima Folga, 2436 m
2 Tognola, 2405 m
3 Cima di Valsorda, 2287 m
4 Cima Valcigolera, 2540 m
5 Cime di Ceremana, 2699 m
6 Cime di Bragagnolo, 2692 m
7 Coston di Slavaci, 2708 m
8 Cima Valon, 2678 m
9 Cima di Cece, 2754 m
10 Schwarzhorn 2439 m
11 Zanggen 2488 m
12 Colbriccon Piccola, 2511 m
13 Latemar 2842 m
14 Viezzena, 2490 m
15 Rosengartenspitze 2981 m
16 Kesselkogel, 3002 m
17 Plattkofel 2958 m
18 Langkofel 3181 m
19 Cima Bocche, 2745 m
20 Marmolada, 3343 m
21 Castellaz, 2333 m
22 Passo Rolle
23 Monte Mulaz, 2906 m
24 Cima del Focobon, 3054 m
25 Cima del Bureloni, 3130 m
26 Cima della Vezzana, 3192 m
27 Cavallazza, 2325 m
28 Cimon della Pala, 3184 m
29 Croda della Pala, 2960 m
30 Cima Corona, 2768 m
31 La Rosetta, 2743 m
32 Pala di San Martino, 2982 m
33 San Martino di Castrozza
34 Cima Canali, 2900 m
35 Cima di Val di Roda, 2791 m
36 Cima di Ball, 2802 m
37 Sass Maor, 2814 m
38 Cima della Stanga, 2550 m
39 Piz di Sagron, 2486 m
40 Sass di Mura, 2547 m
41 Sasso Scarnia, 2226 m
42 Cima Scanaiol, 2467 m

Details

Aufnahmestandort: Colbricon (2580 m)      Fotografiert von: Patrick Runggaldier
Gebiet: Fleimstaler Alpen      Datum: 28.07.2013
Vom Rollepass (Fleimstal) gelangt man nach 30 minutiger Wanderung zu den wunderschönen Colbriconseen, welche malerisch zwischen Pala und Lagoraigruppe eingebettet sind.
Von dort geht man über einen etwas steilen Steig zum Gipfel des Colbricon, wo sich z.t. noch alte Stollen und Pfade des 1. Weltkrieges befinden.

12 HK- Aufnahmen, f 8,0; 1/400s; Iso 100; Bw 18 mm x 1.5 KB;

Kommentare

Sehr schön dargestellt - einsamer Gipfel mit tollem Weitblick ! Ist das rechts vom Kreuz ein Marterl ? VG M.
02.08.2013 19:14 , Michael B.
Hallo Michael, ist ein Denkmal vom 1. Weltkrieg.
Ich denke dort oben ist es zu dieser Zeit wild zu gegangen, am Boden findest du überall Patronenhülsen und Bleikugeln.
lg Patrick
02.08.2013 19:44 , Patrick Runggaldier
Tolle Gegend!!
Lg Hans
02.08.2013 21:19 , Hans Diter
Herrlich der Gegensatz zwischen den lagorai und den schroffen pale di san martino.. LG michi!
03.08.2013 12:32 , Michael Strasser
Sehr schönes Panorama eines Gipfels, den ich auch noch besuchen möchte.
04.08.2013 10:06 , Manfred Kostner
Angenehm ungewohnte Perspektive!
05.08.2013 01:45 , Arne Rönsch
Sehr schöner, wie schon erwähnt, nicht so geläufiger und häufig dargestellter Aufnahmestandort.
Technisch sehr gut umgesetzt!
Aber ich würde diesen Porphyrberg (Rhyolith) vom geologischen, wie geomorphologisch-geographischen Gesichtspunkt den Fleimstaler Alpen (Lagorai-Kette) zuordnen. Siehe etwa die Panoramen von Andrea Gasparotto aus annähernd dieser Position ... O.K., die Genzen der Dolomiten sind umstritten und zu sehen sind ja auch hauptsächlich Dolomitenberge ... Ist häufig die Frage: Zuordnung entsprechend Aufnahmestandort oder vorwiegend zu sehenden Bergen ...
06.08.2013 12:56 , Olaf Kleditzsch

Kommentar schreiben


Patrick Runggaldier

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100