Das Böse Weibl....   72595
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hochschober 3240m
2 Rotspitzen 3096m
3 Monte Antelao 3210m
4 Monte Civetta 3220m
5 Dreischusterspitz 3151m
6 Tofana
7 Ortler 3905m
8 Hochgall 3436m
9 Rötspitze 3495m
10 Simonyspitzen 3481m
11 Großvenediger 3666m
12 Muntanitz 3210m
13 Stubacher Sonnblick 3088m
14 Glocknerwand 3680m
15 Großglockner 3798m
16 Großes Wiesbachhorn 3564m
17 Hochkönig 2941m
18 Dachstein 2995m
19 Hocharn 3254m
20 Hochwildstelle 2747m
21 Goldzechkopf 3042m
22 Hochgolling 2954m
23 Hoher Sonnblick 3106m
24 Schareck 3123m
25 Hochalmspitz 3360m
26 Karlkamp 3114m
27 Hoher Seekamp 3112m
28 Hohes Beil 3086m
29 Hinterer Langtalsee
30 Brentenköpfe 3019m
31 Polinik 2784m
32 Gr. Friedrichskopf 3134m
33 Kreuzkopf 3102m
34 Hornscharte 2958m
35 Georgskopf 3090m
36 Großer Hornkopf 3251m
37 Petzeck 3283m
38 Kruckelkopf 3040m
39 Klammerscharte 2930m
40 Perschitzkopf 3125m
41 Klammerköpfe
42 Roter Knopf 3281m
43 Kellerspitzen 2730m
44 Hohe Warthe 2780m
45 Alkuser Rotspitze 3053m
46 Glödis 3206m
47 Kalser Törl 2809m
48 Hohe Prijakt 3064m
49 Niederer Prijakt 3056m
50 Rafflkopf 3016m
51 Kleinschober 3119m

Details

Location: Böse Weibl (3119 m)      by: Werner Maurer
Area: Schobergruppe      Date: 04.09.2013
zeigte sich heute von der besten Seite. Nach der Besteigung des Hochschobers (siehe Pano 23836) wechselten wir im wahrsten Sinn des Wortes die Seiten, und zwar in den nördlichen Teil der Schobergruppe. Wir wanderten zur Elberfelderhütte wo wir nächtigten, am nächsten Morgen erstiegen wir dann das Böse Weibl. Am 4. September mit kurzer Hose und nacktem Oberkörper auf einem Dreitausender sitzen, das hätten wir uns nicht träumen lassen.
Der Weg von der Elberfelderhütte ist bis zum Kesselkeessattel mit dem Gernot Röhr Biwak super angelegt und im Gegensatz zur restlichen Schobergruppe gar nicht so steinig. Vom Biwak beginnt dann eine leichte Gratkletterei, die dann über Blockhalden zum Gipfel führt.
30 HF- Aufnahmen freihand
BW 28mm
AV 8
TV 1/100 bis 1/200
ISO 200

Comments

Blitzsauber und sehr schön gemacht ! VG M.
2013/09/09 20:36 , Michael B.
Klasse Ostalpenrundsicht! Toller Blick zum Glockner! Sowieso eine höchst reizende Ecke wie ich finde! Ist es dort sehr überlaufen?!

LG Seb
2013/09/10 17:59 , Sebastian Becher
Hallo Sebastian, 
ich war jetzt das zweite mal in der Ecke, immer Anfang September und hatte auch bei bestem Wetter immer wenig Leute. Die Schobergruppe wird unter der Hand auch Schottergruppe genannt, einige Wege sind wegen permanenten Steinschlages bereits gesperrt. Auf allen anderern Wegen, die allerdings gut markiert sind, geht man teilweise stundenlang nur auf Steinblöcken.
2013/09/10 18:11 , Werner Maurer
Spitze! Danke und Gruß, Andre
2013/09/11 13:23 , Andre Hergemöller
klasse - LG Alexander
2013/09/11 21:38 , Alexander Von Mackensen
Eine ausgezeichnete Arbeit die mir Freude gamcht hat und zum Glück gibt es in meinem Umfeld auch nur gute Weiber. (Darf nicht vergessen das meiner Frau zu zeigen) Herzliche Grüße velten
2013/09/13 06:01 , Velten Feurich
Das muss ein Traumtag gewesen sein - ein tolles Panorama! Ich war vor Jahren bei schlechterem Wetter einmal dort. Evtl. hast du es eine Spur zu hell ausgearbeitet. Hauptblickfang ist für mich der Großglockner. Unglücklich, dass fast genau davor dieses gewönliche Kreuz steht. Für mich hätte es nicht unbedingt ins Bild gemusst.
2013/09/15 01:00 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Werner Maurer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100