360°-Panorama Cima de Zita Nord   12455
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Cima di Pramper, 2409 m
2 Monte Antelao, 3264 m
3 Cima del Coro, 2324 m
4 Stornio Nord, Mezzo (2425 m) u. Sud
5 Sasso di Bosconero, 2468 m
6 Monte Sterpezza, 2215 m
7 Col Nudo, 2471 m
8 Cime di Bachet, 2342 m
9 Le Preson, 2349 m
10 Pelf, 2506 m
11 La Schiara, 2535 m
12 Gusela del Vescova, 2365 m
13 Talvena, 2545 m
14 Cima de Zita Sud, 2450 m
15 Cima de Zita di Mezzo, 2451 m
16 Cima de la Giaza, 3415 m
17 Piz di Mezzodi, 2240 m
18 Monte Zelo, 2083 m
19 Pala
20 Lastia di Framont, 2294 m
21 Moiazza Sud, 2878 m
22 Castello de Moschesin, 2499 m
23 Tamer Grand, 2547 m
24 Monte Civetta, 3220 m
25 Monte Pelmo, 3168 m

Details

Aufnahmestandort: Cima de Zita Nord (2465 m)      Fotografiert von: Matthias L. F. Ladusch
Gebiet: Dolomiten      Datum: 23.08.2012
Zwei Tage vorher hatten wir die La Schiara über drei Klettersteige absolviert, in SSO ist sie gut zu sehen. Im Gedenken an meine Mutter Zita hatte ich mir schon lange die Besteigung der gleichnamigen Gipfel der Belluneser Dolomiten vorgenommen. Die Gelegenheit war gut und so stieg ich allein auf den höchsten der drei Gipfel, die Cima de Zita Nord. Er wird selten begangen und fordert, da er sich gegenüber den leichter erreichbaren Nebengipfeln nicht besonders hervorhebt (wenige Hm), etwas Motivation und auch einige Vorsicht. Das Wetter bot eine angenehme, fast mediterrane Lichtstimmung, die allerdings die weiten Dolomitengipfel kaum erkennen ließ. Aber muss man immer die ganzen Dolomiten erklären können?
Matthias

Panasonic DMC-TZ5, 8 Aufnahmen frei Hand, f /8, 1/320 - 1/800 s

Kommentare

Gerade der Gegenlichtbereich hat eine wunderbare Stimmung und, wie ich finde, sehr natürliche Farben. Außerdem eine selten zu sehende Gegend. Der Dunst der Ebene, der in die Berge drückt, ist im Sommer eben so.
17.11.2013 09:51 , Harry Dobrzanski

Kommentar schreiben


Matthias L. F. Ladusch

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100