Freihut 360°   72074
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Richtung Gleirschalm
2 Haggen
3 K A R W E N D E L
4 Innsbruck
5 Freihut - Kreuz
6 K A L K K Ö G E LE
7 Lüsener Fernerkogel

Details

Aufnahmestandort: Freihut (2625 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 2013-09-03
Bei meinem ersten Freihut - Bild kam sofort die Frage von Hans D. "Hast du auch eines vom höchsten Punkt?" - hier ist es - mit den geforderten Tiefblicken :-)

Eine kleine Erinnerung an einen doch ab und an schönen Herbst.

Technische Details: Canon 550D, 24 RAW Bilder bei 19 mm um 12:21 MEZ. f/9, ~1/500, ISO 100. Hugin, PS, Gimp, udeuschle.

Weitere Beschriftung bitte dem "Partnerbild" entnehmen.

Kommentare

sehr schön! ( mit der Schärfe hast es gut gemeint). Gruss Toni
16.11.2013 12:00 , Sieber Toni
Ich habe ein Re-Load gemacht 
... es sollte nun etwas weniger kontrastreich und etwas weniger scharf sein. Hintergrund: Wann immer ich einen Arbeitsschritt mit dem PS einschiebe habe ich einen zusätzlichen Speicherschritt in meinem Workflow, der zu "überschärften" Bildern führt (Schärfung = Kontrastverstärkung, genauso wie das Lichter /Tiefen Tool ...).

Ich muss das Ausgangsmaterial offenbar etwas anders in den Bearbeitungsprozess einbringen ...
16.11.2013 16:20 , Christoph Seger
Unaufgeregte Landschaft!

Ich hätte nicht erwartet dass es zwischen Inntal und KHauptkamm immerwieder solch liebliche Wiesenberge gibt!

"Again what learned" :-)

LG Seb
16.11.2013 17:17 , Sebastian Becher
@Seb ... 
... bis rund 5 Minuten vor dem Erreichen dieses Panopunktes haben wir das auch nicht gedacht :-))
16.11.2013 17:21 , Christoph Seger
Das grüne Gipfelplateau gibt dem Bild eine besondere überraschende Note, die ein Einzelbild so nicht transportieren könnte. Was man alternativ versuchen könnte: Die beiden Talblicke ins Sellrain und sein Seitental das grüne Plateau rahmen lassen und dieses somit mehr in die Mitte schieben. Wäre aber vielleicht zuviel der Symmetrie. Gruß Peter
16.11.2013 20:22 , Peter Brandt
Sehr interessantes Panorama!!

Liebe Grüsse
Gerhard.
17.11.2013 19:16 , Gerhard Eidenberger
Danke!! ;-)
Der Vordergrund ist eine ware Bereicherung!!
Lg Hans
20.11.2013 14:42 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100