Rundblick vom Zwölferkopf   33185
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Riffler, 3168 m
2 Gauderkopf, 2991 m
3 Gamsbergkopf, 2821 m
4 Namenloser Kopf, 2838 m
5 Kegelkopf, 2837 m
6 Dawinkopf, 2963 m
7 Parseierspitze, 3036 m
8 Gatschkopf, 2945 m
9 Thialkopf, 2398 m
10 Simeleskopf, 2804 m
11 Blankahorn, 2822 m
12 Kleinbergspitze, 2756 m
13 Wannenkopf, 2821 m
14 Rauherkopf, 2811 m
15 Leiterspitze, 2750 m
16 Bittrichkopf, 2698 m
17 Kreuzjochspitze, 2672 m
18 Kogelseespitze, 2647 m
19 Silberspitze, 2461 m
20 Steinkarspitze, 2650 m
21 Schneekarlespitze, 2650 m
22 Dremelspitze, 2733 m
23 Große Schlenkerspitze, 2827 m
24 Brunnkarspitze, 2609 m
25 Muttekopf, 2774 m
26 Hintere Platteinspitze, 2723 m
27 Vordere Platteinspitze, 2562 m
28 Laaggers, 2328 m
29 Heiterwand, Hauptgipfel ,2639 m
30 Krahberg, 2208 m
31 Rauchberg, 2480 m
32 Kieneckspitz, 1943 m
33 Vorderer Felderkopf, 1928 m
34 Wannig, 2493 m
35 Glanderspitze, 2512 m
36 Zugspitze, 2963 m
37 Tschirgant, 2370 m
38 Östliche Griesspitz, 2747 m
39 Mitterspitzen, 2701 m
40 Hochplattig, 2754 m
41 Hochwand, 2719 m
42 Leutascher Dreitorspitze, 2681 m
43 Inntal
44 Hohe Munde, 2662 m
45 Hochkarspitze, 2483 m
46 Sechszeiger, 2392 m
47 Pirchkogel, 2828 m
48 Weiterkarkopf, 2774 m
49 Acherkogel, 3007 m
50 Brechkogel, 2936 m
51 Wildgrat, 2971 m
52 Kreuzjöchl, 2589 m
53 Riegespitze, 2944 m
54 Kreuzjöchlspitze, 2908 m
55 Hohe Aifnerspitze, 2779 m
56 Fundusfeiler, 3079 m
57 Ölgrubenkopf, 2887 m
58 Schwarzwand, 2942 m
59 Breiter Grieskogel, 3287 m
60 Blockkogel, 3097 m
61 Mittlerer Stupfarri, 2911 m
62 Plattigkogel, 3089 m
63 Hinterer Stupfarri, 2895 m
64 Peischlkopf, 2913 m
65 Schrankogel, 3497 m
66 Kleiner Dristkogel, 2934 m
67 Großer Dristkogel, 3058 m
68 Gsallkopf, 3277 m
69 Rofelewand, 3353 m
70 Roter Schrofen, 2702 m
71 Verpeilspitze, 3423 m
72 Gamsköpfe, 2807 m
73 Watzespitze, 3532 m
74 Seekogel, 3357 m
75 Feichtener Karlspitze, 2916 m
76 Rostizkogel, 3394 m
77 Löcherkogel, 3324 m
78 Kuppkarlespitze, 2991 m
79 Wildspitze, 3768 m
80 Äußere Rifekarspitze, 3001 m
81 Eiskastenspitze, 3371 m
82 Hinterer Brochkogel, 3628 m
83 Bliggspitze, 3453 m
84 Pfroslkopf, 3148 m
85 Schwarzwandspitze, 3466 m
86 Taufererkopf, 3066 m
87 Fluchtkogel, 3497 m
88 Glockhaus, 3096 m
89 Bergler Fernerkogel, 3099 m
90 Schwarzseekopf, 3127 m
91 Plattigkopf, 3170 m
92 Weißseespitze, 3518 m
93 Gamsköpfe, 3108 m
94 Weißkugel, 3738 m
95 Glockturm, 3353 m
96 Freibrunner Spitze, 3355 m
97 Rabenkopf, 3393 m
98 Mitterlochspitze, 3176 m
99 Wildnörderer, 3011 m
100 Große Angelusspitze, 3521 m
101 Großer Schafkopf, 2988 m
102 Königspitze, 3851 m
103 Ortler, 3905 m
104 Plamort Spitze , 2982 m
105 Klopeierspitze, 2918 m
106 Kristallspitzen, 3480 m
107 Geisterspitze, 3467 m
108 Hohe Schneide, 3434 m
109 Schmalzkopf, 2724 m
110 Elferspitz, 2926 m
111 Rasass-Spitze, 2941 m
112 Muntpitschen, 3162 m
113 Piz Sesvenna, 3204 m
114 Piz Lad, 2808 m
115 Piz Rims, 3067 m
116 Piz Christanas, 3092 m
117 Hinterer Heuberg, 2578 m
118 Piz S-Chalambert Dadaint, 3031 m
119 Piz Cotschen, 3046 m
120 Oberer Sattelkopf, 2596 m
121 Aussichtsplattform Z1
122 Hinterer Sattelkopf, 2670 m

Details

Aufnahmestandort: Zwölferkopf (2579 m)      Fotografiert von: Matthias Stoffels
Gebiet: Samnaungruppe      Datum: 02.08.2013
Der Zwölferkopf ist ein von Fiss aus (mit der Schönjoch-Bahn) leicht erreichbarer unscheinbarer Gipfel in der vorderen Samnaun-Gruppe. Dennoch hat man von hier eine imposante Fernsicht zu den Lechtaler Alpen, zum Kaunergrat und Glockturmkamm, zu den Ortler Alpen bis hin zur Sesvenna-Gruppe.
Trotz der Aussichtsplattform 'Z1' und dem südlich davon gelegenen Crystal Cube verlaufen sich während der Sommermonate bislang nur wenige Touristen hierhin.
Der Großteil des unsäglichen Trubels, der hier als besonderes alpines Flair für die gesamte Familie verkauft wird, findet ohnehin weiter unten auf der Möseralm statt.

27 QF-Aufnahmen mit PENTAX X-5, Stitching mit Hugin-2011.4.0, GIMP 2.8.x (zur Verbesserung der Schärfe)

Kommentare

die Liftbauten sind nun mal ein Bestandteil der Alpen, doch so drohend im Gegenlicht von unten wirken sie nicht so prickelnd. Ich nehme an, Du hast hier 360° voll mit Deinen Fotos abgedeckt: probiere mal einen anderen Schnitt - den Seilbahnteil herauslassen und die jetzt vorhandenen Pano-Enden zu verbinden. Gleichzeitig bekommst Du nach oben mehr Luft und kannst noch Himmel weglassen .... ein Versuch wäre es wert, den Farben, Licht und Berge geben etwas her! LG Alexander
15.08.2013 08:09 , Alexander Von Mackensen
Hallo Alexander,
guter Tipp; ich schaue mir mal das ganze Panorama ohne die Bergstation der Almbahn aus einem anderen Blickwinkel und mit beschnittenem Himmel an; vielleicht lässt sich ja hier noch mehr herausholen.
15.08.2013 13:05 , Matthias Stoffels
+++Version aktualisiert+++ 
ich habe Alexanders Idee aufgegriffen und die Bergstation der Almbahn und den sichtbaren Bereich des Umlaufseils (eine Maskierung war hier nicht möglich) aus dem Panorama entfernt. Dadurch schrumpft das Blickfeld zwar auf rund 300 Grad, aber auch mir persönlich gefällt diese Version ohne den Gipfelverbau besser.
17.08.2013 15:22 , Matthias Stoffels

Kommentar schreiben


Matthias Stoffels

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100